"Kultür" für Kids im Planetarium

"Kultür" für Kids im Planetarium

Potsdamer Studenteninitiative vermittelt jetzt auch Tickets für Kinderveranstaltungen

Potsdam. Rund 40 Kinder der Drewitzer Kita Storchennest konnten am Mittwochmorgen das Urania Planetarium in der Potsdamer Gutenbergstraße besuchen. Ermöglicht wurde dieser Ausflug, der für die meisten Vier- bis Sechsjährigen der erste Besuch in einem Planetarium gewesen sein durfte, durch das Projekt "Kultür", das seit April 2013 nicht verkaufte Tickets für Kulturveranstaltungen an Menschen mit geringem Einkommen verteilt. Vier Studenten des Fachbereichs Kulturwissenschaften der Fachhochschule Potsdam hatten damals die Idee, durch eine gezielte Vermittlung von ohnehin freien Plätzen, Potsdamern, für die eine Theaterkarte aufgrund ihrer Einkommenssituation purer Luxus ist, eine Teilhabe am kulturellen Leben der Landeshauptstadt zu ermöglichen.

Als Partner konnten die engagierten Studenten schnell zahlreiche Veranstalter, Theater und Museen gewinnen und in eineinhalb Jahren bereits 2.630 Eintrittskarten an 380 Gäste verteilen. Mehr und mehr fiel den ehrenamtlichen Organisatoren auf, dass viele Familien und vor allem auch Alleinerziehende kaum eine Chance haben, ihren Kindern kulturelle Bildung zu ermöglichen. Dort setzt nun das neu gegründete "KidsKultür" an. Gefördert werden einerseits Bildungseinrichtungen wie Kitas und Schulen, andererseits aber auch Familien aus den Stadtteilen Stern, Schlaatz und Drewitz, die sich in die Gästeliste von Kultür aufnehmen lassen. Dort sei der Bedarf am größten, betont Initiatorin Ricarda Schlegel. In Zukunft wolle man das Projekt aber auf andere Stadtteile ausdehnen. Gemeinsam mit dem Leiter des Planetariums, Benjamin Husheer, begrüßte Schlegel die Kinder der Drewitzer Kita und ihre Betreuer am Mittwoch. Auch für diese Initiative, die sich an Familien mit Kindern bis zu zwölf Jahren richtet, hat Kultür bereits zahlreiche Partner wie den Filmpark, den Kinderzirkus Montelino oder das Potsdam Museum gefunden.

Neben den Kulturpartnern gibt es auch Unterstützung von sozialen Einrichtungen, die die Kontakte vermitteln und die Einkommenssituation interessierter Familien überprüfen. Voraussetzung ist ein Netto-Einkommen von höchstens 1.400 Euro monatlich bei einem Zwei-Personen-Haushalt, 1.600 Euro bei drei Personen und 1.800 Euro bei vier Personen. Das seien in etwa auch die Einkommensvoraussetzungen für die Teilnahme an der Potsdamer Tafel, so Schlegel. Benjamin Husheer freute sich über das große Interesse am Planetarium, das vielfach unbeachtet bleibt, weil es sich in einem Teil der ehemaligen Schuke-Orgelfabrik im Hinterhof eines Holländerhauses versteckt. "Astronomie ist so faszinierend und bietet einen ganz einfachen Weg zum Rechnen", betonte der ehemalige Lehrer aus Berlin-Kreuzberg, bevor er begann, den Kindern das Firmament zu erklären. Übrigens: Kultür sucht noch Mitstreiter.  sg


Foto: Mit viel Begeisterung erklärt Benjamin Husheer vom Planetarium den Kindern den Mond. Dabei ist auch Ricarda Schlegel (l.) von Kultür Potsdam. / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Johanniter-Hausnotruf jetzt gratis testen
Potsdam

Johanniter-Hausnotruf jetzt gratis testen

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der...

Neue Absolventen des Refugee Teacher Programs
Potsdam

Neue Absolventen des Refugee Teacher Programs

Die Absolventen des zweiten Durchgangs des Refugee Teachers Program sind am Freitag in die Schulpraxis entlassen worden. Drei Semester lang hatten die geflüchteten Frauen und Männer an dem...

Große Nachpflanzaktion gestartet: 120 Teilnehmer unterstützten Bürgerinitiative
Schwielowsee/Wildpark-West

Große Nachpflanzaktion gestartet: 120 Teilnehmer unterstützten Bürgerinitiative

Ole Görissen ist elf Jahre alt und für sein Alter schon recht groß. Dass man ihm auch geistige Größe und Entschiedenheit nachsagen kann, hat er kürzlich bewiesen, als er eigenständig einen...

