Glasverbot bei Antigewaltkundgebung

Glasverbot bei Antigewaltkundgebung

Am Alten Markt gilt am Freitag ein grundsätzliches Flaschen- und Glasverbot. Foto: sg

Keine Flaschen und Gläser bei Demonstrationen erlaubt

Potsdam. Am kommenden Freitag, den 22. Januar, findet eine Versammlung zum Thema "Antigewaltkundgebung für die Rechte der Frauen und ein Protest gegen die Vorfälle in der Silvesternacht in Köln, Hamburg, Stuttgart" auf dem Alten Markt in Potsdam statt. Um einen friedlichen und reibungslosen Ablauf der Versammlungen zu ermöglichen und wegen des herausragenden öffentlichen Interesses hat Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs das Flaschen- und Glasverbot angeordnet.

Das Mitführen und Benutzen von Glasbehältnissen aller Art ist demnach am 22. Januar von 16 bis 22 Uhr auf dem Alten Markt und im Lustgarten sowie in deren näherer Umgebung verboten. Der Geltungsbereich der von Jakobs unterschriebenen Allgemeinverfügung umfasst den Otto Braun-Platz, die Humboldtstraße, die Straße Am Alten Markt einschließlich Alter Markt, die Friedrich-Ebert-Straße sowie den Steubenplatz, die Schlossstraße, die Breite Straße ab Schlossstraße bis Lange Brücke einschließlich des Neuen Lustgartens. Ausgenommen ist lediglich das Mitführen von Glasbehältnissen durch Getränkelieferanten und Anwohnern zum offensichtlich unmittelbaren häuslichen Gebrauch, heißt es in der Verfügung, die in den Aushangtafeln vor dem Rathaus veröffentlicht ist.  red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Potsdam für Städtepartnerschaft mit Sioux Falls ausgezeichnet
Potsdam

Potsdam für Städtepartnerschaft mit Sioux Falls ausgezeichnet

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Vereins Steuben-Schurz-Gesellschaft, die älteste deutsch-amerikanische Freundschaftsgesellschaft, wurde die Landeshauptstadt Potsdam Donnerstagabend für die...

Noch mehr Licht in der Potsdamer Mitte: drei neue Akteure machen mit
Potsdam

Noch mehr Licht in der Potsdamer Mitte: drei neue Akteure machen mit

Am kmorgigen Sonnabend, den 21. Januar 2017, heißt es in der Potsdamer Mitte wieder „Unterwegs im Licht“. Zum vierten Mal laden die kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu einem...

Olympiasiegerin und Stamm-Verteidigerinnen verlängern bei Turbine bis 2019
Potsdam

Olympiasiegerin und Stamm-Verteidigerinnen verlängern bei Turbine bis 2019

In dieser Woche hat Frauenfußball-Bundesligist die Verlängerung von drei wichtigen Spielerinnen bekannt gegeben. Den Anfang machte Johanna Elsig am Montag. Die Innenverteidigerin verlängerte ihren...

Klare Sicht ohne Sucht im Treffpunkt Freizeit
Potsdam

Klare Sicht ohne Sucht im Treffpunkt Freizeit

In dem großen Saal des Treffpunkt Freizeit ist es ruhig. Erstaunlich ruhig. Denn der hohe Raum ist gut gefüllt. Der Klangkulisse nach zu urteilen würde aber niemand annehmen, dass sich bis zu 60...

Wie kommt das "W" in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam
Potsdam

Wie kommt das "W" in den Baum? Eine Buchstabenreise durch Potsdam

Am Dienstag eröffnete Oberbürgermeister Jann Jakobs die Ausstellung „Wie kommt das ‚W‘ in den Baum? - Eine Buchstabenreise durch Potsdam“ in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum ...

Alte Tatrabahnen neu aufgelegt
Potsdam

Alte Tatrabahnen neu aufgelegt

Seit dem heutigen Donnerstag fährt sie wieder durch das Potsdamer Stadtgebiet. Die neue alte Tatra-Bahn. Sie ist die erste ihres Typs, die grunderneuert auf die Straße beziehungsweise das Gleis...

3.000 Privatquartiere für Kirchentagsgäste in Potsdam gesucht
Potsdam

3.000 Privatquartiere für Kirchentagsgäste in Potsdam gesucht

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag private Unterkünfte für die Zeit vom 24. Mai bis 28. Mai 2017. Oberbürgermeister Jann Jakobs präsentierte heute im...