Auszeichnung für junge Tierschützer

Deutscher Tierschutzbund verleiht Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis

Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes (links) und Dr. Brigitte Rusche, Vizepräsidentin des Deutschen Tierschutzbundes (rechts) mit den Gewinnern des Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreises in Potsdam.Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Potsdam. Der Deutsche Tierschutzbund hat im September drei Kinder- und Jugendtierschutzprojekte mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis ausgezeichnet. Die Gewinner machen sich gegen illegalen Welpenhandel, für die Kastration von Bauernhofkatzen und für den Amphibienschutz stark. Der Preis wird alle zwei Jahre in Gedenken an den „Gründungsvater“ der Akademie für Tierschutz vergeben und will Kinder und Jugendliche für den Tierschutz begeistern. Die diesjährige Verleihung fand im Rahmen der Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes in Potsdam statt.

„Es ist toll zu sehen, wie sich die jungen Leute kontinuierlich für den Tierschutz engagieren, welchen Mut sie bei ihren Aktionen aufbringen und wie viel Leidenschaft sie in ihre Projekte stecken“, sagt Irmina Theuß, Kinder- und Jugendreferentin beim Deutschen Tierschutzbund. Damit konnten die diesjährigen Gewinner aus Bremen, Lampertheim und Wittmar auch die Jury überzeugen. Das Preisgeld von insgesamt 2.500 Euro soll den Kindern und Jugendlichen ermöglichen, ihre Tierschutzarbeit und –projekte auch in Zukunft erfolgreich weiterzuführen.

Gewinner unter den Gruppen wurde die Bremer Tierschutzjugend mit einem Projekt zum illegalen Welpenhandel. Die Jugendlichen beschäftigten sich nicht nur inhaltlich mit dem Thema, sondern deckten selbst Verstöße von Welpenhändlern auf, die vom Veterinäramt geahndet wurden. Ebenso kontinuierlich engagiert sich die Bremer Tierschutzjugend - mit Aktionen, Videos und Aufklärungsarbeit - für andere aktuelle Tierschutz-Themen. Den zweiten Platz unter den Gruppen belegte die Jugendgruppe des Tierschutzvereins Lampertheim. Aufgrund der ländlichen Lage lag ihr Schwerpunkt auf Kastrationsaktionen für Bauernhofkatzen. Im Rahmen einer Aufklärungsaktion informierten die Jugendlichen Landwirte darüber, welche Folgen die unkontrollierte Vermehrung für die Katzen hat. Gemeinsam mit den Landwirten fingen sie die ersten Tiere für die Kastrationen. Diese konnten sie durch den Verkauf von selbst gebasteltem Tierspielzeug mit finanzieren.

Einzelpreis geht an Amphibienschützerin
Erstmals konnten sich in diesem Jahr auch Einzelpersonen für den Preis bewerben. Katharina Onkes machte in dieser Kategorie das Rennen. Die 14-Jährige ist seit vielen Jahre Mitglied in der Amphibienschutzgruppe in Wittmar an der Asse, die sie seit 2015 mit leitet. Während der Amphibienwanderungen sammelt die Gruppe jedes Frühjahr tausende Erdkröten, Molche und Frösche und bringt sie sicher zu ihren Laichgewässern. Katharina Onkes hat sich zudem wissenschaftlich mit den Wanderungen befasst, beispielsweise damit, wie die Überquerung der Straßen abläuft. Ihre Verbesserungsvorschläge für den Amphibienschutz in Wittmar wurden größtenteils bereits erfolgreich umgesetzt.red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Radfahrer bei Tram-Unfall in Drewitz tödlich verletzt
Potsdam

Radfahrer bei Tram-Unfall in Drewitz tödlich verletzt

Die Tram der Linie 96 war gegen 13.50 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der Radfahrer aus bislang ungeklärtem Grund von der Straßenbahn erfasst und tödlich...

