Bundesstiftung Baukultur hat neues Vorstandsmitglied

Bundesstiftung Baukultur hat neues Vorstandsmitglied

Der Vorstandsvorsitzende Reiner Nagel mit der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Anne Schmedding und dem Staatsekretär im Bundesbauministerium, Gunther Adler, der gleichzeitig Stiftungsratsvorsitzender ist (v.l.). Foto: Bundestiftung Baukultur

Anne Schmedding ist ab sofort für Verwaltung und Finanzen zuständig

Potsdam. Der Vorstand der Bundesstiftung Baukultur ist wieder komplett. Anne Schmedding wird als Vorstandsmitglied das zunehmende Aufgabenspektrum der Bundesstiftung Baukultur mit verantworten. Seit dem 15. Februar ist die promovierte Kunst- und Architekturhistorikerin Anne Schmedding stellvertretende Vorstandsvorsitzende, nachdem der Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur sie am Tag zuvor in dieses Amt bestellt hat.

Von 2013 bis 2017 war Schmedding als freie Mitarbeiterin der Bundesstiftung Baukultur unter anderem für die Erstellung der Baukulturberichte zuständig. Gemeinsam mit Constanze von Marlin leitete sie ab 2011 das Büro schmedding.vonmarlin. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin für Architekturtheorie und-Geschichte an der TU Braunschweig, Redakteurin der Zeitschrift Daidalos und hat für zahlreiche Museen und staatliche Institutionen als Kuratorin und Redakteurin gearbeitet.

Schmedding hat vornehmlich in der Architektur- und Kunstgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, vor allem der Zeit nach 1945 geforscht und publiziert. Ihre Dissertation schrieb sie über den Architekten Dieter Oesterlen. Der Aufgabenschwerpunkt wird sich im Zuge der neuen Vorstandstätigkeit verlagern auf Verwaltungsangelegenheiten und Finanzen.

Insbesondere die organisatorische Konsolidierung der Stiftung, die wachsende Mitgliederzahl im Förderverein und die ausbaufähige Unterstützung der Stiftung durch die Privatwirtschaft sind Zukunftsthemen. "Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen auch durch meine langjährige Mitarbeit in der Stiftung nun an dieser Stelle einbringen zu können", so Anne Schmedding. "Die Bundesstiftung Baukultur hat die Chance, in einem strategischen Wachstumskurs mit starken Kooperationspartnern das Thema Baukultur in unserer Gesellschaft voranzubringen. Dabei gilt es, viele Akteure gleichermaßen anzusprechen und miteinander zu vernetzen. Diesen schon begonnenen Prozess zu unterstützen und zu verstärken, sehe ich als eine meiner zukünftigen Aufgaben."

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anne Schmedding im Vorstand", sagte der Vorstandsvorsitzende Reiner Nagel. Die Stiftung sei nun gut aufgestellt, um weitere Kooperationen mit strategischen Partnern einzugehen und den Wirkungskreis baukultureller Aktivitäten zu erweitern. Das oberste Ziel, Baukultur als gesamtgesellschaftliches Anliegen zu vermitteln, rücke wieder ein Stück näher, so Nagel.   red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Freie Plätze im Englisch-Kurs
Potsdam

Freie Plätze im Englisch-Kurs

Im kommenden Kurs "Survival English A2 (Intensiv-Urlaubskurs)" der Volkshochschule Potsdam sind noch freie Plätze zu haben. Die Teilnehmenden lernen und üben in einem kompakten zweitägigen Kurs die...

Autos werden aus der Innenstadt verbannt
Potsdam

Autos werden aus der Innenstadt verbannt

Die Stadtverwaltung hat ein neues Verkehrskonzept für die Innenstadt vorgestellt. Andreas Goetzmann als Fachbereichsleiter Stadtplanung und Stadterneuerung, und Norman Niehoff, zuständig für die...

Erfolgreiche Nachwuchsjournalisten
Potsdam

Erfolgreiche Nachwuchsjournalisten

Potsdams Schulen haben begabten Reporternachwuchs. Gleich drei Schulen konnten sich über Preise in der Kategorie Gymnasium / Gesamtschule freuen. Den ersten Platz belegt bereits zum zweiten Mal „der...

Erlebter Frühling im Naturkundemuseum
Potsdam

Erlebter Frühling im Naturkundemuseum

Der stellvertretende Direktor des Naturkundemuseums Potsdam, Dr. Jobst Pfaender, und die Jugendbildungsreferentin der Naturschutzjugend (NAJU) Brandenburg, Claudia Günther, begrüßten heute 26...

Deutlich mehr politische Straftaten im Jahr 2016
Potsdam

Deutlich mehr politische Straftaten im Jahr 2016

Im Jahr 2016 gab es wesentlich mehr politisch motivierte Straftaten in Brandenburg. Wie Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Mittwoch bei der Vorstellung der...

Stallpflicht wird auf Risikogebiete reduziert
Potsdam

Stallpflicht wird auf Risikogebiete reduziert

Verbraucherschutzmininister Stefan Ludwig hat am Montag in Potsdam verkündet, die Stallpflicht zunächst auf wenige Risikogebiete zu reduzieren. „Die zunehmende Beruhigung der Seuchenlage ermöglicht...

Flixbus hält ab April am S-Bahnhof Wannsee
Wannsee

Flixbus hält ab April am S-Bahnhof Wannsee

Busse werden immer wichtiger als kostengünstige Alternative im Fernverkehr. Das größte Streckennetz in Europa hat FlixBus. Die markanten grün-orangen Busse sind auf deutschen Autobahnen zum Alltag...

Mehr Geld für ostdeutsche Stahlwerker
Potsdam

Mehr Geld für ostdeutsche Stahlwerker

Die Tarifvertragsparteien in der ostdeutschen Stahlindustrie haben sich in der zweiten Verhandlungsrunde am 21. März auf einen Tarifabschluss geeinigt. Demnach steigen die Entgelte für die rund...

OSC verliert, festigt aber vierten Tabellenplatz
Potsdam

OSC verliert, festigt aber vierten Tabellenplatz

Trotz der deutlichen 8:17 (1:5, 2:2, 2:5, 3:5)-Niederlage des OSC Potsdam beim amtierenden deutschen Pokalsieger und Tabellenzweiten Waspo 98 Hannover am Sonnabend wurde der vierte Tabellenrang...

Freundeskreis Potsdam - Perugia spendet Baum für Freifläche vor neuem Restaurierungszentrum
Potsdam

Freundeskreis Potsdam - Perugia spendet Baum für Freifläche vor neuem Restaurierungszentrum

"Wer einen Baum pflanzt, der wurzelt", das dachten sich die Mitglieder des Freundeskreises Potsdam-Perugia e.V., als sie ihren Verein zur Unterstützung der Städtepartnerschaft zwischen Potsdam und der...

Stolpersteine: 30. Gedenkstein für Gustav Herzfeld in Bornim verlegt
Potsdam

Stolpersteine: 30. Gedenkstein für Gustav Herzfeld in Bornim verlegt

Der 30. Stolperstein wurde am Montag in der Potsdamer Straße 60 in Bornim verlegt. Mit der Messingtafel wird an das Schicksal von Gustav Herzfeld erinnert. Der rheinische Künstler Gunter Demnig, auf...

Baubeginn am "Deutschen Haus" in Beelitz
Beelitz

Baubeginn am "Deutschen Haus" in Beelitz

Die Gerüste sind gestellt, die ersten Abbruch- und Entkernungsarbeiten angelaufen: Eines der letzten großen Sanierungsprojekte in der Beelitzer Altstadt nimmt dieser Tage Fahrt auf. In gut einem...