Wohl sortiert entsorgen

Wohl sortiert entsorgen

Und ab geht es in den Container: Als erstes wurde ein Ledersofa fachgerecht entsorgt. Foto: sg

Step eröffnet modernsten Wertstoffhof der Region

Nun ist er eingeweiht, der neue Wertstoffhof: Potsdams Beigeordnete Elona Müller-Preinesberger und OB Jann Jakobs freuen sich mit Norbert Rethmann (Mitte) und den Geschäftsführern der Step, Enrico Munder und Burkhardt Greiff. Foto: sg

Potsdam. Seit Mittwoch können Potsdamer und Bewohner der angrenzenden Gemeinden ihren Abfall edel und gut sortiert entsorgen. Auf dem Gelände der Papierentsorgungsanlage am Heizwerk in Drewitz hat die Step den modernsten Wertstoffhof der Region eröffnet. Von A wie Altglas bis Z wie Ziegel wird hier wirklich alles angenommen und einer neuen Bestimmung zugeführt.

Denn Recycling ist längst keine Modeerscheinung mehr. Die moderne Kreislaufwirtschaft ist vielmehr eine absolute Notwendigkeit für die Umwelt. In Drewitz wurde eine befahrbare überdachte Rampe mit zwölf tiefer gelegenen Containerstellplätzen geschaffen, die das Abladen größerer Gegenstände erleichtern sollen. Um möglichst sortenrein zu sammeln, weisen die Mitarbeiter der Step jeden Besucher zunächst genau ein und geben Laufzettel aus, auf denen die einzelnen Entsorgungspositionen aufgeführt sind.

Sperrmüll bis zu einem Kubikmeter und Elektronikschrott gehören zu den Wertstoffen, die kostenlos angenommen werden. Für asbesthaltige Baustoffe oder Altreifen hingegen wird eine zuvor bezifferte Gebühr erhoben.

„Die Kreislaufwirtschaft wird spätestens in zehn Jahren die gleiche Bedeutung haben, die heute schon die chemische Industrie hat“, erklärte Norbert Rethmann, Gründer des weltweit agierenden Recyclingunternehmens Remondis, das mit 49 Prozent an der Step beteiligt ist. Für Rethmann ist Recycling Lebensinhalt. Um die Wiederverwertung von Abfall auszubauen, beschäftigt sein Unternehmen 300 Akademiker und Ingenieure, die ständig neue Verfahren entwickeln. Ein „hausgemachtes“ Recyclingprodukt gibt es direkt im Wertstoffhof: Aus Grünabfällen wird in Nedlitz Qualitätskompost hergestellt.  sg 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt
Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich heute in das Flüchtlingsprojekt "3 x Deutschland" der Stiftung Partnerschaft zu Afrika eingebracht. Der Fachbereichsleiter für Kommunikation, Wirtschaft und...

Tempo 30 in der Zeppelinstraße
Potsdam

Tempo 30 in der Zeppelinstraße

Ab dem 30. August 2016 wird in der Zeppelinstraße im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Breite Straße die Geschwindigkeit ganztags auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Für die Abschnitte zwischen...

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz
Potsdam

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz

Rund 500 Potsdamer haben sich am Samstag rund um den Luisenplatz an der Kundgebung des Bündnisses "Potsdam! bekennt Farbe" beteiligt. Sie setzten sich kraftvoll und mit vielen kreativen Ideen für...

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport
Potsdam

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport

Tausende junge Männer und Frauen absolvieren alljährlich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kinder- und Jugendhilfe, Kultur- und Denkmalpflege, Politik, im Sport oder Natur- und Umweltschutz...

Finalrunde zum Bürgerhaushalt
Potsdam

Finalrunde zum Bürgerhaushalt

Die entscheidende Phase im Bürgerhaushalt ist gestartet. Mit dieser letzten Abstimmung sollen die wichtigsten Vorschläge der Potsdamer für den Stadthaushalt 2017 ermittelt werden. Zur Auswahl stehen...

Alexander-Haus soll restauriert werden
Potsdam

Alexander-Haus soll restauriert werden

Am Montag haben die Landeshauptstadt Potsdam, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, die Universität Potsdam, die Begabtenförderwerke Ernst-Ludwig-Ehrlich Studienwerk und...

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam
Potsdam

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam

Von Donnerstag, den 25. August bis zum Montag, den 3. Oktober ist die Wanderausstellung "Seht, welch kostbares Erbe!" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der Französischen Kirche am...