Altweibersommer zum Herbstbeginn
Berlin

Altweibersommer zum Herbstbeginn

Passend zum kalendarischen Herbstanfang am 22. September 2017 und dem ersten fallenden Laub, beginnt der Altweibersommer in Deutschland. Und er hat sich vorgenommen, uns in den kommenden Tagen mit...

Interessiert an Mobilität
Linthe

Interessiert an Mobilität

Etwa 400 fahrfreudige Senioren kamen zum jüngsten offenen Tag für Senioren nach Linthe.Steffi Ruppe, vom ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg: „Wir freuen uns, dass unsere gemeinsame...

„Fläming-Hauptstadt 2018“
Beelitz

„Fläming-Hauptstadt 2018“

In Anlehnung an das Konzept der EU-Kulturhauptstadt schreibt der Tourismusverband Fläming e.V. zum zweiten Mal die Vergabe des Hauptstadttitels aus. Für das Jahr 2017 hatte sich Zossen als Hauptstadt...

Kuhlowitz

Deutscher Naturpark-Tag 2017

In der Kurstadt Bad Belzig im Naturpark Hoher Fläming, der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert, wurde heute der Deutsche Naturparktag 2017 eröffnet, die Jahrestagung des Verbandes Deutscher...

Treuenbrietzen

Orgelmonat Oktober

Das Kulturradio vom rbb lädt im Oktober zum Brandenburger Orgelmonat 2017 mit insgesamt fünf Konzerten ein. Und das erwartet Interessierte in unserer Region: Am Sonntag, 8. Oktober, 17 Uhr, spielt...

Gartenarbeit und Kräuterduft
Bad Belzig

Gartenarbeit und Kräuterduft

Am Dienstag, 19. September, bepflanzten Patientinnen der Klinik für Geriatrie gemeinsam mit den Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten das neue Hochbeet auf dem Balkon der Geriatrie. Auf Initiative von...

„O´zapft is!“
Niemegk

„O´zapft is!“

Wer behaupten sollte, dass Trachtenpracht,  Frisches vom Fass und zünftige Gaudi ein Privileg Süddeutschlands sei, der hat ganz sicher niemals das Oktoberfest in Niemegk erlebt! Denn was als mehr oder...

Bad Belzig

Ich mach was – und Du?

Seit dem Jahr 2009 werden im Landkreis Potsdam-Mittelmark Jugendliche vorgestellt und geehrt, die sich in verschiedenen Lebensbereichen ehrenamtlich engagieren. Die Würdigung jugendlichen Engagements...

Potsdam

Gesucht: Aktive für den FAHRGAST-Dialog im VBB

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im VBB FAHRGAST-Dialog für die Weiterentwicklung des Nahverkehrs in Berlin und Brandenburg engagieren...

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs
Werder (Havel)

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs

Die erste Freie Schule der Blütenstadt, 1990 nur kurze Zeit nach der Wende gegründet, konnte in diesem Jahr von den 60 Bewerbern für die erste Klasse nur etwas mehr als ein Drittel aufnehmen. Das ist...

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort
Potsdam

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort

Direkt an der Havel, an der Mündung des Stadtkanals, ist am Dienstag ein neuer kleiner Uferpark eröffnet worden. Wo im Zweiten Weltkrieg Lagerhäuser, Hafengebäude und eine Alte Wache zerstört wurden,...

Bad Belzig

Gedenken an Roger Loewig

Am 5. Oktober 1979 gegen elf Uhr am Vormittag wird der 25-jährige Dichter Utz Rachowski im vogtländischen Reichenbach verhaftet. Staatsgefährdende Hetze lautet der Vorwurf, denn der im Stasi-Staat...

Regionalmarkt mit Programm
Glau

Regionalmarkt mit Programm

Am Sonntag, den 24. September, 11 – 17 Uhr laden der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und die Naturparkverwaltung zum traditionellen NaturParkFest ans NaturParkZentrum Wildgehege...