Treffpunkt Wirtschaft PM am 16. November

Gäste aus dem polnischen Partnerkreis dabei

Bad Belzig. Im Jahr 2016, zum 15-jährigen Bestehen der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen dem Kreis Nowy Tomyśl aus Polen und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, fand die Auftaktveranstaltung zu einem deutsch-polnischen Austausch der Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung statt.
Dabei besuchten ansässige Unternehmer, Vertreter der Wirtschaftsförderung und Landrat Wolfgang Blasig, Firmen im polnischen Partnerlandkreis. Bei diesem ersten, sehr erfolgreichen Austausch wurde der Grundstein für eine weitere engere Kooperation gelegt. Diese wird nun mit dem Gegenbesuch der polnischen Gäste zum 2. deutsch-polnischen Treffpunkt Wirtschaft am 16.11.2017 in der Heimvolkshochschule am Seddiner See fortgeführt.

Solche gelebten Partnerschaften sind ein geeignetes Mittel zur Völkerverständigung und zur Pflege gegenseitiger Beziehungen über nationale Grenzen hinweg. So haben in den vergangenen 16 Jahren vielfältige Begegnungen stattgefunden, bei denen sich die Bürgerinnen und Bürger der beiden Kreise kennenlernen konnten. Zahlreiche  Vereine, Feuerwehren und Schulen unterhalten mittlerweile eigenständige Partnerschaften und regelmäßige Kontakte mit ihrem Pendant in Nowy Tomyśl, z.B. das Oberstufenzentrum Werder, das Jugendblasorchester Wiesenburg, die Schule „Am Grünen Grund“ in Bad Belzig sowie die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Fläming-Havel.

Die Intention der Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Kreise ist laut Landrat Blasig ganz klar: „Polen ist eine der wichtigsten Exportdestinationen für das Land Brandenburg. Mit einem prognostizierten Wirtschaftswachstum von jährlich ca.  3,5 Prozent zählt Polen zu einem der am stärksten wachsenden Märkte Europas. Natürlich wollen wir unsere Partnerschaft nutzen, um Unternehmen aus Potsdam-Mittelmark den Marktzugang zu erleichtern und ihnen die Möglichkeit geben, Kontakte mit Polen aufzubauen. Insbesondere durch die Lage von Nowy Tomyśl kurz vor den Toren Poznańs (Posen) und der guten Verbindung über die polnische Autobahn A2 finden die Unternehmen günstige Startbedingungen.“

Ziel der Veranstaltung ist es, die Wirtschaftsregion kennenzulernen sowie Informationen zum Thema Finanzierung grenzüberschreitender Vorhaben zu vermitteln. In einer Podiumsdiskussion mit Teilnehmern des Deutsch-Polnischen Kooperationsbüros, der Deutschen Leasing AG, der PKO Bank Polski sowie einem Unternehmensvertreter werden zum Thema wertvolle Tipps gegeben. Zusätzlich werden zwei polnische Unternehmen über ihre Erfahrungen zu grenz-überschreitendenden Ansiedlungen berichten. Zum Abschluss der Vortragsreihe wird Dr. Rolf Banisch aus seiner Tätigkeit als Projektmanager Innovationsförderung und Außenwirtschaft berichten. Da er langjährige Erfahrungen aus seiner Tätigkeit innerhalb eines deutsch-polnischen Kooperationsnetzwerkes mitbringt, wird er außerdem über zahlreiche  Praxisbeispiele referieren.

Im Anschluss haben die Unternehmen Zeit für individuelle Gespräche. Am späten Nachmittage werden regionale Produkte in erster Linie aus der Lebensmittelbranche beider Landkreise vorgestellt und können natürlich vor Ort verkostet werden.

Am Vormittag besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Exkursion interessante Unternehmen aufzusuchen und so die ersten Kontakte vor Ort zu knüpfen.
Alternativ können alle Interessierten den Energie-Modellort Feldheim erkunden. Besucher haben die Möglichkeit, sich zur vollständigen Versorgung des Ortes mit Strom und Wärme aus eigener 100% regenerativer Produktion zu informieren.

