U15-Wasserballer sichern sich Ost-Pokal

U15-Wasserballer sichern sich Ost-Pokal

Erster Titelgewinn des OSC Potsdam im Neuen Jahr: Die U15-Wasserballer holen im heimischen Bad ungeschlagen den ostdeutschen Pokal. / S.Seifert

OSC Potsdam bleibt im heimischen Brauhausberg-Bad ungeschlagen

Potsdam. Die Nachwuchs-Wasserballer des OSC Potsdam standen bei der ersten Titelvergabe des Jahres 2016 direkt ganz oben auf dem Treppchen. In heimischer Halle am Brauhausberg sicherte sich die U15 von Trainer André Laube am Wochenende ohne Punktverlust den ostdeutschen Pokal und verwies mit 8:0 Zählern bei 56:23 Treffern den SVV Plauen (6:2/33:19), die SG Neukölln (3:5/32:46), die Wasserfreunde Spandau 04 (2:6/33:53) und den SC Wedding (1:7/25:38) auf die Ränge.

Während die Berliner Konkurrenz über weite Strecken sicher auf Distanz gehalten werden konnte, kam es am Sonntag-Mittag zum vorgezogenen Endspiel gegen den SVV Plauen. Die Vogtländer hatten sich bis dahin ebenfalls schadlos gehalten und schirmten Potsdams Top-Torjäger Sascha Ufnal clever ab. Per Strafwurf erzielte OSC-Kapitän Sascha Seifert die 1:0-Führung, im Gegenzug glich Plauen allerdings direkt aus. Felix Korbel markierte von Rechtsaußen das 2:1, doch erneut nutzten die Gäste den nächsten Angriff zum 2:2.

In dem sehr fair geführten Duell sollte das erste Viertel mit vier Treffern auch das torreichste bleiben. Der zweite Abschnitt blieb komplett torlos, und auch im dritten Viertel brauchte es fast sechs Minuten, bevor Potsdams Torhüter Alexander Shevelko nach abgefälschtem Ball zum 2:3 hinter sich greifen musste. Im ersten Potsdamer Angriff des Schlussviertels nutzte Center Ufnal nach tollem Pass von Felix Korbel eine der wenigen Unachtsamkeiten in Plauens Hintermannschaft zum 3:3. Gut zwei Minuten vor dem Abpfiff markierte Seifert mit einem Heber aus über zehn Metern Distanz das 4:3 (2:2, 0:0, 0:1, 2:0), was der OSC über die Zeit brachte.

Am Tag zuvor hatten die Potsdamer, die sich im Turnierverlauf immer weiter steigerten den SC Wedding mit 12:8 bezwungen und die Wasserfreunde Spandau 04 mit 22:6. Gegen den späteren Drittplatzierten Neukölln hielt sich der OSC im letzten Turnierspiel ebenfalls schadlos und siegte 18:6. Die drei Neuntklässler der Potsdamer Sportschule Ufnal (20), Seifert (14) und Korbel (7) erzielten die meisten OSC-Treffer.

"Genau in diesem Bereich müssen wir variabler werden", sieht Trainer Laube das größte Potenzial. "Defensiv stehen wir sehr gut, nach vorn müssen wir noch ideenreicher spielen." Die vier Erstplatzierten haben sich für die Vorrunde des Deutschen Pokals qualifiziert, die am 12./13. März ausgetragen wird. red
Für den OSC Potsdam spielten:
(Anzahl der Tore)

Torhüter Alexander Shevelko/Leno Spuhl, Jonas Hergaden (2), Leon Hergaden (4), Marc Lehmann (1), Tilman Voigt, Tom Gustavus (3), Hendrik Walter (4), Felix Korbel (7), Sascha Seifert (14), Kolja Wichmann, Sascha Ufnal (20), Moritz Bogaczyk (1)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Viele Angebote im Potsdamer Bildungsforum
Potsdam

Viele Angebote im Potsdamer Bildungsforum

Was das "klügste Haus der Stadt", das die Stadt- und Landesbibliothek (SLB), Volkshochschule (VHS) und Wissenschaftsetage (WIS) unter einem Dach vereint, in den Monaten September bis Dezember 2016...

Stadt trifft Kirche – Potsdams Beitrag zum Reformationsjubiläum
Potsdam

Stadt trifft Kirche – Potsdams Beitrag zum Reformationsjubiläum

Potsdams Jahreskampagne 2017 unter dem Titel "Stadt trifft Kirche" ist ein Beitrag zum 500. Jubiläum der Reformation, das in Deutschland und international gewürdigt wird. Stadtkirchenpfarrer Simon...

Kicken in der Kirschallee
Potsdam

Kicken in der Kirschallee

Bürgermeister Burkhard Exner und der Werkleiter des Kommunalen Immobilien Service, Bernd Richter, haben heute den frisch sanierten Kunstrasenplatz Kirschallee an Torsten Gessner vom Fachbereich...

Auftakt der Zustandserfassung von Radwegen an Landesstraßen
Potsdam

Auftakt der Zustandserfassung von Radwegen an Landesstraßen

Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat die ersten Meter auf dem Radweg der L 92 in Fahrland mit einem speziellen Messrad befahren. Das war der Auftakt für die Zustandserfassung der Radwege an...

Barbara Hendricks besucht Drewitz und Holländisches Viertel
Potsdam

Barbara Hendricks besucht Drewitz und Holländisches Viertel

Auf ihrer Pressesommerreise machte die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Barbara Hendricks, am Donnerstag Station in Potsdam. Begleitet wurde sie von der Ministerin...

Verkehrschaos beim OSZE-Treffen erwartet
Potsdam

Verkehrschaos beim OSZE-Treffen erwartet

Am kommenden  Donnerstag, den 1. September, treffen sich in der Landeshauptstadt Potsdam die OSZE-Außenminister. Was für die Stadt eine besondere Ehre sein mag, bedeutet für die Bewohner  massive...

Naturkundemuseum unterstützt geflüchtete Kinder beim Lernen
Potsdam

Naturkundemuseum unterstützt geflüchtete Kinder beim Lernen

Der stellvertretende Direktor des Naturkundemuseums Potsdam, Jobst Pfaender, und die Schulleiterin der Weidenhof-Grundschule, Ute Goldberg, haben am Donnerstag eine Kooperationsvereinbarung für ein...

Offene Höfe in Teltow
Teltow

Offene Höfe in Teltow

Auch in diesem Jahr öffnen die Bewohner der Teltower Altstadt ihre Höfe für Besucher. Inzwischen ist es zu einer schönen Tradition geworden: Am letzten Sonntag im August laden die Hofbewohner der...

Tier und Natur im Mittelpunkt
Potsdam

Tier und Natur im Mittelpunkt

Am Mittwoch wurde die neue Ausstellung „statt Dschungel“ in der Biosphäre eröffnet. Die Berliner Künstler Katia David und Sven Delitz präsentieren in ihren Ölbildern, Zeichnungen oder Skulpturen die...

Besonderer Ferientag im Filmpark
Potsdam

Besonderer Ferientag im Filmpark

Der Andrang  vor dem Filmpark außergewöhnlich entgroß. Dutzende Kinder erlebten am Dienstag einen ganz besonderen Ferientag - für viele vielleicht der schönste seit Jahren. Zwanzig Familien mit...

Die vergessenen Kinder Westafrikas
Teltow

Die vergessenen Kinder Westafrikas

Eine ganz andere Welt erlebten 21 Kinder aus Afrika, die zur Zeit in der Teltower Kita Käferland zu Gast sind. Mit großen Augen staunen die Kleinen über die unbekannten Dinge in Deutschland. Und das...