Blick hinter die Kulissen

Formula E in Berlin / BMW i Berlin E-Prix am 19. Mai in Berlin-Tempelhof

Start zum Rennen 2017. Foto: Thorsten Horn

Berlin. Auch in diesem Jahr gastiert die Formula E in Berlin. Am Samstag, dem 19. Mai, wird die weltweite Formel-Rennserie für Elektro-Boliden die Massen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof wieder im wahrsten Sinne des Wortes elektrisieren. Damit der Renntag ein weiterer voller Erfolg wird, muss natürlich hinter den Kulissen viel vorbereitet und am Renntag selbst gewerkelt werden. Gut, dass sich der Serien-Promoter und der Automobil-Weltverband FIA seit der Premieren-Saison 2014/2015 für dieses besondere Motorsport-Spektakel in der deutschen Hauptstadt auf seinen Partner vor Ort, den ADAC Berlin-Brandenburg, verlassen können.
 
Bevor die 20 emissionsarmen Formel-Flitzer der „ABB FIA Formula E Championship 2018“ auf die temporäre Strecke gehen können, ist natürlich eine Menge Vorarbeit von Nöten. „Derzeit läuft gerade der Aufbau, den wir als sportlicher Ausrichter begleiten“, erklärt Horst Seidel, der Abteilungsleiter der Sportabteilung des ADAC Berlin-Brandenburg e. V., der die Fäden in Sachen Renndurchführung und Sicherheit auf der 2,37 Kilometer langen und wieder mit zehn Kurven gespickten Piste in der Hand hält.
 
„Gegenüber 2017 wurde der Kurs leicht modifiziert. So wurde gemäß der Erfahrungen aus dem Vorjahr das schnelle Teilstück im hinteren Bereich der Strecke um 98 Meter verlängert, was eine leicht geänderte Krümmung zur Folge hat. Zudem wurde die Boxeneinfahrt etwas umgebaut“, so noch einmal Horst Seidel. Wie der Sportfunktionär des ADAC Berlin-Brandenburg des Weiteren erklärt, ist eine Besonderheit solch einer temporären Strecke, dass mit vielen Containern gearbeitet werden muss, in denen die Funktionäre, wie jene der Race Control, untergebracht werden müssen. „Das Sportliche kennen wir ja, da haben wir genügend Erfahrung. Die FIA und die Serie bringen ihre permanente Crew zur Unterstützung unserer Rennleitung mit. Für den gesamten technischen Bereich, das Rennbüro und die gesamte Logistik steuern wir weitere 20 Technische Kommissare und Helfer bei. Die Streckensicherheit liegt komplett in unserer Verantwortung, für die wir ein Team mit rund 100 Sportwarten zusammengestellt haben. Das ist immer nicht ganz einfach, doch in diesem Jahr kommt erschwerend hinzu, dass zeitgleich die DTM auf dem Lausitzring stattfindet. Aber wir haben einen großen Fundus und rekrutieren Helfer praktisch aus ganz Deutschland. Selbst aus Belgien, Frankreich und Großbritannien kommen die Leute, um dabei zu sein und zum Gelingen beizutragen. Diese melden sich teilweise sogar von sich aus bei uns.“
 
Dabei stellt ein Formel E-Rennen ganz besondere Anforderungen an die Sportwarte, so dass diese laut Horst Seidel speziell ausgebildet und lizensiert sind, denn für den Fall einer Bergung eines verunfallten Fahrzeuges besteht wegen des unter Hochspannung stehenden Autos, sofern Bergevorschriften nicht eingehalten werden, unter Umständen sogar Lebensgefahr. red
 
Weitere Informationen gibt es unter www.fiaformulae.com sowie www.motorsport-bbr.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Innenminister übergibt Scheck für neues Gerätehaus
Werder (Havel)

Innenminister übergibt Scheck für neues Gerätehaus

Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 467.500 Euro hat Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter am Montagnachmittag an Werders Bürgermeisterin Manuela Saß übergeben. Das Geld stammt aus dem...

