Ehrenamtliche Richter für das Oberverwaltungsgericht Berlin - Brandenburg gesucht

Wer hat für die Amtsperiode ab 19. August 2018 Interesse?

Bad Belzig. Gemäß § 28 in Verbindung mit § 29 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) sind für das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg für die Amtsperiode ab 19. August 2018 ehrenamtliche Richter neu zu wählen. Die Anzahl der für den Landkreis Potsdam-Mittelmark vorzuschlagenden Personen beträgt insgesamt 9 Bürgerinnen und Bürger.

Bis Ende Januar 2018 wird durch die Kreisverwaltung die Vorschlagsliste für die ehrenamtlichen Richter erstellt und im Kreistag Anfang März 2018 beschlossen.
Die endgültige Auswahl der ehrenamtlichen Richter trifft das OVG Berlin-Brandenburg.
Auf diese Auswahl hat der Landkreis keinen Einfluss!

Folgende Hinweise sind bei einer Bewerbung zu beachten:

Der ehrenamtliche Richter muss die deutsche Staatsbürgerschaft und das Wahlrecht zu der gesetzgebenden Körperschaft des Landes besitzen.
Er sollte das fünfundzwanzigste Lebensjahr vollendet haben.
Der Hauptwohnsitz der bewerbenden Person muss im Landkreis Potsdam-Mittelmark liegen und sollte auch in absehbarer Zeit nicht verändert werden.  
Von Gesetz wegen ist nicht ausgeschlossen, wenn jemand bei mehreren Institutionen als ehrenamtliche/r Richter/in tätig ist. Etwaige Interessenskonflikte sollten allerdings vermieden werden.
Weiterhin sollten keine Personen vorgeschlagen werden, die während der kommenden Amtsperiode das 65. Lebensjahr vollenden werden oder die bereits bis zum Eintritt des Versorgungsfalles beurlaubt sind!

Zu ehrenamtlichen Richtern können nicht berufen werden:

° Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst, soweit sie nicht ehrenamtlich tätig sind,
° Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit,
° Mitglieder des Bundestages, des Europäischen Parlaments, der gesetzgebenden
  Körperschaften eines Landes, der Bundesregierung oder einer Landesregierung
° Richter,
° Rechtsanwälte, Notare und Personen, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig
  besorgen

Alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Potsdam-Mittelmark, die die o. g. Kriterien erfüllen und als ehrenamtliche/r Richter/in beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg tätig werden wollen, melden sich ab sofort, jedoch spätestens bis
25. Januar 2018 schriftlich unter nachfolgenden Angaben (Bitte Formblatt verwenden) an die angegebene Adresse:

Name
Vorname
Geburtsdatum (nur Jahrgänge ab August 1958, da während der Wahlperiode das
                           65. Lebensjahr nicht überschritten werden soll!)
Geburtsort
Wohnanschrift
Beruf
jetzige Tätigkeit

Bemerkung und Unterschrift, ob man für das Oberverwaltungsgericht tätig werden möchte.

Alle Informationen sowie für die Bewerbung ein entsprechendes Formblatt finden Sie unter www.potsdam-mittelmark.de  

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Büro Landrat/Pressestelle
Andrea Metzler
Niemöllerstraße 1
14806 Bad Belzig  
Tel.: 033841/ 91 208

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Neues Kunstrad durch die Hilfe vieler Spenden
Dahnsdorf

Neues Kunstrad durch die Hilfe vieler Spenden

Die Dahnsdorfer Kunstradfahrer sind hoch erfreut über das neue Kunstrad, das nun in Betrieb genommen werden kann. Lange haben sie darauf gewartet, das alte Rad war zu klein und das nächst größere...

Jahresabschlussturnier gemeistert
Golzow

Jahresabschlussturnier gemeistert

Zum letzten Turnier in diesem Jahr gingen die Golzower Judokas in Königswusterhausen an den Start. 38 Vereine aus Berlin und Brandenburg wollten es noch mal richtig krachen lassen und schickten weit...

Potsdam

Antragstellung gestartet

Die widrigen Witterungsverhältnisse in diesem Jahr haben in mehreren Regionen des Landes zu hohen Ernteausfällen in landwirtschaftliche und gartenbaulichen Kulturen geführt. Betroffene Unternehmen...

Weihnachten zum Lebensretter werden
Luckenwalde

Weihnachten zum Lebensretter werden

Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen - Unfall, Operation, Krankheit. Präparate aus Spenderblut können vielfach Leben retten.Eine Blutspende...

Verfemter Expressionist im Potsdam Museum
Potsdam

Verfemter Expressionist im Potsdam Museum

Eine große Kooperation zwischen dem Potsdam Museum, dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Berliner Villa Oppenheim und der Gedenkstätte Lindenstraße macht es möglich: Alle drei Orte...

Verwaltungscampus soll bürgerfreundlicher werden
Potsdam

Verwaltungscampus soll bürgerfreundlicher werden

Der Verwaltungscampus ist in die Jahre gekommen und dringend sanierungsbedürftig. Die Zugänge seien derartig verwirrend, dass es nur wenige Minuten dauere, bis man auf dem Gelände verirrte Besucher...

Wie steht es tatsächlich um den Biber?
Potsdam

Wie steht es tatsächlich um den Biber?

Am 29. November stellte Umweltminister Jörg Vogelsänger vor dem Umweltausschuss des Landtages seinen Bericht zur Umsetzung des zwei Jahre alten Sieben-Punkte-Planes und der Biberverordnung vor. Darin...

Potsdam

Zukunft der Gesundheitsversorgung

Mit der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Versorgung Demenzkranker im ländlichen Raum befassten sich kürzlich Expertinnen und Experten des Landes, der Kommunen, der Selbstverwaltung sowie von...

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember
Paaren-Glien

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember

Für Liebhaber der Braukunst konnten mit der Eröffnung der historischen Braumanufaktur von 1834 und den Braufesten viele Gäste und Interessenten für den Erlebnispark gewonnen werden. Wir danken unseren...

Ausstellung der Mittwochsmaler
Brück

Ausstellung der Mittwochsmaler

Am 4. Dezember wurde die neue Ausstellung der Mittwochsmaler der Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark, unter der Leitung von Erwin Penner, in den Fluren der Amtsverwaltung Brück feierlich eröffnet....

Bad Belzig

Schneider übergibt Fördergeld für soziokulturelles Zentrum

Bauministerin Kathrin Schneider hat heute in Bad Belzig Fördermittel aus dem erstmals in diesem Jahr aufgelegten Bund-Länder-Programm „Soziale Integration im Quartier“ übergeben. Fast 2,3 Millionen...