Die Meisterschaft weiter fest im Visier

Die Meisterschaft weiter fest im Visier

Abass Baraou im roten Dress des SV Motor Babelsberg im Vorwärtsgang: Die Faustkämpfer haben es selbst in der Hand, den Titel in der 1. Bundesliga zu holen. Fotos: Verein

Boxer des SV Motor Babelsberg kämpfen sich an Tabellenspitze der 1. Bundesliga

Peter Mullenberg siegte in Prag gegen Martin Podlucky mit 2:1 Runden.

Potsdam. Unmittelbar vor der Saison wurde der Titelgewinn als eindeutiges Ziel angegeben. Nachdem die Hälfte der Kämpfe absolviert sind, haben die Boxer des SV Motor Babelsberg dem Weg zur Meisterschaft in der 1. Bundesliga weiterhin alle Chancen. Beim Kampf gestern gegen den 1. BigBoard Prag haben die Babelsberger einen großen Schritt gemacht. Den letzten Auswärtskampf gewannen sie mit 12:9 und eroberten so die Tabellenspitze zurück.

Im Dezember erlebten die Faustkämpfer einen Rückschlag, als der Auswärtskampf beim Nordhäuser SV knapp mit 10:11 verloren ging und die Tabellenführung an den Titelverteidiger aus Thüringen abgegeben werden musste. Besonders Atdhe Gashi blieb dabei nach Aussage seines Trainers unter seinen Möglichkeiten. Trotzdem haben es die Potsdamer Boxer selbst in der Hand, denn die Thüringer verloren ihren letzten Kampf überraschend gegen BSK Seelze und haben somit - wie Motor Babelsberg - eine Niederlage auf dem Punktekonto.

Die Havelstädter haben jedoch bei den „kleinen Punkten“ die Nase vorn und stehen somit vor den letzten beiden Kämpfen ganz oben. Der Kampf in Prag war somit richtungsweisend, wenn auch nicht entscheidend. „Es ist alles offen“, sagt Trainer und Manager Ralph Mantau, durch den Sieg am Sonntag habe sein Team nun "gute Chancen“. Auch wenn Prag Tabellenletzter ist, war der Besuch in Prag kein Selbstläufer.

Die Punkte holten Atdhe Gashi (61 Kilogramm) mit einem 2:1 Sieg, Eugen Dahinten (65 KG) siegte ebenso wie Josef Attanajoui (76 KG) mit 3:0 Runden. Zdenek Chladek  (70 KG) und Peter Mullenberg in der Gewichtsklasse bis 82 Kilogramm sammelten mit ihren 2:1-Siegen die restlichen Punkte zum 12:9-Erfolg.

Es ist der letzte Auswärtskampf der Saison für die Babelsberger, die ihre Heimkämpfe in dem Autohaus Lichtblau an der Mies-van-der-Rohe Straße 1 austragen.  Bei den restlichen Kämpfen können sie auf ihre zahlreichen Fans hoffen. In dem großen und geräumigen Autohaus, in dem auch der Kartenvorverkauf stattfindet, kommen bei Heimkämpfen bis zu 800 Zuschauer, bisher war es immer ausverkauft.

Am 27. Februar steht der nächste Heimkampf - der Rückkampf gegen Prag - an, bevor es voraussichtlich Anfang April gegen den Nordhäuser SV am letzten Kampftag zum Showdown um die Meisterschaft kommt.  RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

OSC holt die ersten DWL-Punkte
Potsdam

OSC holt die ersten DWL-Punkte

Der OSC Potsdam hat endlich seine ersten DWL-Punkte eingefahren. Im fünften Saisonspiel siegte das Team von Trainer Alexander Tchigir im heimischen Brauhausberg-Bad 12:10 (2:3, 2:4, 3:1, 5:2) gegen...

Österreichische Innenverteidigerin verstärkt Turbine zur Rückrunde
Potsdam

Österreichische Innenverteidigerin verstärkt Turbine zur Rückrunde

Zur Rückrunde der Bundesligasaison 2016/17 verstärkt die neunzehnjährige Österreicherin Marina Georgieva den Kader des 1. FFC Turbine Potsdam. Auf die Frage, warum die ehemalige St. Pöltnerin zum...

Babelsberger Sternennacht
Potsdam

Babelsberger Sternennacht

Am 19. Januar lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur ersten Babelsberger Sternennacht im neuen Jahr ein. Um 19.15 Uhr wird Dr. Jürgen Rendtel eine "Astronomische Jahresvorschau"...

Mitglieder des Kita-Elternbeirates in Potsdam gewählt
Potsdam

Mitglieder des Kita-Elternbeirates in Potsdam gewählt

Die Mitglieder des Kita-Elternbeirates der Landeshauptstadt Potsdam sind am Dienstagabend im Treffpunkt Freizeit gewählt worden. Mit Alexandra Haake, Dirk Kaesler, Wiebke Kahl, Andreas Meyer,...

Potsdams ländlichen Raum entdecken und genießen
Potsdam

Potsdams ländlichen Raum entdecken und genießen

Zum neunten Mal in Folge stellen sich vom 20. bis 29. Januar 2017 Potsdamer Unternehmen, insbesondere aus dem ländlichen Raum, auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) vor. Sie präsentieren ihre...

Naturkundemuseum Potsdam zieht Bilanz
Potsdam

Naturkundemuseum Potsdam zieht Bilanz

Das Naturkundemuseum Potsdam konnte im vergangenen Jahr 21.663 Besucher in der Breiten Straße 13 begrüßen. Damit knüpft das Museum an die positive Entwicklung der Vorjahre an. Die meisten Besucher...

Schulen laden ein
Potsdam / Bad Belzig

Schulen laden ein

Bald ist es wieder soweit: Bis zum 28. Februar müssen alle zukünftigen Erstklässler an den für ihren Wohnort zuständigen Grundschulen angemeldet sein. Eltern, die die Aufnahme ihres Kindes nach dem...

Doppelte Würdigung für das Ehrenamt
Berlin / Potsdam

Doppelte Würdigung für das Ehrenamt

Brandenburg und Berlin geben ab sofort neue gemeinsame Ehrenamtskarten heraus. Damit können ehrenamtlich Engagierte aus beiden Bundesländern auch im jeweils anderen Land von Vorteilen profitieren. Die...