Ohne Termin und Wartezeit

Ärzte geben Antwort bei Patientenhotline „Krebs“ am 25. November

Bad Belzig.

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, dem 25. November, 10 bis 17 Uhr, eine Patientenhotline. Onkologen verschiedener Fachrichtungen stehen für die Anrufer zur Verfügung. Vom Johanniter Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen beteiligt sich die Internistin Kathrin Grießmann.

Im Arztgespräch sind Patienten oft sehr angespannt, so dass ihnen die Fragen nicht sofort einfallen. Am Telefon geht das leichter. Landesweit über 20 Mediziner arbeiten er bei der Krebshotline mit. Sie ermöglicht es, ohne Voranmeldung und Wartezeit den gewünschten Spezialisten zu sprechen.
Deutschland gehört zu den europäischen Ländern mit den höchsten Überlebensraten für Krebspatienten. 60 Prozent von ihnen sind fünf Jahre nach der Erkrankung noch am Leben. Körperliche Einschränkungen, Nebenwirkungen der Therapie und Schmerzen bleiben jedoch ihre Begleiter. Damit sind viele bohrende Fragen verbunden: Wie geht es weiter mit mir? Wie gehe ich mit meinen Sorgen um? Wo bekomme ich welche Unterstützung? Was wird aus meinem Beruf? Steht mir eine Reha zu? Werde ich ein Pflegefall sein?

„In dieser sehr schwierigen Situation können wir in unserer Psychosozialen Krebsberatungsstelle Hilfe leisten, diese wird jährlich über 1.500 Mal von Patienten und Angehörigen in Anspruch genommen“, sagt Bianka Rohne, Geschäftsführerin der Brandenburgischen Krebsgesellschaft.  Außerdem sind überall im Land unsere Selbsthilfegruppen kompetente Ansprechpartner.
Die Patientenhotline ist ein weiteres Beratungsangebot. Die ehrenamtliche Mitarbeit der Ärzte und Therapeuten ermöglicht es den Patienten, ihr Recht auf Zweitmeinung wahrzunehmen. Besonders für Patienten in den ländlichen Regionen ist das wichtig. red

Patientenhotline zum Thema Krebs
Sonnabend, 25. November 2017, 10 bis 17 Uhr
Telefon: 0331 – 20 09 68-0

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Neues Kunstrad durch die Hilfe vieler Spenden
Dahnsdorf

Neues Kunstrad durch die Hilfe vieler Spenden

Die Dahnsdorfer Kunstradfahrer sind hoch erfreut über das neue Kunstrad, das nun in Betrieb genommen werden kann. Lange haben sie darauf gewartet, das alte Rad war zu klein und das nächst größere...

Jahresabschlussturnier gemeistert
Golzow

Jahresabschlussturnier gemeistert

Zum letzten Turnier in diesem Jahr gingen die Golzower Judokas in Königswusterhausen an den Start. 38 Vereine aus Berlin und Brandenburg wollten es noch mal richtig krachen lassen und schickten weit...

Potsdam

Antragstellung gestartet

Die widrigen Witterungsverhältnisse in diesem Jahr haben in mehreren Regionen des Landes zu hohen Ernteausfällen in landwirtschaftliche und gartenbaulichen Kulturen geführt. Betroffene Unternehmen...

Weihnachten zum Lebensretter werden
Luckenwalde

Weihnachten zum Lebensretter werden

Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen - Unfall, Operation, Krankheit. Präparate aus Spenderblut können vielfach Leben retten.Eine Blutspende...

Verfemter Expressionist im Potsdam Museum
Potsdam

Verfemter Expressionist im Potsdam Museum

Eine große Kooperation zwischen dem Potsdam Museum, dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Berliner Villa Oppenheim und der Gedenkstätte Lindenstraße macht es möglich: Alle drei Orte...

Verwaltungscampus soll bürgerfreundlicher werden
Potsdam

Verwaltungscampus soll bürgerfreundlicher werden

Der Verwaltungscampus ist in die Jahre gekommen und dringend sanierungsbedürftig. Die Zugänge seien derartig verwirrend, dass es nur wenige Minuten dauere, bis man auf dem Gelände verirrte Besucher...

Wie steht es tatsächlich um den Biber?
Potsdam

Wie steht es tatsächlich um den Biber?

Am 29. November stellte Umweltminister Jörg Vogelsänger vor dem Umweltausschuss des Landtages seinen Bericht zur Umsetzung des zwei Jahre alten Sieben-Punkte-Planes und der Biberverordnung vor. Darin...

Potsdam

Zukunft der Gesundheitsversorgung

Mit der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Versorgung Demenzkranker im ländlichen Raum befassten sich kürzlich Expertinnen und Experten des Landes, der Kommunen, der Selbstverwaltung sowie von...

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember
Paaren-Glien

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember

Für Liebhaber der Braukunst konnten mit der Eröffnung der historischen Braumanufaktur von 1834 und den Braufesten viele Gäste und Interessenten für den Erlebnispark gewonnen werden. Wir danken unseren...

Ausstellung der Mittwochsmaler
Brück

Ausstellung der Mittwochsmaler

Am 4. Dezember wurde die neue Ausstellung der Mittwochsmaler der Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark, unter der Leitung von Erwin Penner, in den Fluren der Amtsverwaltung Brück feierlich eröffnet....

Bad Belzig

Schneider übergibt Fördergeld für soziokulturelles Zentrum

Bauministerin Kathrin Schneider hat heute in Bad Belzig Fördermittel aus dem erstmals in diesem Jahr aufgelegten Bund-Länder-Programm „Soziale Integration im Quartier“ übergeben. Fast 2,3 Millionen...