Russland-Sanktionen treffen Brandenburger Betriebe immer stärker

Russland-Sanktionen treffen Brandenburger Betriebe immer stärker

Udo Folgart ist Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg. Hier mit Agrarminister Vogelsänger. / BP-Archiv

40 Prozent der Industrie leidet unter Russland-Politik

Potsdam. Die durch Sanktionen der EU und russische Gegensanktionen gestörten Handelsbeziehungen zu Russland treffen die märkische Industrie immer stärker. Das betont die Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Landesbauernverband (LBV), die in einer gemeinsamen Erklärung an Ministerpräsident Dietmar Woidke appellieren, sich für eine Beendigung der Sanktions- und Embargopolitik einzusetzen.

Wenn die von der EU verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland aufhörten, befördere dies die  Wirtschaft in Brandenburg enorm, meint der Chef der Landesarbeitsgemeinschaft der Brandenburger IHKs, Ulrich Müller. Aktuelle Umfragen zeigten, dass mehr als 40 Prozent der Brandenburger Industriebetriebe durch den massiven Rückgang der Exporte nach Russland leiden.

LBV-Präsident Udo Folgart sieht ebenfalls große negative Auswirkungen für die Landwirtschaftsbetriebe durch das von Russland verhängte Importembargo für zahlreiche Agrarprodukte. Ohne dieses könnte die Milch für „schätzungsweise rund drei Cent mehr“ verkauft werden, sagt Folgart. Den Brandenburger Milcherzeugern entstehe ein Defizit von rund 45 Millionen Euro im Jahr.

Die Industrieunternehmen erwarten von der Regierung Fürsprache bei der Bundesregierung und der Europäischen Kommission. Die Gespräche müssen aktiviert und die Sanktionen schrittweise aufgehoben werden, so die Forderungen. Brandenburg als Bundesland mit traditionell guten Beziehungen zu Russland solle bei der Versöhnung  bundesweit eine Vorreiterrolle übernehmen, meinen die beiden Verbände. RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Der Ruf nach Rio
Potsdam

Der Ruf nach Rio

Das olympische Dorf soll noch nicht komplett fertig sein, von Baustellen und eklatanten Mängeln sowie unbewohnbaren Unterkünften wurde in der letzten Woche aus Rio berichtet. Einige Teams haben sich...

Schönheitskur für Drewitz
Potsdam

Schönheitskur für Drewitz

Die Gartenstadt Drewitz ist um eine grüne Achse reicher. Der zweite Bauabschnitt des „Grünen Bandes“ ist fertig und am Dienstag offiziell übergeben worden. Seit Mai 2015 wurde an der sogenannten Achse...

Sportlicher US-Familientag
Potsdam

Sportlicher US-Familientag

Am vergangenen Wochenende stand das Spielfeld am Neuen Palais ganz im Zeichen von Baseball und Softball. Die Potsdam Porcupines veranstalteten die 2. East Side Games, die neben dem Sport wie ein...

Neuer Preis für Jugendprojekte
Potsdam

Neuer Preis für Jugendprojekte

Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen in Potsdam arbeiten, können sich vom 1. September bis 30. Januar erstmals für den Jugendinnovationspreis „Blickwechsel“ bewerben. Mit dem Preis sollen...

Ein Park mit vielen Funktionen
Potsdam

Ein Park mit vielen Funktionen

Im kommenden Frühjahr soll die Umgestaltung der Plantage beginnen. Der Siegerentwurf unter dem Motto "Drei Rahmen und viel drin" von den Berliner Landschaftsarchitekten Barbara Hutter und Stefan...

Exzellente Nachwuchsarbeit im Potsdamer Bobsport
Potsdam

Exzellente Nachwuchsarbeit im Potsdamer Bobsport

Die Abteilung Bobsport des SC Potsdam wurde als einer aus 50 Vereinen in ganz Deutschland mit dem "Grünen Band" ausgezeichnet. Das "Grüne Band" belohnt konsequente erfolgreiche Nachwuchsarbeit im...

Lebenslang für Mörder von Elias und Mohamed
Potsdam

Lebenslang für Mörder von Elias und Mohamed

Lebenslang für Mord in zwei Fällen lautet das Urteil im Prozess gegen Silvio S. am Potsdamer Landgericht. Eine besondere Schwere der Schuld sei zudem gegeben, heißt es in dem Urteil, das der...

EWP: Carsten Stäblein ist dritter Interims-Geschäftsführer
Potsdam

EWP: Carsten Stäblein ist dritter Interims-Geschäftsführer

Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) hat ab sofort eine erweiterte Interims-Geschäftsführung. Der dritte Geschäftsführer, Carsten Stäblein, hat am Montag seine Tätigkeit aufgenommen. Zuvor hatte die...

Weihnachten im Juli - Europaabgeordnete Susanne Melior besucht Weihnachtsbaumzucht
Werder (Havel)

Weihnachten im Juli - Europaabgeordnete Susanne Melior besucht Weihnachtsbaumzucht

Weihnachten mitten im Hochsommer? Das wäre wohl auch der Europaabgeordneten Susanne Melior (SPD) etwas unheimlich, obwohl die Bäume für den Verkauf schon im Juli ihr Preisschild angeheftet bekommen. B...