Brandenburgs Handwerk verliert engagierten Präsidenten

Brandenburgs Handwerk verliert engagierten Präsidenten

Elektromeister Jürgen Rose stand viele Jahre an der Spitze der Potsdamer Handwerkskammer. Foto: HWK Potsdam

Jürgen Rose nach schwerer Krankheit verstorben

Potsdam. Brandenburgs Handwerk trauert um Jürgen Rose. Der Elektromeister aus Kleinmachnow war seit 2012 Präsident der Potsdamer Handwerkskammer und zuvor bereits als Vizepräsident für die Kammer tätig. Am vergangenen Sonntag ist Rose im Alter von nur 64 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Während seiner Tätigkeit für die Handwerkskammer war Jürgen Rose auch Präsident des Landes-Handwerkskammertages. Der Kleinmachnower war in zweiter Generation Inhaber eines Elektrobetriebes, den seine Familie weiterführen wird. Die bloße Repräsentation lag Rose nicht. In der Rolle des Präsidenten der Handwerkskammer hat er sich deshalb auch als Gestalter des regionalen Handwerks verstanden und stand der Politik als Ansprechpartner zur Verfügung. Mit großem Einsatz hat er sich für die Aus- und Weiterbildung im Handwerk engagiert und die Werbetrommel für die betriebliche Ausbildung in Brandenburg gerührt. Denn Rose wusste, wie wichtig der Fachkräftenachwuchs für die regionalen Betriebe ist.

In diesen Zusammenhang fällt auch und die technische Weiterentwicklung des Zentrums für Gewerbeförderung in Götz, für die er sich mit viel Engagement eingesetzt hat. Bereits 2007 war Rose für seine Verdienste die "Goldene Ehrennadel des Handwerks" verliehen worden. Denn auch vor seiner Tätigkeit für die Handwerkskammer Potsdam lag ihm das Handwerk in der Region am Herzen. Das konnte er bereits als Obermeister, stellvertretender Landesinnungsmeister und Kreishandwerksmeister unter Beweis stellen.

Wie stark das Engagement des Kammerpräsidenten Brandenburg beeinflusst hat, betonte auch Ministerpräsident Dietmar Woidke in einem Kondolenzschreiben. Jürgen Rose habe dazu beigetragen, das Land in den vergangenen 25 Jahren mit aufzubauen. Schon bald nach der Neugründung Brandenburgs habe er sich ehrenamtlich engagiert und sei nicht nur für das Elektro-, sondern für das gesamte Handwerk Westbrandenburgs ein Glücksfall und ein zuverlässiger und ernstzunehmender Vertreter der Kammer gewesen, so Woidke.

Wie es an der Spitze der Handwerkskammer weitergehen wird, soll der Vorstand bei einer Sitzung in der letzten Februarwoche entscheiden. Möglich ist eine außerordentliche Vollversammlung im März, die den neuen Präsidenten wählt. Spricht sich der Vorstand gegen diese Lösung aus, müssten die beiden Vizepräsidenten Robert Wüst und Thomas Erdmann die Geschäfte des Präsidenten bis zur nächsten regulären Vollversammlung im Juni übernehmen. Metallbaumeister Robert Wüst aus der Prignitz vertritt bislang als Vize die Arbeitgeberseite, Elektromeister Thomas Erdmann gehört einem mittelmärkischen Unternehmen an und vertritt die Arbeitnehmer. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Deutsche Wohnen saniert Krampnitzer Kasernengebäude
Potsdam

Deutsche Wohnen saniert Krampnitzer Kasernengebäude

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Krampnitz können Wohnungen mit sozial verträglichen Mieten entstehen. Mit dem Wohnungsunternehmen Deutsche Wohnen Gruppe hat Potsdam einen privaten Investor...

Neues Hilfsangebot für Menschen aus psychiatrischen Einrichtungen
Potsdam

Neues Hilfsangebot für Menschen aus psychiatrischen Einrichtungen

Ab dem kommenden Montag können Menschen, die als Minderjährige in psychiatrischen Kliniken und Heimen unter menschenunwürdigen Bedingungen lebten, Hilfe durch eine neue Beratungsstelle in Potsdam in...

Kulturland Brandenburg auf den Spuren der Reformation
Berlin / Potsdam

Kulturland Brandenburg auf den Spuren der Reformation

In Brandenburg sei Luther selbst nie gewesen, weiß Brigitte Faber-Schmidt. Die Geschäftsführerin der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte, zu der auch Kulturland Brandenburg...

Standorte und Termine des Schadstoffmobils im April 2017
Potsdam

Standorte und Termine des Schadstoffmobils im April 2017

Schadstoffe sind gefährliche Abfälle, die nicht in den Restabfallbehälter gehören, sondern fachgerecht entsorgt werden müssen. Potsdamer Privathaushalte können Schadstoffe wie beispielsweise ...

Tore schießen für die Potsdamer Tafel
Potsdam

Tore schießen für die Potsdamer Tafel

Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V., Jochen Brühl haben am Dienstag die Aktivitäten zum Bundestafeltreffen 2017 vorgestellt. Das Treffen findet...

Baupläne der Stadt für 2017
Potsdam

Baupläne der Stadt für 2017

Ferienzeit ist Bauzeit auf Potsdams Straßen: Die 16 wichtigsten Baustellen zur Erhaltung der Infrastruktur im Potsdamer Hauptstraßennetz hat Reik Becker, Bereichsleiter Verkehr und Technik, am...

Potsdam

Servicestelle und Beteiligungs-Werkstatt ziehen um

Im Rahmen der umfangreichen Bau- und Sanierungsmaßnahmen des Rathauses ziehen die Servicestelle Tolerantes und Sicheres Potsdam (ToSiP) und die verwaltungsinterne WerkStadt für Beteiligung am 29. März...

Bilanz und Ausblick des Stadt Forum Potsdam
Potsdam

Bilanz und Ausblick des Stadt Forum Potsdam

Das Stadt Forum Potsdam blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Bei der Sitzung im Februar 2016 zum Stand des Leitbautenkonzepts für die Stadtmitte haben die differenzierten Stellungnahme...

OSC löst Viertelfinal-Ticket
Potsdam

OSC löst Viertelfinal-Ticket

Die Bundesliga-Wasserballer des OSC Potsdam sind zum zweiten Mal nach 2012 als Vierter der DWL-A-Gruppe direkt fürs Viertelfinale der Playoffs qualifiziert. Mit dem 11:9 (4:3, 2:3, 4:1, 1:2)...

Lesen und Schreiben als Menschenrecht
Potsdam

Lesen und Schreiben als Menschenrecht

Am 23. April ist es wieder so weit: In ganz Deutschland wird der UNESCO-Welttag des Buches als großes Lesefest gefeiert. Doch 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht ausreichend...

In Potsdam wird angeradelt
Potsdam

In Potsdam wird angeradelt

Mit Frühlingsbeginn sind auch wieder mehr Radfahrer auf Potsdams Straßen unterwegs. Das offizielle Anradeln mit Oberbürgermeister Jann Jakobs findet in diesem Jahr am Samstag, 22. April, ab 14...

RSV holt wichtigen Heimsieg gegen Herzöge Wolfenbüttel
Kleinmachnow

RSV holt wichtigen Heimsieg gegen Herzöge Wolfenbüttel

Auch zweiten Playdown-Spiel haben die Korbjäger des RSV Eintracht 1949 den erhofften und zugleich auch benötigten Sieg eingefahren. In der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf...