Neue Fahrzeuge für Brandenburgs Polizei

Neue Fahrzeuge für Brandenburgs Polizei

Oben: Symbolische Übergabe der Einsatzfahrzeuge vom Direktor des Zentraldienstes der Polizei, Frank Stolper an Staatssekretär Matthias Kahl und den stellvertretenden Polizeipräsidenten Roger Höppner (v.l.). /Polizei Brandenburg

Potsdam. Brandenburgs Polizei erhält gleich zu Jahresbeginn neue Fahrzeuge. Innenstaatssekretär Matthias Kahl übergab heute in Potsdam 32 Einsatzfahrzeuge vom Typ Mercedes-Benz Sprinter an Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke. Darunter sind auch 23 Halbgruppenfahrzeuge für die Bereitschaftspolizei. Brandenburg habe sich entschlossen, diese Fahrzeuge auf eigene Kosten zu beschaffen, weil der Bund seiner selbst eingegangenen Verpflichtung zur Ausrüstung der Bereitschaftspolizeien "immer zögerlicher" nachkomme, sagte Kahl.

Es gebe zwar inzwischen Signale, dass der Bund seine Haltung ändere. "Darauf können wir aber nicht warten. Die Einsatzbereitschaft der Hundertschaften darf nicht in Frage gestellt werden", betonte der Staatssekretär unter Hinweis auf die zunehmende Zahl von Einsätzen der Bereitschaftspolizei. Die Polizeihundertschaften sind insbesondere durch die wachsende Zahl von Demonstrationen immer häufiger gefordert.

Im vergangenen Jahr absolvierte die Bereitschaftspolizei 650 Einsätze in Brandenburg und 31 Einsätze in anderen Ländern. Die Fahrzeuge legten dabei eine Strecke von mehr als 2,6 Millionen Kilometern zurück. Das entspricht dreieinhalb Mal der Strecke Erde - Mond und zurück oder einer mehr als 66-fachen Äquatorumrundung.

Neben Fahrzeugen für die Bereitschaftspolizei übergab der Staatssekretär auch vier speziell ausgerüstete Einsatzfahrzeuge für die Verkehrspolizei zur Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenkraftverkehrs sowie fünf Gruppenwagen zum Transport von Beamten des Wachdienstes beispielsweise zu Verkehrskontrollen.

Im vergangenen Jahr kontrollierte die Polizei 35.766 Güterfahrzeuge. Es wurden 24.755 Rechtsverstöße festgestellt, darunter 1.046 zum Teil schwerwiegende technische Mängel. Auf Brandenburgs Autobahnen ereignen sich pro Jahr durchschnittlich 12.000 Unfälle mit Lkw-Beteiligung. Dabei sterben jährlich etwa 40 Menschen und rund 1.300 Personen werden verletzt. Mehr als 70 Prozent dieser Unfälle werden von Lkw-Fahrern verschuldet.

Brandenburgs Polizei verfügt insgesamt über 1.586 Fahrzeuge, darunter neben Funkstreifenwagen und Zivilfahrzeugen für die Kriminalpolizei auch Motorräder, Gruppenkraftwagen, Lkw, Spezialfahrzeuge und Boote. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Benefizkonzert im Lindenpark: Großes Herz für arme Menschen
Potsdam

Benefizkonzert im Lindenpark: Großes Herz für arme Menschen

Die Beelitzerin Manuela Liß ist im Alltag Sachbearbeiterin in der Registrierung des mittelmärkischen Bauamts, also erstmal nicht wirklich im Eventmanagement tätig. Aber das Organisieren liegt ihr seit...

Zeppelinstraße ab Juni nur noch einspurig
Potsdam

Zeppelinstraße ab Juni nur noch einspurig

In der ersten Juniwoche soll der Modellversuch in der Zeppelinstraße gestartet werden. Die  Zeitplanung zur Umsetzung hat der Bereichsleiter Verkehrsentwicklung, Norman Niehoff, am Dienstag im...

Uni Potsdam stärkt Lehre und Forschung
Potsdam

Uni Potsdam stärkt Lehre und Forschung

Die Universität Potsdam will die Rahmenbedingungen für Studium und Forschung weiter verbessern. Über drei Millionen Euro stellt die Hochschulleitung in diesem Jahr zusätzlich zur Verfügung, um die in...

Erfolgreiches Schnupperpraktikum für Geflüchtete
Kleinmachnow

Erfolgreiches Schnupperpraktikum für Geflüchtete

15 jugendliche Asylsuchende haben am Mittwoch ein zweiwöchiges Praktikum in Seniorenheimen der Region abgeschlossen. Nach einer kurzen Einführung in der Kleinmachnower Altenpflegeschule der...

Kündigung von Bausparverträgen nicht einfach hinnehmen
Potsdam

Kündigung von Bausparverträgen nicht einfach hinnehmen

In den 1990er Jahren haben viele Verbraucher Bausparverträge abgeschlossen, die in der heutigen Niedrigzinsphase relativ hohe Rendite abwerfen. Viele Bausparkassen kündigen nun die Verträge. Am...

Blütentherme soll mit neuem Partner fertig gebaut werden
Werder (Havel)

Blütentherme soll mit neuem Partner fertig gebaut werden

Keine große Überraschung im Badausschuss: Werders Blütentherme soll mit einem neuen Partnerunternehmen fertig gebaut werden, das entschieden die Mitglieder am Dienstagabend auf einer öffentlichen...

Wer will Pate werden?
Potsdam

Wer will Pate werden?

Die Stadt- und Landesbibliothek und das Grundbildungszentrum an der Volkshochschule suchen ehrenamtliche Lese- und Schreibpaten für die Lernangebote in der Grundbildung. "Seit zwei Jahren haben wir...

Duale Studienangebote in Brandenburg werden verdreifacht
Potsdam

Duale Studienangebote in Brandenburg werden verdreifacht

Die Zahl dualer Studienangebote an den staatlichen Brandenburger Hochschulen soll sich bis Jahresende verdreifachen. Gab es zu Beginn der Legislaturperiode zehn derartige Studienformate, so sind es...

Elfter Ehrenamtspreis in Potsdam ausgelobt
Potsdam

Elfter Ehrenamtspreis in Potsdam ausgelobt

Bereits zum elften Mal schreiben die Landeshauptstadt, die ProPotsdam GmbH und der Verein Soziale Stadt Potsdam gemeinsam den Potsdamer Ehrenamtspreis "Engagiert für unsere Stadt" aus. Vorschläge und...

Brandenburgische Frauenwoche 2017
Potsdam

Brandenburgische Frauenwoche 2017

Unter dem Titel "Unterwegs in Gambia" stellt Barbara Thieme am 8. März im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche fotografische Sichtweisen auf das Alltagsleben der Menschen des westafrikanischen...

Gericht entscheidet: Domaininhaber haftet für irreführende Werbung
Potsdam

Gericht entscheidet: Domaininhaber haftet für irreführende Werbung

Verbraucherfreundliches Urteil: Im Rechtsstreit um unlautere Werbung auf der Webseite slimsticks-abo.de hat das Landgericht Aachen im Sinne der Verbraucher entschieden. Das Gericht folgte der Ansicht...

Stadt stellt neues Bildungsbüro vor
Potsdam

Stadt stellt neues Bildungsbüro vor

Die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Iris Jana Magdowski, hat heute gemeinsam mit Erziehungswissenschaftlerin Jutta Laukart das neue Bildungsbüro der Landeshauptstadt Potsdam vorgestellt....