Die Landräte beider Landkreise laden Unternehmer/innen und Existenzgründer/innen zum zweiten gemeinsamen Treffpunkt Wirtschaft in Potsdam-Mittelmark herzlich ein.
Das Treffen findet am 16. November 2017 im Tagungshaus der Heimvolkshochschule am Seddiner See statt. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Neues Kunstrad durch die Hilfe vieler Spenden
Dahnsdorf

Neues Kunstrad durch die Hilfe vieler Spenden

Die Dahnsdorfer Kunstradfahrer sind hoch erfreut über das neue Kunstrad, das nun in Betrieb genommen werden kann. Lange haben sie darauf gewartet, das alte Rad war zu klein und das nächst größere...

Jahresabschlussturnier gemeistert
Golzow

Jahresabschlussturnier gemeistert

Zum letzten Turnier in diesem Jahr gingen die Golzower Judokas in Königswusterhausen an den Start. 38 Vereine aus Berlin und Brandenburg wollten es noch mal richtig krachen lassen und schickten weit...

Potsdam

Antragstellung gestartet

Die widrigen Witterungsverhältnisse in diesem Jahr haben in mehreren Regionen des Landes zu hohen Ernteausfällen in landwirtschaftliche und gartenbaulichen Kulturen geführt. Betroffene Unternehmen...

Weihnachten zum Lebensretter werden
Luckenwalde

Weihnachten zum Lebensretter werden

Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen - Unfall, Operation, Krankheit. Präparate aus Spenderblut können vielfach Leben retten.Eine Blutspende...

Verfemter Expressionist im Potsdam Museum
Potsdam

Verfemter Expressionist im Potsdam Museum

Eine große Kooperation zwischen dem Potsdam Museum, dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Berliner Villa Oppenheim und der Gedenkstätte Lindenstraße macht es möglich: Alle drei Orte...

Verwaltungscampus soll bürgerfreundlicher werden
Potsdam

Verwaltungscampus soll bürgerfreundlicher werden

Der Verwaltungscampus ist in die Jahre gekommen und dringend sanierungsbedürftig. Die Zugänge seien derartig verwirrend, dass es nur wenige Minuten dauere, bis man auf dem Gelände verirrte Besucher...

Wie steht es tatsächlich um den Biber?
Potsdam

Wie steht es tatsächlich um den Biber?

Am 29. November stellte Umweltminister Jörg Vogelsänger vor dem Umweltausschuss des Landtages seinen Bericht zur Umsetzung des zwei Jahre alten Sieben-Punkte-Planes und der Biberverordnung vor. Darin...

Potsdam

Zukunft der Gesundheitsversorgung

Mit der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Versorgung Demenzkranker im ländlichen Raum befassten sich kürzlich Expertinnen und Experten des Landes, der Kommunen, der Selbstverwaltung sowie von...

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember
Paaren-Glien

Anstich des ersten 501 Weihnachts- und Winterbieres zum Frühschoppen am 10. Dezember

Für Liebhaber der Braukunst konnten mit der Eröffnung der historischen Braumanufaktur von 1834 und den Braufesten viele Gäste und Interessenten für den Erlebnispark gewonnen werden. Wir danken unseren...

Ausstellung der Mittwochsmaler
Brück

Ausstellung der Mittwochsmaler

Am 4. Dezember wurde die neue Ausstellung der Mittwochsmaler der Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark, unter der Leitung von Erwin Penner, in den Fluren der Amtsverwaltung Brück feierlich eröffnet....

Bad Belzig

Schneider übergibt Fördergeld für soziokulturelles Zentrum

Bauministerin Kathrin Schneider hat heute in Bad Belzig Fördermittel aus dem erstmals in diesem Jahr aufgelegten Bund-Länder-Programm „Soziale Integration im Quartier“ übergeben. Fast 2,3 Millionen...