Beelitz

„Lust auf Wandel“

Haben Sie Lust durch Kulturlandschaften zu Wandeln? Dann sind sie am Samstag, dem 27. Oktober 2018 herzlich zu „Feuer und Flamme für unsere Museen“  im Fläming, Havelland und in der Ostprignitz...

Sparkassen: Kaum Entwarnung für Prämiensparer
Potsdam

Sparkassen: Kaum Entwarnung für Prämiensparer

Erstmals im Land Brandenburg haben Kunden einer Sparkasse Kündigungsschreiben über geschlossene Prämiensparverträge erhalten. Aber Sparer fühlen sich getäuscht, wenn langfristige Verträge etwa für die...

Kita-Wettbewerb gestartet
Potsdam

Kita-Wettbewerb gestartet

Wie lange muss ein Brot in den Ofen, bis es knusprig ist? Warum müssen Schornsteine sauber gemacht werden? Und wie wird eigentlich ein künstlicher Zahn hergestellt? Kinder, die die Welt entdecken und...

Ausgleichszahlungen an Teichfischer in Brandenburg
Potsdam

Ausgleichszahlungen an Teichfischer in Brandenburg

Mit seiner Unterschrift hat Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger die Richtlinie zum Ausgleich der durch geschützte Arten (insbesondere Kormoran, Silber- und Graureiher, Fischotter...

Beste Bedingungen an der Regattastrecke
Werder (Havel)

Beste Bedingungen an der Regattastrecke

Beste Bedingungen für Werders Ruderer und ihre Gäste: An der Regattastrecke ist ein neues Start- und Zielrichterhaus entstanden. Der Neubau ist am 19. Oktober, von Bürgermeisterin Manuela Saß...

Rollende Tourist Information für Potsdam
Potsdam

Rollende Tourist Information für Potsdam

Ab der kommenden Saison wird eine mobile Tourist Information in Potsdam unterwegs sein. Derzeit testen die Mitarbeiter den Betrieb mit einem Pedelec, das bereits von der Stadtverwaltung genutzt wird....

Regionale Museumswelt entdecken
Werder (Havel)

Regionale Museumswelt entdecken

An einem Tag die regionale Museumslandschaft entdecken - das geht am Aktionstag "Feuer und Flamme für unsere Museen". Und Werder (Havel) ist wieder dabei. 63 Museen sind in diesem Jahr am Aktionstag...

Baustart an Baumgartenbrücke
Schwielowsee

Baustart an Baumgartenbrücke

Am Montag beginnen die Bauarbeiten zum Neubau des Parkplatzes an der Baumgartenbrücke. Das teilte die Verwaltung mit. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich zwei Monate andauern. Für die gesamte...

Falsche Rauchmelder-Kontrolleure unterwegs
Teltow/Ruhlsdorf

Falsche Rauchmelder-Kontrolleure unterwegs

Aus aktuellem Anlass warnt die Stadtverwaltung Teltow davor, dass derzeit in Teltow und Ruhlsdorf Trickbetrüger unterwegs sind. Diese Personen tragen Feuerwehrkleidung und geben sich als...

Mike Schubert wird Potsdams neuer Oberbürgermeister
Potsdam

Mike Schubert wird Potsdams neuer Oberbürgermeister

Mike Schubert (SPD) wird Potsdams neuer Oberbürgermeister. Bei der Stichwahl am vergangenen Sonntag setzte Schubert sich mit 55,3 Prozent gegen die parteilose Martina Trauth durch, die für die Linke...

4.500 neue Studenten
Potsdam

4.500 neue Studenten

Zum kürzlich gestarteten Wintersemester sind an der Universität Potsdam rund 4.500 Studierende in ihr erstes Fachsemester gestartet. Für rund 2.600 von ihnen ist es das erste Hochschulsemester. Damit...