Über 140 geladene Gäste beim Neujahrsempfang des SC Potsdam

Über 140 geladene Gäste beim Neujahrsempfang des SC Potsdam

Das Gruppenfoto zum Neujahrsempfang des SC Potsdam. /Gerhard Pohl

Potsdam. Der SC Potsdam hat das neue Jahr festlich eingeläutet. Zum Neujahrsempfang kamen am Dienstag über 140 geladene Gäste ins geschmückte Atrium der Stadtwerke an der Steinstraße. Athleten von Brandenburgs größtem Sportverein, Trainer und Ehrenamtliche feierten gemeinsam mit Freunden, Förderern, Sponsoren sowie Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien.

Zu den Gästen zählten die Bundesliga-Volleyballerinnen mit ihrem Trainer Alberto Salomoni, die Paralympischen Schwimmer, Brandenburgs Finanzminister Christian Görke, die Potsdamer Sportbeigeordnete Iris Jana Magdowski, Stadtwerke-Geschäftsführer Wilfried Böhme, Klinikum-Geschäftsführer Steffen Grebner und LSB-Geschäftsführer Andreas Gerlach.

Vereinspräsident Torsten Bork sprach in seinem Grußwort von einem besonderen Jahr für den SC: Im Jahr der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro gibt es Chancen, verdientes Edelmetall nach Potsdam zu holen. Dabei nannte Bork das Paralympischen Schwimmteam und die Potsdamer Leichtathleten. Und auch die Bundesliga-Volleyballerinnen sieht Bork nach den Siegen bei den letzten Spielen wieder auf der Überholspur.

Außerdem hob Bork das im vergangenen Jahr gewachsene soziale Engagement des SC Potsdam hervor. Im Kinderclub Junior, dem Jugendclub Offline und auch bei den Volleyball-Erstligaspielen in der MBS-Arena seien viele Gäste aus Flüchtlingseinrichtungen gerngesehene Gäste. Bork nutzte den Neujahrsempfang auch, um Simone Gruschwitz von der Rhythmischen Sportgymnastik für ihren überragenden Einsatz zu ehren.

Bei warmen und kalten Speisen vom Buffet und Gesprächen wurde es für viele der Gäste noch ein langer Abend im Atrium der Stadtwerke. Der Verein bedankt sich bei den Stadtwerken, dem Klinikum „Ernst von Bergmann“, der Radeberger Gruppe und Bad Liebenwerda Mineralquellen für die freundliche Unterstützung bei der Ausrichtung des Abends. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt
Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich heute in das Flüchtlingsprojekt "3 x Deutschland" der Stiftung Partnerschaft zu Afrika eingebracht. Der Fachbereichsleiter für Kommunikation, Wirtschaft und...

Tempo 30 in der Zeppelinstraße
Potsdam

Tempo 30 in der Zeppelinstraße

Ab dem 30. August 2016 wird in der Zeppelinstraße im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Breite Straße die Geschwindigkeit ganztags auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Für die Abschnitte zwischen...

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz
Potsdam

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz

Rund 500 Potsdamer haben sich am Samstag rund um den Luisenplatz an der Kundgebung des Bündnisses "Potsdam! bekennt Farbe" beteiligt. Sie setzten sich kraftvoll und mit vielen kreativen Ideen für...

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport
Potsdam

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport

Tausende junge Männer und Frauen absolvieren alljährlich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kinder- und Jugendhilfe, Kultur- und Denkmalpflege, Politik, im Sport oder Natur- und Umweltschutz...

Finalrunde zum Bürgerhaushalt
Potsdam

Finalrunde zum Bürgerhaushalt

Die entscheidende Phase im Bürgerhaushalt ist gestartet. Mit dieser letzten Abstimmung sollen die wichtigsten Vorschläge der Potsdamer für den Stadthaushalt 2017 ermittelt werden. Zur Auswahl stehen...

Alexander-Haus soll restauriert werden
Potsdam

Alexander-Haus soll restauriert werden

Am Montag haben die Landeshauptstadt Potsdam, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, die Universität Potsdam, die Begabtenförderwerke Ernst-Ludwig-Ehrlich Studienwerk und...

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam
Potsdam

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam

Von Donnerstag, den 25. August bis zum Montag, den 3. Oktober ist die Wanderausstellung "Seht, welch kostbares Erbe!" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der Französischen Kirche am...