Erfolgreiches Ostderby - RSV besiegt Rostock

Erfolgreiches Ostderby - RSV besiegt Rostock

Kapitän Niko Schumann schirmt den Ball ab, Joey Ney (Nummer 7) schaut zu. Foto: Wolfgang Tobehn

Kleinmachnow. Im vorletzten Heimspiel der regulären Saison haben die Korbjäger des RSV Eintracht 1949 im Ostderby gegen die Rostock Seawolves den erhofften und im Abstiegskampf so dringend benötigten 91:83 (40:41)
Heimerfolg eingefahren. Da auch der direkte Konkurrent aus Wolfenbüttel sein Spiel mit 69:68 gegen Iserlohn gewinnen konnte, verbleiben die Brandenburger mit einer Bilanz von jetzt sechs Siegen gegenüber 13 Niederlagen auf dem vorletzten Platz. Jedoch konnte der Rückstand auf Rostock (8-11) verringert werden.

Die Ostseestädter rutschten durch die Pleite auf den neunten Platz zurück und wären damit in den Playdowns der letzten vier Mannschaften. Da alle Punkte aus der Hauptrunde in die Playdowns mitgenommen werden, erklärt sich die Wichtigkeit des Derbyerfolges, wobei durch das 108:90 aus dem Hinspiel gleichzeitig auch das direkte Duell mit den Hansestädtern, was bei Punktgleichheit entscheidet, gewonnen wurde.

Der RSV startete extrem fokussiert in die Partie. Sehr zur Freude von Coach Thomas Roijakkers, der auf der Pressekonferenz lobend feststellte: „Wir haben die ersten sieben Ballbesitze jeweils mit einem defensiven Stop geschafft. Das war die Einstellung, wie man in eine solch wichtige Partie gehen muss und das hat mir sehr gefallen.“ Zwar erholte sich Rostock recht schnell von der schwachen Anfangsphase und setzte sich in der ersten Halbzeit sogar bis auf 29:22 ab, jedoch war der RSV bereits zur Halbzeit wieder auf 40:41 dran. Nach dem Seitenwechsel bot sich dann ein ähnliches Bild wie zu Spielbeginn, denn die Seawolves kamen nur auf zwei Punkte in den ersten vier Minuten. Der RSV verteidigte sehr aggressiv und versuchte mit hautenger Deckung vor allem die Kreise von Topscorer Jarvis Davis (28 Zähler) so gut es ging einzuengen.

Abwechselnd übernahmen hier David Herwig, Colin Craven und Phillip Jahn diese wichtige Aufgabe. Vor allem Colin Craven zeigte zudem auch noch in der Offensive Selbstbewusstsein und Treffsicherheit. Insgesamt 22 Punkte, davon 5/6 Dreier, waren am Ende nicht nur der beste Wert im eigenen Team, sondern gleichzeitig auch Saison- und Karrierebestleistung. So zog der RSV bis auf 80:63 fünf Minuten vor dem Schlusssignal davon. Erst jetzt erwachten die Gäste. Mit dem Mute der Verzweiflung verkürzten die Norddeutschen 21 Sekunden vor dem Ende noch bis auf 83:87, jedoch machte Dennis Teucher per Dunking im direkten Gegenangriff dann endgültig alles klar.

„Rostock ist eine sehr unberechenbare Mannschaft, wo abgesehen von Topscorer Jarvis Davis auch viele andere Spieler heiß laufen und zweistellig punkten können. Abgesehen von Daniel Lopez, der 15 Punkte erzielte, haben wir dies sehr gut kontrolliert. Was uns das Spiel heute hat gewinnen lassen, ist die Tatsache, dass wir offensiv sehr effektiv waren, sowohl im Zweier- als auch im Dreier-Bereich. Zudem haben wir vor allem in der zweiten Halbzeit offensiv sehr gut gereboundet“, bilanzierte ein zufriedener Thomas Roijakkers. 40:20 betrug das Reboundverhältnis schlussendlich, so dass die höhere Zahl an Ballverlusten (15:9) nicht so stark ins Gewicht fiel. Josh Smith schaffte mit 21 Punkten und zehn Rebounds ein Double Double. red
Für den RSV spielten und punkteten:

Craven 22
Smith 21
Myers 18
Teucher 7
Adeyeye 6
Schumann 5
Hildebrandt 4
Jahn 4
Ney 4
Paul Herwig -

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Neue Grundschule könnte am Filmpark entstehen
Potsdam

Neue Grundschule könnte am Filmpark entstehen

Immer wieder wurde von der SPD-Fraktion gefordert, den Sportplatz Sandscholle zu sichern und für die dringend benötigte Grundschule auf Babelsberger Gebiet einen anderen Standort zu suchen. Nun hat...

Babelsberg 03-Fanprojekt ohne Sozialarbeiter
Potsdam

Babelsberg 03-Fanprojekt ohne Sozialarbeiter

Das prämierte Fanprojekt von Babelsberg 03, das seit 2001 junge Fans bis 27 Jahre betreut, ist seit Beginn der Saison ohne Sozialarbeiter. Zweieinhalb Stellen stehen eigentlich für die Fansozialarbeit...

Oh Tannenbaum! Die Weihnachtsbaumsaison beginnt
Werder (Havel)

Oh Tannenbaum! Die Weihnachtsbaumsaison beginnt

Weihnachten naht in großen Schritten und damit ist nun auch die Weihnachtsbaumsaison offiziell eröffnet. Am vergangenen Freitag hat der mittelmärkische Landrat Wolfgang Blasig gemeinsam mit Werders...

Diana Golze erstmals wieder in der Öffentlichkeit
Potsdam

Diana Golze erstmals wieder in der Öffentlichkeit

Es war ihr erster öffentlicher Auftritt seit ihrem schweren Unfall während des vergangenen Sommers: Am Montag ließ es sich Frauenministerin Diana Golze nicht nehmen, zur Flaggenhissung in den Innenhof...

Bau des Garnisonkirchturms beginnt
Potsdam

Bau des Garnisonkirchturms beginnt

Ein riesengroßer Bohrer schraubt sich in den Boden an der Breiten Straße: Am Montag hat in unmittelbarer Nähe zum Rechenzentrum der Bau des Garnisonkirchturms begonnen. Der Bohrer dringt bis Mitte...

Potsdam zeigt Flagge für Frauen und Mädchen
Potsdam

Potsdam zeigt Flagge für Frauen und Mädchen

Anlässlich des am 25. November stattfindenden Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen haben die Potsdamer Gleichstellungsbeauftragte Martina Trauth-Koschnick und Mitglieder des städtischen...

Zweite Vorstellungsrunde bei der SPD
Potsdam

Zweite Vorstellungsrunde bei der SPD

Ein echter Potsdamer ist er, mit zwei Jahren in die Stadt gezogen, hier aufgewachsen und bis heute in der Landeshauptstadt fest verwurzelt, sagt Mike Schubert von sich. Der SPD-Politiker und...

Azubis des Oberlinhauses präsentieren Druckerzeugnisse
Potsdam

Azubis des Oberlinhauses präsentieren Druckerzeugnisse

Die Auszubildenden des Fachbereichs Druck und Medien des Berufsbildungswerk im Oberlinhaus haben am Freitag ihre Jahrespräsentation abgehalten. Neben zahlreichen Erzeugnissen aus Druckerei und...

Wolf und Klimaschutz ganz oben auf der Agenda
Potsdam

Wolf und Klimaschutz ganz oben auf der Agenda

Zum Abschluss der Herbstkonferenz der Umweltminister der Länder und des Bundes hat Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger am Freitag in Potsdam eine erste Bilanz der Beratungen gezogen....

Prüfung der Kitabeitragsordnung soll zügig und transparent erfolgen
Potsdam

Prüfung der Kitabeitragsordnung soll zügig und transparent erfolgen

Träger von Kindertageseinrichtungen wurden am Freitag durch den Sozialbeigeordneten Mike Schubert über den aktuellen Stand der Diskussion und Prüfung der seit dem 1. Januar 2016 bestehenden...