Das "Kulturwunder" der DDR

Das "Kulturwunder" der DDR

Der große Saal im Kulturhaus Plessa bei Elsterwerda. Foto: Lothar Thieme

Kulturhäuser sorgten für Bildung aller Bevölkerungsschichten

Potsdam. Über die Geschichte der Kulturhäuser in der DDR informiert vom 29. März bis zum 12. April eine Wanderausstellung im Treffpunkt Freizeit. Die Vernissage am kommenden Dienstag ist öffentlich und kostenfrei.

In der Schau soll die große Bedeutung von Kultureller Bildung und soziokulturellen Zentren für die Gesellschaft in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beleuchtet werden. Stellvertretend für jedes Neue Bundesland wird ein Kulturhaus als Fallbeispiel erläutert. Für Brandenburg wurde die Geschichte des Hauses in Plessa bei Elsterwerda ausgewählt.

Die Kuratoren kommen aus München und Potsdam und bilden in Zusammenarbeit mit mehreren Hochschulen, soziokulturellen Einrichtungen und Akteuren eine generationenübergreifende Sichtweise auf verschiedene Lebenswelten ab. Die neu geschaffene Wanderausstellung geht auf eine Schau zurück, die 2014 in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut im US-amerikanischen Atlanta gezeigt wurde. Neben 25 Tafeln mit Fotos, Dokumenten und Textbeiträgen wird auch ein Dokumentarfilm zum deutschen „Kulturwunder“gezeigt, der anhand des Klubhauses der Buna-Werke Schkopau das Konzept kultureller Bildung für alle erklärt.  red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

OSC holt die ersten DWL-Punkte
Potsdam

OSC holt die ersten DWL-Punkte

Der OSC Potsdam hat endlich seine ersten DWL-Punkte eingefahren. Im fünften Saisonspiel siegte das Team von Trainer Alexander Tchigir im heimischen Brauhausberg-Bad 12:10 (2:3, 2:4, 3:1, 5:2) gegen...

Österreichische Innenverteidigerin verstärkt Turbine zur Rückrunde
Potsdam

Österreichische Innenverteidigerin verstärkt Turbine zur Rückrunde

Zur Rückrunde der Bundesligasaison 2016/17 verstärkt die neunzehnjährige Österreicherin Marina Georgieva den Kader des 1. FFC Turbine Potsdam. Auf die Frage, warum die ehemalige St. Pöltnerin zum...

Babelsberger Sternennacht
Potsdam

Babelsberger Sternennacht

Am 19. Januar lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur ersten Babelsberger Sternennacht im neuen Jahr ein. Um 19.15 Uhr wird Dr. Jürgen Rendtel eine "Astronomische Jahresvorschau"...

Mitglieder des Kita-Elternbeirates in Potsdam gewählt
Potsdam

Mitglieder des Kita-Elternbeirates in Potsdam gewählt

Die Mitglieder des Kita-Elternbeirates der Landeshauptstadt Potsdam sind am Dienstagabend im Treffpunkt Freizeit gewählt worden. Mit Alexandra Haake, Dirk Kaesler, Wiebke Kahl, Andreas Meyer,...

Potsdams ländlichen Raum entdecken und genießen
Potsdam

Potsdams ländlichen Raum entdecken und genießen

Zum neunten Mal in Folge stellen sich vom 20. bis 29. Januar 2017 Potsdamer Unternehmen, insbesondere aus dem ländlichen Raum, auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) vor. Sie präsentieren ihre...

Naturkundemuseum Potsdam zieht Bilanz
Potsdam

Naturkundemuseum Potsdam zieht Bilanz

Das Naturkundemuseum Potsdam konnte im vergangenen Jahr 21.663 Besucher in der Breiten Straße 13 begrüßen. Damit knüpft das Museum an die positive Entwicklung der Vorjahre an. Die meisten Besucher...

Schulen laden ein
Potsdam / Bad Belzig

Schulen laden ein

Bald ist es wieder soweit: Bis zum 28. Februar müssen alle zukünftigen Erstklässler an den für ihren Wohnort zuständigen Grundschulen angemeldet sein. Eltern, die die Aufnahme ihres Kindes nach dem...

Doppelte Würdigung für das Ehrenamt
Berlin / Potsdam

Doppelte Würdigung für das Ehrenamt

Brandenburg und Berlin geben ab sofort neue gemeinsame Ehrenamtskarten heraus. Damit können ehrenamtlich Engagierte aus beiden Bundesländern auch im jeweils anderen Land von Vorteilen profitieren. Die...