Polizei sucht mit „Phantombild“ nach Tatverdächtigem
Potsdam

Polizei sucht mit „Phantombild“ nach Tatverdächtigem

Am Freitag, dem 08.09.2017, gegen 22 Uhr lief eine Potsdamerin in Begleitung einer Freundin mit ihrem Hund Gassi. Im Bereich der „An der Alten Zauche“ kam ihnen ein Mann mit einem Hund entgegen, der...

Zeit heilt alle Wunder: Uwe Steimle mit neuem Programm in Potsdam
Potsdam

Zeit heilt alle Wunder: Uwe Steimle mit neuem Programm in Potsdam

Die Wende ist immer noch ein Wunder - immerhin ist kein Blut geflossen, sagt Uwe Steimle. In diesem Wunder im Alltag der DDR nimmt das aktuelle Programm des sächsischen Kabarettisten seinen Ursprung....

Polizei löst Kifferparty im Park Babelsberg auf
Potsdam

Polizei löst Kifferparty im Park Babelsberg auf

Eine anonyme Zeugin teilte der Polizei mit, dass im Park Babelsberg am Freitagnachmittag eine "Kifferparty" stattfinden soll, bei der bis zu 500 Personen erwartet werden. Aufgerufen wurde zu dieser...

Tramausbau nach Krampnitz kommt zu spät
Potsdam

Tramausbau nach Krampnitz kommt zu spät

Trotz sommerlicher Temperaturen und Sonnenschein zeigten zahlreiche Potsdamer aus den nördlichen Ortsteilen Interesse am zweiten Verkehrsforum, zu dem Baudezernent Bernd Rubelt am Samstag in die...

Restaurierung des Winzerbergs fast beendet
Potsdam

Restaurierung des Winzerbergs fast beendet

Tafelobst vom Winzerberg genoss schon Friedrich der Große. Doch lange Zeit wuchs hier vor allem Grün wild durcheinander, denn seit dem Zweiten Weltkrieg war der königliche Obstgarten sich selbst...

Zulassungsbehörde bietet Bankbriefauskunft online
Bad Belzig

Zulassungsbehörde bietet Bankbriefauskunft online

In der Zulassungsbehörde des Landkreises ist ab sofort die sogenannte Bankbriefauskunft als Online-Service eingerichtet. Als Halter eines Fahrzeuges kann man einen Vorgang bearbeiten lassen, auch wenn...

Woidke begrüßt Ansiedlung des Fernstraßenamts in Leipzig
Potsdam

Woidke begrüßt Ansiedlung des Fernstraßenamts in Leipzig

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke begrüßt die Bekanntgabe des Bundes, dass das Fernstraßenamt nach Leipzig kommen soll. "Damit kommt eine wichtige Bundeseinrichtung in den Osten...

Infoveranstaltung zum Kleingartenkonzept
Potsdam

Infoveranstaltung zum Kleingartenkonzept

Die Landeshauptstadt arbeitet derzeit mit Unterstützung des Kreisverbandes Potsdam der Garten- und Siedlerfreunde e.V. (VGS) an der Fortschreibung des Kleingartenentwicklungskonzeptes. "Mit der...

Historische Blutbuche im Park Babelsberg durch Jungbaum ersetzt
Potsdam

Historische Blutbuche im Park Babelsberg durch Jungbaum ersetzt

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) hat in dieser Woche die Blutbuche auf dem Bowlinggreen vor dem Schloss Babelsberg durch einen jungen Baum ersetzt. Wegen...

Die Strandbadsaison beginnt
Potsdam

Die Strandbadsaison beginnt

Mit einem Familienfest im "Stadtbad Park Babelsberg" startet die Bäderlandschaft Potsdam (BLP) am 29. April in die diesjährige Strandbadsaison. Die Gäste erwartet ab 10 Uhr Spiel, Spaß und gute Laune....

Potsdam Museum erhält Schenkung von Künstler Joachim Palm
Potsdam

Potsdam Museum erhält Schenkung von Künstler Joachim Palm

Der gebürtige Potsdamer Joachim Palm hat dem Potsdam Museum am Freitag 40 Radierungen und ein Ölgemälde geschenkt. Die Werke stammen aus allen Schaffensphasen des 1936...