Wir haben das Recht, unsere Tiere gegen Wolfsangriffe zu verteidigen!

Landesbauernverband und Bauernbund gemeinsam mit Mahnfeuern an der Weide

Lennewitz. Anlässlich der europaweiten Mahnfeuer gegen die unkontrollierte Ausbreitung der Wölfe veranstalten Landesbauernverband und Bauernbund Brandenburg am 15. September gemeinsam Wolfswachen bei den Weidetieren ihrer Wolfsbeauftragten. „Wir wollen damit demonstrieren, dass der gesamte Berufsstand solidarisch hinter den Weidetierhaltern steht. Die bereits seit längerem angekündigte Wolfsverordnung muss zügig verabschiedet werden. Es muss künftig auch möglich sein, Wölfe zu erschießen, wenn sie unsere Tiere angreifen“, sagten Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes, und Marco Hintze, Präsident des Bauernbundes. Dass hier so unterschiedliche Berufsorganisationen in dieser Sache eng zusammenarbeiten, zeige, dass es in der Landwirtschaft dazu keine zwei Meinungen gebe: „Wir haben das Recht und die moralische Pflicht, unsere wehrlosen Tiere gegen Wolfsangriffe zu verteidigen.“

Jens Schreinicke, Wolfsbeauftragter des Landesbauernverbandes, hält in Stücken, Gemeinde Michendorf, 100 Mutterkühe der Rassen Charolais und Fleckvieh und vermarktet Qualitätsfleisch. Die Wolfswache beginnt um 19 Uhr bei seiner Herde hinter dem Gasthof Landhaus Stücken. Schreinicke: „Der bedingungslose Schutz für den Wolf schadet der Natur. Wenn immer mehr Betriebe die Weidehaltung einstellen und das Grünland nur noch gemäht wird, bedeutet das das Ende für zahlreiche wertvolle Biotope.“

Frank Michelchen, Wolfsbeauftragter des Bauernbundes, hält in Leibsch, Gemeinde Unterspreewald, 50 Mutterkühe der seltenen Rasse Gelbvieh wirtschaftet nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Die Wolfswache beginnt um 19 Uhr bei seiner Herde am Ortsausgang Richtung Märkisch Buchholz. Michelchen: „Wir Bauern stehen stellvertretend für die Landbevölkerung. Wir haben es satt, uns vom grünen Tisch vorschreiben zu lassen, wie wir auf dem Lande leben sollen.“

Landesweit finden zur selben Zeit noch weitere Wolfswachen statt, unter anderem bei Schäfermeister Wilfried Vogel in Libbenchen bei Seelow und bei Schäfermeister Marc Mennle in Birkholz bei Perleberg. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Radfahrer bei Tram-Unfall in Drewitz tödlich verletzt
Potsdam

Radfahrer bei Tram-Unfall in Drewitz tödlich verletzt

Die Tram der Linie 96 war gegen 13.50 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der Radfahrer aus bislang ungeklärtem Grund von der Straßenbahn erfasst und tödlich...

Altweibersommer zum Herbstbeginn
Berlin

Altweibersommer zum Herbstbeginn

Passend zum kalendarischen Herbstanfang am 22. September 2017 und dem ersten fallenden Laub, beginnt der Altweibersommer in Deutschland. Und er hat sich vorgenommen, uns in den kommenden Tagen mit...

Interessiert an Mobilität
Linthe

Interessiert an Mobilität

Etwa 400 fahrfreudige Senioren kamen zum jüngsten offenen Tag für Senioren nach Linthe.Steffi Ruppe, vom ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg: „Wir freuen uns, dass unsere gemeinsame...

„Fläming-Hauptstadt 2018“
Beelitz

„Fläming-Hauptstadt 2018“

In Anlehnung an das Konzept der EU-Kulturhauptstadt schreibt der Tourismusverband Fläming e.V. zum zweiten Mal die Vergabe des Hauptstadttitels aus. Für das Jahr 2017 hatte sich Zossen als Hauptstadt...

Kuhlowitz

Deutscher Naturpark-Tag 2017

In der Kurstadt Bad Belzig im Naturpark Hoher Fläming, der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert, wurde heute der Deutsche Naturparktag 2017 eröffnet, die Jahrestagung des Verbandes Deutscher...

Treuenbrietzen

Orgelmonat Oktober

Das Kulturradio vom rbb lädt im Oktober zum Brandenburger Orgelmonat 2017 mit insgesamt fünf Konzerten ein. Und das erwartet Interessierte in unserer Region: Am Sonntag, 8. Oktober, 17 Uhr, spielt...

Gartenarbeit und Kräuterduft
Bad Belzig

Gartenarbeit und Kräuterduft

Am Dienstag, 19. September, bepflanzten Patientinnen der Klinik für Geriatrie gemeinsam mit den Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten das neue Hochbeet auf dem Balkon der Geriatrie. Auf Initiative von...

„O´zapft is!“
Niemegk

„O´zapft is!“

Wer behaupten sollte, dass Trachtenpracht,  Frisches vom Fass und zünftige Gaudi ein Privileg Süddeutschlands sei, der hat ganz sicher niemals das Oktoberfest in Niemegk erlebt! Denn was als mehr oder...

Bad Belzig

Ich mach was – und Du?

Seit dem Jahr 2009 werden im Landkreis Potsdam-Mittelmark Jugendliche vorgestellt und geehrt, die sich in verschiedenen Lebensbereichen ehrenamtlich engagieren. Die Würdigung jugendlichen Engagements...

Potsdam

Gesucht: Aktive für den FAHRGAST-Dialog im VBB

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im VBB FAHRGAST-Dialog für die Weiterentwicklung des Nahverkehrs in Berlin und Brandenburg engagieren...

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs
Werder (Havel)

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs

Die erste Freie Schule der Blütenstadt, 1990 nur kurze Zeit nach der Wende gegründet, konnte in diesem Jahr von den 60 Bewerbern für die erste Klasse nur etwas mehr als ein Drittel aufnehmen. Das ist...

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort
Potsdam

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort

Direkt an der Havel, an der Mündung des Stadtkanals, ist am Dienstag ein neuer kleiner Uferpark eröffnet worden. Wo im Zweiten Weltkrieg Lagerhäuser, Hafengebäude und eine Alte Wache zerstört wurden,...

Bad Belzig

Gedenken an Roger Loewig

Am 5. Oktober 1979 gegen elf Uhr am Vormittag wird der 25-jährige Dichter Utz Rachowski im vogtländischen Reichenbach verhaftet. Staatsgefährdende Hetze lautet der Vorwurf, denn der im Stasi-Staat...

Regionalmarkt mit Programm
Glau

Regionalmarkt mit Programm

Am Sonntag, den 24. September, 11 – 17 Uhr laden der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und die Naturparkverwaltung zum traditionellen NaturParkFest ans NaturParkZentrum Wildgehege...