Über 140 geladene Gäste beim Neujahrsempfang des SC Potsdam

Über 140 geladene Gäste beim Neujahrsempfang des SC Potsdam

Das Gruppenfoto zum Neujahrsempfang des SC Potsdam. /Gerhard Pohl

Potsdam. Der SC Potsdam hat das neue Jahr festlich eingeläutet. Zum Neujahrsempfang kamen am Dienstag über 140 geladene Gäste ins geschmückte Atrium der Stadtwerke an der Steinstraße. Athleten von Brandenburgs größtem Sportverein, Trainer und Ehrenamtliche feierten gemeinsam mit Freunden, Förderern, Sponsoren sowie Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien.

Zu den Gästen zählten die Bundesliga-Volleyballerinnen mit ihrem Trainer Alberto Salomoni, die Paralympischen Schwimmer, Brandenburgs Finanzminister Christian Görke, die Potsdamer Sportbeigeordnete Iris Jana Magdowski, Stadtwerke-Geschäftsführer Wilfried Böhme, Klinikum-Geschäftsführer Steffen Grebner und LSB-Geschäftsführer Andreas Gerlach.

Vereinspräsident Torsten Bork sprach in seinem Grußwort von einem besonderen Jahr für den SC: Im Jahr der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro gibt es Chancen, verdientes Edelmetall nach Potsdam zu holen. Dabei nannte Bork das Paralympischen Schwimmteam und die Potsdamer Leichtathleten. Und auch die Bundesliga-Volleyballerinnen sieht Bork nach den Siegen bei den letzten Spielen wieder auf der Überholspur.

Außerdem hob Bork das im vergangenen Jahr gewachsene soziale Engagement des SC Potsdam hervor. Im Kinderclub Junior, dem Jugendclub Offline und auch bei den Volleyball-Erstligaspielen in der MBS-Arena seien viele Gäste aus Flüchtlingseinrichtungen gerngesehene Gäste. Bork nutzte den Neujahrsempfang auch, um Simone Gruschwitz von der Rhythmischen Sportgymnastik für ihren überragenden Einsatz zu ehren.

Bei warmen und kalten Speisen vom Buffet und Gesprächen wurde es für viele der Gäste noch ein langer Abend im Atrium der Stadtwerke. Der Verein bedankt sich bei den Stadtwerken, dem Klinikum „Ernst von Bergmann“, der Radeberger Gruppe und Bad Liebenwerda Mineralquellen für die freundliche Unterstützung bei der Ausrichtung des Abends. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Klare Sicht ohne Sucht im Treffpunkt Freizeit
Potsdam

Klare Sicht ohne Sucht im Treffpunkt Freizeit

In dem großen Saal des Treffpunkt Freizeit ist es ruhig. Erstaunlich ruhig. Denn der hohe Raum ist gut gefüllt. Der Klangkulisse nach zu urteilen würde aber niemand annehmen, dass sich bis zu 60...

Wie kommt das "W" in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam
Potsdam

Wie kommt das "W" in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam

Am Dienstag eröffnete Oberbürgermeister Jann Jakobs die Ausstellung „Wie kommt das ‚W‘ in den Baum? - Eine Buchstabenreise durch Potsdam“ in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum ...

Alte Tatrabahnen neu aufgelegt
Potsdam

Alte Tatrabahnen neu aufgelegt

Seit dem heutigen Donnerstag fährt sie wieder durch das Potsdamer Stadtgebiet. Die neue alte Tatra-Bahn. Sie ist die erste ihres Typs, die grunderneuert auf die Straße beziehungsweise das Gleis...

3.000 Privatquartiere für Kirchentagsgäste in Potsdam gesucht
Potsdam

3.000 Privatquartiere für Kirchentagsgäste in Potsdam gesucht

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag private Unterkünfte für die Zeit vom 24. Mai bis 28. Mai 2017. Oberbürgermeister Jann Jakobs präsentierte heute im...

zweistellige Führung reicht RSV nicht zum Sieg
Stahnsdorf

zweistellige Führung reicht RSV nicht zum Sieg

Die Korbjäger des RSV Eintracht 1949 mussten beim ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres mit einer bitteren 65:71 Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. Dabei hatte das Gastspiel beim SC Rist...

Die Zukunft des Radverkehrs in Potsdam
Potsdam

Die Zukunft des Radverkehrs in Potsdam

Den Entwurf des fortgeschriebenen Radverkehrskonzeptes der Landeshauptstadt Potsdam hat Andreas Goetzmann, Fachbereichsleiter Stadtplanung und Stadtentwicklung, am Freitag gemeinsam mit Norman...

Bilanz und Ausblick des Potsdam Museum
Potsdam

Bilanz und Ausblick des Potsdam Museum

Das Potsdam Museum zählte im Jahr 2016 insgesamt 24.501 Besucher, davon waren 21.616 reine Ausstellungsbesucher. Mehr als 1.000 Kinder und Jugendliche wurden in 45 Veranstaltungen und Workshops...

OSC holt die ersten DWL-Punkte
Potsdam

OSC holt die ersten DWL-Punkte

Der OSC Potsdam hat endlich seine ersten DWL-Punkte eingefahren. Im fünften Saisonspiel siegte das Team von Trainer Alexander Tchigir im heimischen Brauhausberg-Bad 12:10 (2:3, 2:4, 3:1, 5:2) gegen...