Geschichte auf Briefmarken

Ausstellung ab 16. September

Ausschnitt einer Ausstellungstafel.Foto: Landkreis TF

Wünsdorf. Auf eine Zeitreise mit Briefmarken können sich Besucher ab 16. September  im Museum des Teltow im Zossener Ortsteil Wünsdorf begeben. Dort präsentiert der Premnitzer Wilhelm K. H. Schmidt die von ihm erarbeitete Wanderausstellung „Verbundenheit bleibt ungeteilt“.
Auf 25 Bildtafeln zeigt die Schau etwa 150 Briefmarkenmotive aus der DDR und der Bundesrepublik zu unterschiedlichen Themen aus der Zeit der deutschen Teilung zwischen 1949 und 1989.
Mit dieser Gegenüberstellung möchte der Kurator zeigen, dass auch in jenen Jahren ein nationales Zusammengehörigkeitsgefühl existierte und dass die gemeinsamen Wurzeln beider Staaten trotz Teilung die deutsche Nation als Ganzes im Geiste zusammengehalten haben.

In vielen Fällen hatten die Postverwaltungen beider deutscher Staaten die gleichen historischen Ereignisse oder Persönlichkeiten im Blick und würdigten diese mit der Herausgabe von Briefmarken. Das betraf große deutsche Künstler, wie Goethe und Schiller, den Maler Albrecht Dürer oder die Komponisten Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Thematisiert wurden ebenso andere Bereiche des nationalen Kulturerbes, Architektur-,  Industrie- und Verkehrsgeschichte oder auch Märchen.
Die Schau dokumentiert andererseits auch die Differenzen beider Staaten auf politischem und ideologischem Gebiet. So wird der „deutsch-deutsche“ Postkrieg thematisiert, in dem als provokativ oder staatsfeindlich empfundene Motive der jeweils anderen Seite  zurückgeschickt oder durch Lack- und Farbauftrag oder Überklebemarken unkenntlich gemacht wurden.

Im Vordergrund der Ausstellung steht also die Geschichte, nicht die Philatelie. Deshalb auch eine vergrößerte Reproduktion der ungefähr 150 Motive. Strukturierung und Themenwahl der Ausstellung ergaben sich oft aus der zeitlichen Abfolge der politischen Entwicklung Nachkriegsdeutschlands.
Die Familie von Wilhelm K. H. Schmidt stammt übrigens aus Dahme/Mark. Lesern des Heimatjahrbuches für den Landkreis Teltow-Fläming mag er als mehrfacher Autor bekannt sein.
Vernissage und Eröffnung
Das Museum des Teltow in Wünsdorf lädt am Samstag, dem 16. September, um 14 Uhr, zur Eröffnung der Sonderausstellung ein. Sie wird dort bis zum 5. November 2017 im Museum zu sehen sein.
Das Haus in der Wünsdorfer Schulstraße 15 hat jeweils samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Nach telefonischer Anmeldung unter (033702) 66900 können gern auch andere Zeiten an anderen Wochentagen vereinbart werden. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Radfahrer bei Tram-Unfall in Drewitz tödlich verletzt
Potsdam

Radfahrer bei Tram-Unfall in Drewitz tödlich verletzt

Die Tram der Linie 96 war gegen 13.50 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der Radfahrer aus bislang ungeklärtem Grund von der Straßenbahn erfasst und tödlich...

Altweibersommer zum Herbstbeginn
Berlin

Altweibersommer zum Herbstbeginn

Passend zum kalendarischen Herbstanfang am 22. September 2017 und dem ersten fallenden Laub, beginnt der Altweibersommer in Deutschland. Und er hat sich vorgenommen, uns in den kommenden Tagen mit...

Interessiert an Mobilität
Linthe

Interessiert an Mobilität

Etwa 400 fahrfreudige Senioren kamen zum jüngsten offenen Tag für Senioren nach Linthe.Steffi Ruppe, vom ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg: „Wir freuen uns, dass unsere gemeinsame...

„Fläming-Hauptstadt 2018“
Beelitz

„Fläming-Hauptstadt 2018“

In Anlehnung an das Konzept der EU-Kulturhauptstadt schreibt der Tourismusverband Fläming e.V. zum zweiten Mal die Vergabe des Hauptstadttitels aus. Für das Jahr 2017 hatte sich Zossen als Hauptstadt...

Kuhlowitz

Deutscher Naturpark-Tag 2017

In der Kurstadt Bad Belzig im Naturpark Hoher Fläming, der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert, wurde heute der Deutsche Naturparktag 2017 eröffnet, die Jahrestagung des Verbandes Deutscher...

Treuenbrietzen

Orgelmonat Oktober

Das Kulturradio vom rbb lädt im Oktober zum Brandenburger Orgelmonat 2017 mit insgesamt fünf Konzerten ein. Und das erwartet Interessierte in unserer Region: Am Sonntag, 8. Oktober, 17 Uhr, spielt...

Gartenarbeit und Kräuterduft
Bad Belzig

Gartenarbeit und Kräuterduft

Am Dienstag, 19. September, bepflanzten Patientinnen der Klinik für Geriatrie gemeinsam mit den Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten das neue Hochbeet auf dem Balkon der Geriatrie. Auf Initiative von...

„O´zapft is!“
Niemegk

„O´zapft is!“

Wer behaupten sollte, dass Trachtenpracht,  Frisches vom Fass und zünftige Gaudi ein Privileg Süddeutschlands sei, der hat ganz sicher niemals das Oktoberfest in Niemegk erlebt! Denn was als mehr oder...

Bad Belzig

Ich mach was – und Du?

Seit dem Jahr 2009 werden im Landkreis Potsdam-Mittelmark Jugendliche vorgestellt und geehrt, die sich in verschiedenen Lebensbereichen ehrenamtlich engagieren. Die Würdigung jugendlichen Engagements...

Potsdam

Gesucht: Aktive für den FAHRGAST-Dialog im VBB

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im VBB FAHRGAST-Dialog für die Weiterentwicklung des Nahverkehrs in Berlin und Brandenburg engagieren...

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs
Werder (Havel)

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs

Die erste Freie Schule der Blütenstadt, 1990 nur kurze Zeit nach der Wende gegründet, konnte in diesem Jahr von den 60 Bewerbern für die erste Klasse nur etwas mehr als ein Drittel aufnehmen. Das ist...

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort
Potsdam

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort

Direkt an der Havel, an der Mündung des Stadtkanals, ist am Dienstag ein neuer kleiner Uferpark eröffnet worden. Wo im Zweiten Weltkrieg Lagerhäuser, Hafengebäude und eine Alte Wache zerstört wurden,...

Bad Belzig

Gedenken an Roger Loewig

Am 5. Oktober 1979 gegen elf Uhr am Vormittag wird der 25-jährige Dichter Utz Rachowski im vogtländischen Reichenbach verhaftet. Staatsgefährdende Hetze lautet der Vorwurf, denn der im Stasi-Staat...

Regionalmarkt mit Programm
Glau

Regionalmarkt mit Programm

Am Sonntag, den 24. September, 11 – 17 Uhr laden der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und die Naturparkverwaltung zum traditionellen NaturParkFest ans NaturParkZentrum Wildgehege...