Potsdam fühlt sich als tolerante Stadt

Bürgerumfrage zum Asylthema wurde vorgestellt, schlechte Information wird kritisiert

Waren teilweise überrascht von den Ergebnissen: Potsdam Statistikchef Rainer Pokorny und die Sozialbeauftragte Elona Müller-Preinesberger. /RiB

Potsdam. Auch wenn es aufgrund einzelner Gruppen derzeit nicht den Anschein haben mag: Potsdam ist tolerant. Das sagen die Bürger der Landeshauptstadt über sich selbst. Heraus kam das in der jährlichen repräsentativen Bürgerumfrage, die die Stadt durchgeführt und am Dienstag in Teilen vorgestellt hat.

In Teilen heißt, dass es sich um eine Sonderauswertung handelt. Aufgrund der besonderen Aktualität und Brisanz wurde das Thema Migranten, Flüchtlinge und Asylsuchende vorab und separat veröffentlicht.
Von September bis Oktober 2015 wurde zum dritten Mal die Bürgerumfrage „Leben in Potsdam“ durchgeführt. Von 5.235 angeschriebenen Potsdamern im Alter von 16 bis unter 80 Jahre antworteten 1.900 auf diese Befragung.

Ein Bestandteil des Fragebogens war das Thema Flüchtlinge und Asylsuchende. Bei der Frage, ob Potsam eine tolerante Stadt ist, gab es 86 Prozent Zustimmung. Dieser Anteil hat sich im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Befragungen in den Jahren 2013 und 2014 deutlich vergrößert. Etwas mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Befragten erklärte, keinen regelmäßigen Kontakt zu Flüchtlingen und Asylsuchenden zu haben. Bei regelmäßigem Kontakt, besteht dieser vor allem beruflich (12,5 Prozent) und in der Nachbarschaft (9 Prozent). Die kompletten Ergebnisse gibt es im Internet unter www.potsdam.de. RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Offene Höfe in Teltow
Teltow

Offene Höfe in Teltow

Auch in diesem Jahr öffnen die Bewohner der Teltower Altstadt ihre Höfe für Besucher. Inzwischen ist es zu einer schönen Tradition geworden: Am letzten Sonntag im August laden die Hofbewohner der...

Tier und Natur im Mittelpunkt
Potsdam

Tier und Natur im Mittelpunkt

Am Mittwoch wurde die neue Ausstellung „statt Dschungel“ in der Biosphäre eröffnet. Die Berliner Künstler Katia David und Sven Delitz präsentieren in ihren Ölbildern, Zeichnungen oder Skulpturen die...

Besonderer Ferientag im Filmpark
Potsdam

Besonderer Ferientag im Filmpark

Der Andrang  vor dem Filmpark außergewöhnlich entgroß. Dutzende Kinder erlebten am Dienstag einen ganz besonderen Ferientag - für viele vielleicht der schönste seit Jahren. Zwanzig Familien mit...

Die vergessenen Kinder Westafrikas
Teltow

Die vergessenen Kinder Westafrikas

Eine ganz andere Welt erlebten 21 Kinder aus Afrika, die zur Zeit in der Teltower Kita Käferland zu Gast sind. Mit großen Augen staunen die Kleinen über die unbekannten Dinge in Deutschland. Und das...

Volkshochschule stellt neues Programm vor
Potsdam

Volkshochschule stellt neues Programm vor

Der Leiter der Volkshochschule im Bildungsforum, Myrtan Xhyra, hat am Mittwoch das neue Volkshochschulprogramm für das Jahr 2016/17 vorgestellt. "Neben Bewährtem haben wir in allen Programmbereichen...

Neue Förderung für Jugendarbeit
Potsdam

Neue Förderung für Jugendarbeit

Der Förderfonds "Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Demokratie und Wahlen" des Deutschen Kinderhilfswerks und des Brandenburger Jugendministeriums wird aufgrund der sehr hohen Nachfrage in...

Mit dem ehemaligen Chefredakteur der "Cumhuriyet", Can Dündar im Gespräch
Potsdam

Mit dem ehemaligen Chefredakteur der "Cumhuriyet", Can Dündar im Gespräch

Can Dündar, der vergangene Woche als Chefredakteur der liberalen türkischen Zeitung "Cumhuriyet" zurückgetreten ist, stellt sich beim M100 Sanssouci Colloquium am 15. September den Fragen von...

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt
Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich heute in das Flüchtlingsprojekt "3 x Deutschland" der Stiftung Partnerschaft zu Afrika eingebracht. Der Fachbereichsleiter für Kommunikation, Wirtschaft und...

Tempo 30 in der Zeppelinstraße
Potsdam

Tempo 30 in der Zeppelinstraße

Ab dem 30. August 2016 wird in der Zeppelinstraße im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Breite Straße die Geschwindigkeit ganztags auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Für die Abschnitte zwischen...

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz
Potsdam

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz

Rund 500 Potsdamer haben sich am Samstag rund um den Luisenplatz an der Kundgebung des Bündnisses "Potsdam! bekennt Farbe" beteiligt. Sie setzten sich kraftvoll und mit vielen kreativen Ideen für...