Zwei Potsdamer Schulen im Rennen um den Deutschen Schulpreis

Zwei Potsdamer Schulen im Rennen um den Deutschen Schulpreis

Die Sportschule Potsdam ist mit dem Humboldt-Gymnasium unter den Top 17 der Schulen. /RiB

Potsdam. Unter den 17 Top-Schulen im Rennen um den Deutschen Schulpreis sind in diesem Jahr das Humboldt-Gymnasium und die Sportschule "Friedrich Ludwig Jahn" in Potsdam. Die Bildungsbeigeordnete der Landeshauptstadt Potsdam, Iris Jana Magdowski, freut sich darüber, dass es gleich zwei Potsdamer Schulen in die Auswahl geschafft haben: "Unter den 17 Schulen zu sein, die um den begehrten bundesweiten Preis konkurrieren, ist schon allein ein Erfolg und zeugt von der Qualität der öffentlichen Schulen in unserer Stadt. Ich freue mich, dass eine unabhängige Jury aus Bildungsexperten auf diese Weise die kontinuierliche und hoch engagierte Arbeit der Schulleitungen, Lehrerteams und Schüler würdigt und wünsche beiden Schulen viel Erfolg für die weiteren Wettbewerbsrunden."

Auf der Basis von umfangreichen Bewerbungsunterlagen hat eine Jury aus Praktikern und Bildungswissenschaftlern 17 Schulen ausgewählt, die für den Deutschen Schulpreis infrage kommen. In diesen Wochen reisen Juryteams durch ganz Deutschland, um die Schulen zu besuchen und zu begutachten. Dazu werden Gespräche mit Schulleitung, Lehrern, Schülern und Eltern geführt, Unterrichtseinheiten und Projekte besucht.

100.000 Euro winken der Siegerschule


Im Anschluss an die Schulbesuche nominiert die Jury Anfang April bis zu 15 Schulen für den Deutschen Schulpreis 2016. Die nominierten Schulen nehmen an der feierlichen zehnten Preisverleihung mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier am 8. Juni in Berlin teil. Dann entscheidet sich, wer die begehrten Preise mit nach Hause nehmen wird. Der Gewinner des Hauptpreises erhält 100.000 Euro, die weiteren Preisträger zusammen nochmals insgesamt mehr als 100.000 Euro. Bei der Entscheidung über die Preisträger bewertet die Jury die sechs Punkte Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution.

Der Deutsche Schulpreis wird seit 2006 von der Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit der Heidehof Stiftung vergeben. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt
Potsdam

Stadtverwaltung unterstützt Flüchtlingsprojekt

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich heute in das Flüchtlingsprojekt "3 x Deutschland" der Stiftung Partnerschaft zu Afrika eingebracht. Der Fachbereichsleiter für Kommunikation, Wirtschaft und...

Tempo 30 in der Zeppelinstraße
Potsdam

Tempo 30 in der Zeppelinstraße

Ab dem 30. August 2016 wird in der Zeppelinstraße im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Breite Straße die Geschwindigkeit ganztags auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Für die Abschnitte zwischen...

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz
Potsdam

Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz

Rund 500 Potsdamer haben sich am Samstag rund um den Luisenplatz an der Kundgebung des Bündnisses "Potsdam! bekennt Farbe" beteiligt. Sie setzten sich kraftvoll und mit vielen kreativen Ideen für...

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport
Potsdam

FSJ in der Kinder- und Jugendhilfe und im Sport

Tausende junge Männer und Frauen absolvieren alljährlich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kinder- und Jugendhilfe, Kultur- und Denkmalpflege, Politik, im Sport oder Natur- und Umweltschutz...

Finalrunde zum Bürgerhaushalt
Potsdam

Finalrunde zum Bürgerhaushalt

Die entscheidende Phase im Bürgerhaushalt ist gestartet. Mit dieser letzten Abstimmung sollen die wichtigsten Vorschläge der Potsdamer für den Stadthaushalt 2017 ermittelt werden. Zur Auswahl stehen...

Alexander-Haus soll restauriert werden
Potsdam

Alexander-Haus soll restauriert werden

Am Montag haben die Landeshauptstadt Potsdam, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, die Universität Potsdam, die Begabtenförderwerke Ernst-Ludwig-Ehrlich Studienwerk und...

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam
Potsdam

Denkmalschutz-Ausstellung zu Gast in Französischer Kirche Potsdam

Von Donnerstag, den 25. August bis zum Montag, den 3. Oktober ist die Wanderausstellung "Seht, welch kostbares Erbe!" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der Französischen Kirche am...