Deutschlands höchster Krankenstand

Deutschlands höchster Krankenstand

Gegen Erkältung helfen weder Spritzen noch Impfungen. Foto: BP-Archiv

Brandenburger sind öfter krank als andere Bundesbürger

Potsdam. In Brandenburg haben sich 2015 wieder deutlich mehr Arbeitnehmer krankgemeldet. Die DAK-Gesundheit hat in einer aktuellen Auswertung festgestellt, dass der Krankenstand von 4,9 auf 5,2 Prozent angestiegen ist. Brandenburg hat damit den höchsten Krankenstand alles Bundesländer, der zudem deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 4,1 Prozent liegt.

Vor allem Erkältungen haben nach Erkenntnis der DAK im Jahr 2015 den Brandenburgern zu schaffen gemacht. Die Anzahl der Fehltage aufgrund von Atemwegserkrankungen wie Bronchitis sei um gut ein Viertel angestiegen, heißt es in dem Bericht. 2015 verursachten schwere Erkältungen - bezogen auf 100 erwerbstätige Versicherte der DAK-Gesundheit - 324 Fehltage, rund 68 Tage mehr als 2014. "In einer Erkältungssaison sind verschiedene Virenstämme unterwegs, die sich ständig verändern und in einem Jahr besonders hartnäckig sein können", so die Landeschefin der DAK-Gesundheit in Brandenburg, Steffi Steinicke. Die Erkältungswelle 2015, die sich in der Statistik spiegelt, liege im Rahmen dessen, was alle Jahre mal wieder auftritt. Für die Analyse zum Krankenstand wurden bundesweit die Daten von 2,7 Millionen erwerbstätigen Versicherten der Krankenkasse DAK-Gesundheit durch das IGES Institut in Berlin ausgewertet. red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Exzellente Nachwuchsarbeit im Potsdamer Bobsport
Potsdam

Exzellente Nachwuchsarbeit im Potsdamer Bobsport

Die Abteilung Bobsport des SC Potsdam wurde als einer aus 50 Vereinen in ganz Deutschland mit dem "Grünen Band" ausgezeichnet. Das "Grüne Band" belohnt konsequente erfolgreiche Nachwuchsarbeit im...

Lebenslang für Mörder von Elias und Mohamed
Potsdam

Lebenslang für Mörder von Elias und Mohamed

Lebenslang für Mord in zwei Fällen lautet das Urteil im Prozess gegen Silvio S. am Potsdamer Landgericht. Eine besondere Schwere der Schuld sei zudem gegeben, heißt es in dem Urteil, das der...

EWP: Carsten Stäblein ist dritter Interims-Geschäftsführer
Potsdam

EWP: Carsten Stäblein ist dritter Interims-Geschäftsführer

Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) hat ab sofort eine erweiterte Interims-Geschäftsführung. Der dritte Geschäftsführer, Carsten Stäblein, hat am Montag seine Tätigkeit aufgenommen. Zuvor hatte die...

Weihnachten im Juli - Europaabgeordnete Susanne Melior besucht Weihnachtsbaumzucht
Werder (Havel)

Weihnachten im Juli - Europaabgeordnete Susanne Melior besucht Weihnachtsbaumzucht

Weihnachten mitten im Hochsommer? Das wäre wohl auch der Europaabgeordneten Susanne Melior (SPD) etwas unheimlich, obwohl die Bäume für den Verkauf schon im Juli ihr Preisschild angeheftet bekommen. B...