Bürgermeistertreffen der anderen Art

Bürgermeistertreffen der anderen Art

Der echte und der falsche Bürgermeister: "Wolfgang Wöller" alias Fritz Wepper nimmt während seines Besuchs in Potsdam den Sessel seines "Amtskollegen" OB Jann Jakobs ein. Foto: sg

Fernsehbürgermeister "Wolfgang Wöller" alias Fritz Wepper zu Gast bei OB Jann Jakobs

Potsdam. Hoher Besuch im Büro des Oberbürgermeisters: Am Freitag ist der Schauspieler Fritz Wepper ins Potsdamer Stadthaus gekommen. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Jann Jakobs hat der aus der ARD-Serie "Um Himmels Willen" bekannte Fernsehbürgermeister "Wolfgang Wöller" den Film "Vater aus heiterem Himmel", in dem er einen Staatsanwalt spielt, am Originaldrehort im Plenarsaal der Stadtverordnetenversammlung vorgestellt. Der Film lief in der Reihe "Vom Drehort zum Sehort", die in diesem Jahr an verschiedene markante Orte der Landeshauptstadt einlädt.

Zu Potsdam hat Fritz Wepper ein besonderes Verhältnis. Seine Mutter sei 1941 kurz vor seiner Geburt von München an die Havel gekommen, um seinen in Potsdam stationierten Vater zu besuchen, erläuterte Wepper dem OB. Er sei also schon einmal in Potsdam gewesen, bevor er auf der Welt war. Weil er die Landschaft liebe, habe er in den vergangenen Jahren zudem zwei Wohnungen in Werder gekauft, erzählte er dem leicht enttäuschten OB, der Potsdam für eine noch bessere Wahl gehalten hätte.

Fritz Wepper, der älteren Zuschauern seit mehr als fünf Jahrzehnten durch Krimiserien wie "Der Kommissar" und "Derrick" bekannt ist, spielt seit 2002 in der ARD selbst einen Bürgermeister. Im fiktiven niederbayerischen Städtchen Kaltenthal trägt er als Vertreter der Stadt einen dauernden Zwist mit dem örtlichen Kloster aus und zwar vor allem mit dessen hartnäckiger Vertreterin Schwester Hanna, gespielt von Janina Hartwig. Und natürlich behält die Nonne dabei stets die Oberhand. "Um Himmels Willen" läuft mittlerweile in der 15. Staffel und war 2012 mit mehr als 7 Millionen Zuschauern Deutschlands beliebteste TV-Serie.

Am 28. April um 18 Uhr wird auf dem Campus Golm der Universität Potsdam das Oscar-prämierte Drama "Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck gezeigt. Vorgestellt werden alle Filme von der Medienwissenschaftlerin und Schauspielerin Anna-Luise Kiss, die in den ersten sieben Staffeln von "Um Himmels Willen" an der Seite von Fritz Wepper eine Novizin spielte. sg


Anmeldung zur Vorführung in Golm unter 0331 / 289-2016. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Potsdam für Städtepartnerschaft mit Sioux Falls ausgezeichnet
Potsdam

Potsdam für Städtepartnerschaft mit Sioux Falls ausgezeichnet

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Vereins Steuben-Schurz-Gesellschaft, die älteste deutsch-amerikanische Freundschaftsgesellschaft, wurde die Landeshauptstadt Potsdam Donnerstagabend für die...

Noch mehr Licht in der Potsdamer Mitte: drei neue Akteure machen mit
Potsdam

Noch mehr Licht in der Potsdamer Mitte: drei neue Akteure machen mit

Am kmorgigen Sonnabend, den 21. Januar 2017, heißt es in der Potsdamer Mitte wieder „Unterwegs im Licht“. Zum vierten Mal laden die kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu einem...

Olympiasiegerin und Stamm-Verteidigerinnen verlängern bei Turbine bis 2019
Potsdam

Olympiasiegerin und Stamm-Verteidigerinnen verlängern bei Turbine bis 2019

In dieser Woche hat Frauenfußball-Bundesligist die Verlängerung von drei wichtigen Spielerinnen bekannt gegeben. Den Anfang machte Johanna Elsig am Montag. Die Innenverteidigerin verlängerte ihren...

Klare Sicht ohne Sucht im Treffpunkt Freizeit
Potsdam

Klare Sicht ohne Sucht im Treffpunkt Freizeit

In dem großen Saal des Treffpunkt Freizeit ist es ruhig. Erstaunlich ruhig. Denn der hohe Raum ist gut gefüllt. Der Klangkulisse nach zu urteilen würde aber niemand annehmen, dass sich bis zu 60...

Wie kommt das "W" in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam
Potsdam

Wie kommt das "W" in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam

Am Dienstag eröffnete Oberbürgermeister Jann Jakobs die Ausstellung „Wie kommt das ‚W‘ in den Baum? - Eine Buchstabenreise durch Potsdam“ in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum ...

Alte Tatrabahnen neu aufgelegt
Potsdam

Alte Tatrabahnen neu aufgelegt

Seit dem heutigen Donnerstag fährt sie wieder durch das Potsdamer Stadtgebiet. Die neue alte Tatra-Bahn. Sie ist die erste ihres Typs, die grunderneuert auf die Straße beziehungsweise das Gleis...

3.000 Privatquartiere für Kirchentagsgäste in Potsdam gesucht
Potsdam

3.000 Privatquartiere für Kirchentagsgäste in Potsdam gesucht

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag private Unterkünfte für die Zeit vom 24. Mai bis 28. Mai 2017. Oberbürgermeister Jann Jakobs präsentierte heute im...