Potsdamer Tage der Alphabetisierung mit Ausstellung im Stadthaus

Potsdamer Tage der Alphabetisierung mit Ausstellung im Stadthaus

Potsdam.  Im Rahmen der ersten Potsdamer Tage der Alphabetisierung haben Oberbürgermeister Jann Jakobs und Dr. Roswitha Voigtländer, Direktorin der Volkshochschule "Albert Einstein", am Dienstag die Ausstellung "Lesen und Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt" im Stadthaus eröffnet.

Angesichts der erschreckenden Zahl von 7,5 Millionen Menschen in Deutschland, die nur unzureichend lesen und schreiben können und als so genannte "funktionale Analphabeten" gelten, ist der Kampf gegen gravierende Lese- und Schreibprobleme eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. In Potsdam sind mehr als 14.000 Menschen davon betroffen. "Lesen und Schreiben sind die Schlüssel zu Bildung und selbstbestimmter Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Ausstellung macht deutlich, dass es in Deutschland noch immer ein Tabuthema ist, nicht lesen und schreiben zu können", sagte Jann Jakobs.

Die Ausstellung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird bis zum 28. September im Foyer des Stadthauses gezeigt. Gleichzeitig sind dort bis zum 19. September die Schülerplakate der 10. und 12. Jahrgangsstufe des Goethe-Schiller-Gymnasiums Jüterbog zum Thema "Analphabeten in Deutschland? - Ein Thema für Abiturienten" zu sehen. Die Schülerplakate sind eine Leihgabe des Brandenburgischen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Ein weiterer Höhepunkt der Potsdamer Tage der Alphabetisierung, die vom 7. bis 11. September stattfanden, war die Aufführung des preisgekrönten Spielfilms "Unbelehrbar" der Berliner Regisseurin Anke Hentschel. Der Film vermittelt einen authentischen Einblick in die Lebenswelt einer Analphabetin in Brandenburg, die sich auf den Weg macht, Lesen und Schreiben zu lernen. Im Anschluss an die Filmvorführung fand ein Podiumsgespräch mit der Regisseurin und der Referatsleiterin Weiterbildung und Lebenslanges Lernen im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Eva-Maria Bosch,  sowie der Grundbildungsbeauftragten an der Volkshochschule Potsdam,  Katrin Wartenberg, statt.

Eröffnet wurden die Potsdamer Tage der Alphabetisierung mit einer Präsentation der beiden Lernportale "www.ich-will-lernen.de" und "www.ich-will-deutsch-lernen.de" vom Deutschen Volkshochschulverband. Die Potsdamer Tage der Alphabetisierung wurden im Rahmen des Projekts "AlphaKommunal - Kommunale Strategie für Grundbildung" durchgeführt, für das Oberbürgermeister Jann Jakobs die Schirmherrschaft übernommen hat. Potsdam ist seit dem 15. März einer von drei bundesweiten Modellstandorten für dieses Projekt. Weitere Informationen zum Projekt "AlphaKommunal - Kommunale Strategie für Grundbildung" gibt es auf der Homepage www.grundbildung.de. Für Fragen steht zudem Katrin Wartenberg unter der Telefonnummer 0331 / 281 295 761 oder per E-Mail an katrin.wartenberg@vhs-potsdam.org zur Verfügung. red / s.g.


Foto: Ausstellungseröffnung im Stadthaus mit Oberbürgermeister Jann Jakobs (Mitte). / Stefan Specht für das Projekt "AlphaKommunal"

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Sterneköchin präsentiert Pflanze des Jahres
Langerwisch

Sterneköchin präsentiert Pflanze des Jahres

Selbst kochen ist wieder in Mode. Kochshows, Blogs und Internettutorials zeigen rauf und runter, wie es geht und warum es gesünder ist, Speisen zuhause selbst zuzubereiten. Eine besondere Stellung hat...

Neue Freundschaft: Delegation aus Sansibar besucht Potsdam
Potsdam

Neue Freundschaft: Delegation aus Sansibar besucht Potsdam

Am Donnerstag Vormittag begrüßte Oberbürgermeister Jann Jakobs seinen sansibarischen Amtskollegen Khatib Abdulrahman Khatib mit dessen Delegation, bestehend aus der stellvertretenden...

Richtfest für neue Feuerwache in Babelsberg
Potsdam

Richtfest für neue Feuerwache in Babelsberg

Die neue Feuer- und Rettungswache in der Babelsberger Fritz-Zubeil-Straße nimmt Gestalt an. Am Dienstag hat Oberbürgermeister Jann Jakobs zusammen mit dem Leiter der Berufsfeuerwehr, Wolfgang...

Im Potsdamer Norden ist Geduld gefragt
Potsdam

Im Potsdamer Norden ist Geduld gefragt

Bei der Tram-Verlängerung gen Norden wird es jetzt ernst. Die Bauarbeiten gehen ab kommender Woche in eine entscheidende Phase, die viele Potsdamer und Pendler schmerzlich merken werden. Denn von...

Masterplan für Begegnungszentrum am Alexanderhaus erstellt
Potsdam

Masterplan für Begegnungszentrum am Alexanderhaus erstellt

Kein geringerer als der britische Stararchitekt David Chipperfield wird die Umstrukturierung des Geländes um das Alexanderhaus in Groß Glienicke planerisch begleiten. Am Dienstag stellten zwei...

Neue Kurzzeitpflege bietet Entlastung für pflegende Angehörige
Potsdam

Neue Kurzzeitpflege bietet Entlastung für pflegende Angehörige

19 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze stehen seit Anfang April auf dem Gelände des Klinikums Ernst-von-Bergmann zur Verfügung und sind bereits nach zwei Wochen zu rund 80 Prozent belegt. Das zeigt, wie...

100 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Land feiern Kindertag mit Woidke
Potsdam

100 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Land feiern Kindertag mit Woidke

100 Mädchen und Jungen aus Brandenburg an der Havel, Crinitz im Landkreis Elbe-Elster, Eberswalde, Lindow (Mark), Spremberg und Wildenbruch bei Potsdam feiern am 31. Mai das traditionelle...

Zeit für Komödien beim sechsten Open-Air-Kinosommer
Teltow/Kleinmachnow/Stahnsdorf

Zeit für Komödien beim sechsten Open-Air-Kinosommer

Der sechste Open-Air-Kinosommer garantiert frische, lebendige Filmkost zum Lachen und Schmunzeln. Zur Auswahl stehen zehn Komödien. Es handelt sich um Produktionen aus Deutschland, Frankreich und...

Polizei warnt vor Abo-Falle in Potsdam
Potsdam

Polizei warnt vor Abo-Falle in Potsdam

Die Polizei warnt aktuell vor einer alten Masche, die wieder ins Leben gerufen wurde. Im August 2016 wollte ein Potsdamer eine Route planen, die er über eine Internet-Suchmaschine gefunden ...