Sanssouci als Werbeträger

Sanssouci als Werbeträger

Der Ersttagsstempel hat viele begeisterte Sammler ins Besucherzentrum gelockt. Foto: sg

Deutsche Post bringt neue Sondermarke mit dem Welterbeschloss heraus

So sieht sie aus, die neue Sanssouci-Briefmarke. Foto: Deutsche Post DHL Group

Potsdam. Große Ehre für Potsdams Welterbe: Am Dienstag hat die Deutsche Post im Besucherzentrum an der Historischen Mühle die neue 85 Cent-Briefmarke mit dem Bild von Schloss Sanssouci vorgestellt.

Zahlreiche Philatelisten hatten sich bereits einige Zeit vor dem Startschuss für den Ersttagsstempel um 10 Uhr am eigens eingerichteten Schalter geduldig angestellt. Für Sammler aus Posdam und Umgebung ist diese Marke ein echtes Kleinod, das nicht fehlen darf. Zusätzlich konnten die Käufer am ersten Tag das Schloss zu einem reduzierten Eintrittspreis besuchen.

Die Marken sind jetzt an allen Philatelieschaltern der Deutschen Post zu haben und gelten ohne Zusatzmarken für Großbriefe von 20 bis 50 Gramm. Wer am Dienstag nicht nach Sanssouci kommen konnte, den Ersttagsstempel aber trotzdem haben möchte, kann ihn bis zum 28. März im Pilatelieshop der Deutschen Post in der Uhlandstraße 85 in Berlin-Wilmersdorf erhalten. Zu haben ist er aber nur mit der Marke, denn ein Stempel ist nur zur Entwertung von Postwertzeichen  zugelassen, erklärten die beiden Philateliemitarbeiterinnen Alexandra Menesi und Anette Kaps.

Über den neuen Werbeträger, der das Potsdamer Wahrzeichen in die Welt tragen soll, freut sich auch der Marketingchef der Schlösserstiftung, Heinz Buri. Er schätzt, dass die Marke mindestens zwei Jahre im Umlauf bleibt.  sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Nachbarschaftstreff „Wendeschleife“ in Drewitz eröffnet
Potsdam

Nachbarschaftstreff „Wendeschleife“ in Drewitz eröffnet

Der strahlende Sonnenschein am Mittwoch gab einen Vorgeschmack darauf, wie es im neuen Nachbarschaftstreff "Wendeschleife" in Drewitz künftig zugehen könnte. Mitarbeiter der Begegnungsstätte Oskar,...

Kinder aus aller Welt malen ihre Heimat
Potsdam

Kinder aus aller Welt malen ihre Heimat

"Kommen und bleiben - Zuhause in Potsdam" lautet der Titel der Ausstellung, die am Mittwoch in der Landeszentrale für politische Bildung eröffnet wurde. Zu sehen sind Kinderbilder aus aller Welt,...

Stadt- und Landesbibliothek feiert Jubiläum mit Kinderwelt
Potsdam

Stadt- und Landesbibliothek feiert Jubiläum mit Kinderwelt

In der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) wurde am Donnerstag die Kinderwelt mit ihren Angeboten für Kinder und Eltern in der wachsenden Stadt präsentiert. Sie bildet den Auftakt einer kleinen...

Berufe zum Anfassen
Geltow

Berufe zum Anfassen

Was macht ein Straßenwärter? Wie wird einem Patienten Blut abgenommen? Und was ist eigentlich ein Zerspanungstechniker? Solche Fragen konnten Schüler aus dem Landkreis in der Woche vor den...

Erste verlängerte Combino-Bahn: Mehr Platz in der Tram
Potsdam

Erste verlängerte Combino-Bahn: Mehr Platz in der Tram

Spätestens im Dezember soll sie regulär zum Alltag gehören: Die neue verlängerte Combino-Straßenbahn kann dann 246 Fahrgäste transportieren statt bisher 175. Auf den Hauptstrecken soll das ein...

Integrations-Sonderpreis für „Buntes Essen“
Potsdam

Integrations-Sonderpreis für „Buntes Essen“

Das Projekt "Buntes Essen"-Begegnung in der Suppenküche hat den Sonderpreis der Pro Potsdam bei der Verleihung des Integrationspreises erhalten. Der Preis zeichnet Bemühungen aus, Menschen miteinander...

Gemeinsam für den Schlaatz
Potsdam

Gemeinsam für den Schlaatz

Wohn- und Arbeitsort soll er werden, der Schlaatz. Und zwar mit ganz neuen Arbeitsformen. Dazu sollen beispielsweise Kleingewerbe in die Erdgeschosse der Wohnhäuser einziehen. Unter dem Motto...

Haßleben: Sieg für Tier- und Umweltschutz
Potsdam / Haßleben

Haßleben: Sieg für Tier- und Umweltschutz

Große Freude bei Natur- und Tierschützern: Am Montagabend hat das Verwaltungsgericht Potsdam nach einer ganztägigen Sitzung die Genehmigung einer Großmastanlage für 37.000 Schweine im uckermärkischen...

Mahnmal gegen Unrecht
Potsdam / Bad Freienwalde

Mahnmal gegen Unrecht

Jahrelang wurden Kinder in dem ehemaligen Gefängniskomplex in Bad Freienwalde untergebracht, während sie auf einen normalen Heimplatz warteten. Das in der Bevölkerung als "Kindergefängnis" bekannt...