Pläne für Potsdams Plantage

Pläne für Potsdams Plantage

Kuppeln zum Klettern, Ein Baumhaus mit Riesenrutsche und viel Grün drum herum - so stellen sich Viertklässler die neue Plantage vor. Foto: RiB

Was sich Kinder und Jugendliche vom Glockenspielplatz wünschen

Potsdam. Die Kinder und Jugendlichen sind sich im Grunde einig. Ihre Pläne für die Plantage drehen sich alle um die Themen Natur und Grün, Müll und Sauberkeit sowie Sport, Spiel und Sicherheit.

Rund 300 Kinder und Jugendliche haben ihre Meinung geäußert, sich vor Ort ein Bild gemacht und in Wokshops und Projekten Modelle gebastelt. So ist ein klares Bild entstanden, wie der größtenteils verwahrloste und verwaiste Spielplatz am Glockenturm in der Dortustraße in Zukunft auszusehen hat, damit er von ihnen mehr genutzt wird.

Die Ergebnisse der Viertklässler des Fröbel-Horts der Dortuschule und der Voltaireschule decken sich in vielen Punkten. Gewünscht wird vor allem weniger Hundekot, entsprechende Hundeverbotsschilder verfehlen ihren Zweck seit Jahren. Überdachte Sitzgelegenheiten, mehr Mülleimer sowie Fahrradständer. Außerdem stellen sich die Schüler einen anderen Untergrund für den Schotter-Fußballplatz, große Klettergerüste, Rutschen, Hängematten und Trampoline vor.

Die Vorgaben werden den 13 Landschaftsarchitekten übergeben, die am Wettbewerb zur Gestaltung teilnehmen und eine attraktive öffentliche Grünfläche, multifunktionale Spielmöglichkeiten und den Schulsport unter einen Hut bringen müssen. Mitte Juli sollen erste Ergebnisse feststehen, die erste Bauphase 2017/18 realisiert werden. Das zweite Bauvorhaben wird nach den Plänen der Stadt ab 2018 - dann ohne das Rechenzentrum - umgesetzt. Bis dahin hoffen nicht nur die 300 Schüler, dass möglichst viele ihrer Vorschläge umgesetzt werden. RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt
Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich heute in das Flüchtlingsprojekt "3 x Deutschland" der Stiftung Partnerschaft zu Afrika eingebracht. Der Fachbereichsleiter für Kommunikation, Wirtschaft und...

Tempo 30 in der Zeppelinstraße
Potsdam

Tempo 30 in der Zeppelinstraße

Ab dem 30. August 2016 wird in der Zeppelinstraße im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Breite Straße die Geschwindigkeit ganztags auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Für die Abschnitte zwischen...

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz
Potsdam

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz

Rund 500 Potsdamer haben sich am Samstag rund um den Luisenplatz an der Kundgebung des Bündnisses "Potsdam! bekennt Farbe" beteiligt. Sie setzten sich kraftvoll und mit vielen kreativen Ideen für...

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport
Potsdam

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport

Tausende junge Männer und Frauen absolvieren alljährlich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kinder- und Jugendhilfe, Kultur- und Denkmalpflege, Politik, im Sport oder Natur- und Umweltschutz...

Finalrunde zum Bürgerhaushalt
Potsdam

Finalrunde zum Bürgerhaushalt

Die entscheidende Phase im Bürgerhaushalt ist gestartet. Mit dieser letzten Abstimmung sollen die wichtigsten Vorschläge der Potsdamer für den Stadthaushalt 2017 ermittelt werden. Zur Auswahl stehen...

Alexander-Haus soll restauriert werden
Potsdam

Alexander-Haus soll restauriert werden

Am Montag haben die Landeshauptstadt Potsdam, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, die Universität Potsdam, die Begabtenförderwerke Ernst-Ludwig-Ehrlich Studienwerk und...

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam
Potsdam

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam

Von Donnerstag, den 25. August bis zum Montag, den 3. Oktober ist die Wanderausstellung "Seht, welch kostbares Erbe!" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der Französischen Kirche am...