Wohl sortiert entsorgen

Wohl sortiert entsorgen

Und ab geht es in den Container: Als erstes wurde ein Ledersofa fachgerecht entsorgt. Foto: sg

Step eröffnet modernsten Wertstoffhof der Region

Nun ist er eingeweiht, der neue Wertstoffhof: Potsdams Beigeordnete Elona Müller-Preinesberger und OB Jann Jakobs freuen sich mit Norbert Rethmann (Mitte) und den Geschäftsführern der Step, Enrico Munder und Burkhardt Greiff. Foto: sg

Potsdam. Seit Mittwoch können Potsdamer und Bewohner der angrenzenden Gemeinden ihren Abfall edel und gut sortiert entsorgen. Auf dem Gelände der Papierentsorgungsanlage am Heizwerk in Drewitz hat die Step den modernsten Wertstoffhof der Region eröffnet. Von A wie Altglas bis Z wie Ziegel wird hier wirklich alles angenommen und einer neuen Bestimmung zugeführt.

Denn Recycling ist längst keine Modeerscheinung mehr. Die moderne Kreislaufwirtschaft ist vielmehr eine absolute Notwendigkeit für die Umwelt. In Drewitz wurde eine befahrbare überdachte Rampe mit zwölf tiefer gelegenen Containerstellplätzen geschaffen, die das Abladen größerer Gegenstände erleichtern sollen. Um möglichst sortenrein zu sammeln, weisen die Mitarbeiter der Step jeden Besucher zunächst genau ein und geben Laufzettel aus, auf denen die einzelnen Entsorgungspositionen aufgeführt sind.

Sperrmüll bis zu einem Kubikmeter und Elektronikschrott gehören zu den Wertstoffen, die kostenlos angenommen werden. Für asbesthaltige Baustoffe oder Altreifen hingegen wird eine zuvor bezifferte Gebühr erhoben.

„Die Kreislaufwirtschaft wird spätestens in zehn Jahren die gleiche Bedeutung haben, die heute schon die chemische Industrie hat“, erklärte Norbert Rethmann, Gründer des weltweit agierenden Recyclingunternehmens Remondis, das mit 49 Prozent an der Step beteiligt ist. Für Rethmann ist Recycling Lebensinhalt. Um die Wiederverwertung von Abfall auszubauen, beschäftigt sein Unternehmen 300 Akademiker und Ingenieure, die ständig neue Verfahren entwickeln. Ein „hausgemachtes“ Recyclingprodukt gibt es direkt im Wertstoffhof: Aus Grünabfällen wird in Nedlitz Qualitätskompost hergestellt.  sg 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Verwaltung legt neue Fassung der Baumschutzverordnung vor
Potsdam

Verwaltung legt neue Fassung der Baumschutzverordnung vor

Die Landeshauptstadt Potsdam legt einen neuen Entwurf für die Änderung der Potsdamer Baumschutzverordnung vor. Mit den neuen Regelungen soll der Baumschutz gestärkt werden, indem die Verordnung...

Neue Steuerberater in Brandenburg bestellt
Potsdam

Neue Steuerberater in Brandenburg bestellt

Brandenburgs Finanzminister Christian Görke hat den neu bestellten Steuerberatern im Land Brandenburg zu den bestandenen Prüfungen gratuliert. 14 Prüflinge hatten im Februar das Steuerberaterexamen...

"Multitalente mit Mumm": Woidke überreicht Ehrenamtskarten an engagierte Jugendliche
Potsdam

"Multitalente mit Mumm": Woidke überreicht Ehrenamtskarten an engagierte Jugendliche

Ministerpräsident Dietmar Woidke betrachtet die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Jugendleiter in Vereinen und Verbänden als "großen Gewinn für Brandenburg". "Jugendleiter sind Multitalente mit Mumm,...

Freie Plätze im Englisch-Kurs
Potsdam

Freie Plätze im Englisch-Kurs

Im kommenden Kurs "Survival English A2 (Intensiv-Urlaubskurs)" der Volkshochschule Potsdam sind noch freie Plätze zu haben. Die Teilnehmenden lernen und üben in einem kompakten zweitägigen Kurs die...

Autos werden aus der Innenstadt verbannt
Potsdam

Autos werden aus der Innenstadt verbannt

Die Stadtverwaltung hat ein neues Verkehrskonzept für die Innenstadt vorgestellt. Andreas Goetzmann als Fachbereichsleiter Stadtplanung und Stadterneuerung, und Norman Niehoff, zuständig für die...