Vortrag zum Thema Klimawandel

Polarforscher Conrad Kopsch informiert

Polarforscher Conrad Kopsch.Foto: privat

Hohenwerbig. „Was passiert mit dem arktischen Permafrost, wenn die Erwärmung weitergeht?“
Der Bad Belziger Polarforscher Conrad Kopsch lädt zu einem Vortrag über aktuelle Fragen des Klimawandels am Sonntag, dem 21.  Januar, 15 Uhr, in die Kunstkirche Hohenwerbig. Über 35 Jahren war Conrad Kopsch in der Polarforschung tätig und hat viele Expeditionen mitgestaltet. Er hat auf der ehemaligen DDR Antarktisstation „Georg Forster“ zweimal überwintert und hat an weiteren Expeditionen in die Antarktis, Arktis, Grönland, Spitzbergen, Patagonien und Sibirien teilgenommen. Dabei ist reichlich Bildmaterial von einzigartiger Schönheit entstanden, das er beim Vortrag präsentiert.
Der Vortrag dauert etwa eine Stunde. Im Anschluss gibt es Kaffee und Glühwein und die Besucher können sich mit Kuchen und Gebäck stärken. Conrad Kopsch steht dann auch für Fragen zum Thema gern zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, die Kirche ist beheizt. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

RAW-Halle wird Digital Hub
Potsdam

RAW-Halle wird Digital Hub

Der Berliner Projektentwickler Trockland will mit internationalen Investoren einen zentralen Ort der digitalen Transformation auf dem Potsdamer RAW-Gelände errichten. Das neue Zentrum in der Nähe des...

Investitionen in die Infrastruktur: Bauen für die Zukunft
Potsdam

Investitionen in die Infrastruktur: Bauen für die Zukunft

In der wachsenden Stadt muss mehr Geld in die Infrastruktur fließen. Der Haushalt müsse auf Investitionen ausgerichtet werden, sagte Potsdams Baubeigeordneter Bernd Rubelt am Montag vor Journalisten....