Schusswaffen im Justizvollzug werden nicht abgeschafft

Potsdam. Das Justizministerium hat Medienberichte zurückgewiesen, nach denen geplant sei, die Schusswaffen im Justizvollzug komplett abzuschaffen. Richtig sei lediglich, dass im gestrigen Rechtsausschuss des Landtages ein neues Personalbedarfsberechnungsmodell vorgestellt wurde. Die dort präsentierten Beispiele zur effektiveren Nutzung und Planung der personellen Ressourcen beinhalteten unter anderem auch den Verzicht auf Schusswaffen im Justizvollzug des Landes.

"Die vorgestellten Zahlen und Anpassungen dienten jedoch alleine dazu, die Möglichkeiten des neuen Modells zu demonstrieren und stellen weder eine Empfehlung der Arbeitsgruppe dar, noch sind sie Ausdruck einer politischen Entscheidung in dieser Frage", teilte das Ministerium heute mit. Eine politische Debatte, ob ein gänzlicher Verzicht auf Schusswaffen angestrebt werden sollte, wie dies bereits in anderen Bundesländern verwirklicht oder diskutiert wird, hat im Land Brandenburg bisher noch nicht stattgefunden.

Ohne eine solche umfassende Debatte wird es in dieser Frage keine Neuregelung geben. Da die Schusswaffenverordnung für den Justizvollzug erst im vergangenen Jahr angepasst wurde, sieht das Ministerium derzeit keinen dringenden Handlungsbedarf. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern
Potsdam

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern

Am Freitagnachmittag ist ein 63-jähriger wohnungsloser Mann an der Wassertaxi-Haltestelle neben der Langen Brücke mit einem Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Die Tat ereignete sich...

Mehr Unfälle mit Wild auf der B2
Potsdam/Michendorf

Mehr Unfälle mit Wild auf der B2

Die Landeshauptstadt Potsdam bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit auf der B2 zwischen Potsdam und Michendorf. Aufgrund zahlreicher Unfälle im vergangenen Jahr im Bereich zwischen...

Potsdam und Versailles sind Partnerstädte
Potsdam

Potsdam und Versailles sind Partnerstädte

Oberbürgermeister Jann Jakobs und sein Versailler Amtskollege François de Mazières haben heute gemeinsam mit der Vorsitzenden der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller, einen...

Geld für Sansibar
Potsdam

Geld für Sansibar

Zum vierten Jahrestag der Titelverleihung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ haben Schüler des Leibniz-Gymnasiums am Mittwoch Spenden an drei verschiedene Empfänger übergeben. Die insgesamt...