Fichtenwalder Sicherheitspartner sind erfolgreich

Fichtenwalder Sicherheitspartner sind erfolgreich

46 Besucher des Dorffestes nutzten die Gelegenheit, um ihre Fahrräder kodieren zu lassen. Foto: Scheiper

Beratung durch Bürger und Polizei hilft Einbruchskriminalität vorzubeugen

Die Polizei berät Bürger und zeigt auf, wie sich jeder einzelne vor Einbrüchen schützen kann. Foto: Scheiper

Fichtenwalde.  Jüngst äußerte sich Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke zur Kriminalitätslage im ersten Halbjahr 2017. Die Einbruchszahlen im Land seien gegenüber dem Vorjahreszeitraum erheblich zurückgegangen, insbesondere im Speckgürtel. Es habe höhere Ermittlungserfolge gegeben.

Für das erste Halbjahr 2017 kann auch die Sicherheitspartnerschaft Fichtenwalde (Sipa) eine positive Bilanz ziehen. Gegenüber den beiden Vorjahresvergleichszeiträumen sind die Einbruchsdelikte im Ort deutlich zurückgegangen. Sipa-Leiter Reinhard Scheiper hofft, dass das erarbeitete Konzept sich weiterhin bewährt. Im Ort gibt es zu unterschiedlichen Tageszeiten an unterschiedlichen Tagen im Monat Rundgänge durch Mitglieder der Sipa, teils in Uniform, teils in Zivil. Bei Bedarf sei auch die Polizei schnell mit Einsatzfahrzeugen vor Ort, so Scheiper weiter. Die Zusammenarbeit mit den "110-ern" sei einfach gut, ebenso mit der Revierpolizistin, Frau Ritter.

Unterstützt werden die Sicherheitspartner inzwischen von einem kleinen "Netzwerk Sicherheit in Fichtenwalde". Sie haben sich deshalb in der Vorwoche für die gute Lage bei rund 400 Einwohnern in ihrem Verteiler für deren Unterstützung bedankt, weil diese Verantwortung für ihre Mitbürger übernommen und häufiger die 110 bei befremdlichen Beobachtungen gewählt haben, um Hinweise an die Polizei zu geben. Selbstverständlich nehmen die Sicherheitspartner auch in Zukunft befremdliche Beobachtungen aus der Bevölkerung entgegen und leiten sie weiter.

Der Beobachtungsdruck werde weiterhin hochgehalten, und ein Personalabbau komme nicht in Frage, denn aufgrund der derzeitigen Lage dürfe man in der Aufmerksamkeit nicht nachlassen, sagt Scheiper. Das habe jüngst auch ein Kriminologe bestätigt. Reisende Banden grasen zurzeit andere Bundesländer und westeuropäische Länder ab. Irgendwann seien diese Täter leider wieder hier. Deshalb ist es in der anstehenden Ferienzeit wichtig, sich nachbarschaftlich zu organisieren, beispielsweise durch das Leeren des Briefkastens.

Die Polizei hält informative Flyer zu Themen der Prävention bereit. Davon konnten sich im Rahmen des Fichtenwalder Ortsfestes "Viva la Fiwa" die Bürger beim Infomobil der Polizei überzeugen, das auf Einladung der Sicherheitspartnerschaft gekommen war. Es gab Informationen zum Einbruchschutz und es besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Beratungstermin zum Schutz des Eigentums zu vereinbaren. Dabei gibt es eine eine fast zweieinhalbstündige ausführliche Beratung an deren Ende von der Polizei eine Liste mit zertifizierten Unternehmen zum Einbau von Sicherheitstechnik überreicht wird. Am Festwochenende haben zudem 46 Personen ihre Fahrräder kodieren lassen. red / sg


 
Tipps für ein sicheres Zuhause und wertvolle Hinweise für mehr Sicherheit im Wohngebiet sowie zum Eigentumsschutz mittels künstlicher DNA gibt es auf www.internetwache.brandenburg.de, www.k.einbruch.de oder www.polizei-beratung.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Gesunde Ernte
Bad Belzig

Gesunde Ernte

Der Sommer hält im Moment nur wenige Sonnentage bereit. Die Selbsthilfegruppe für Fibromyalgie hatte Glück.  Zahlreiche Mitglieder trafen sich vor wenigen Tagen am Bahnhof von Belzig. Von dort ging es...

Beobachtung von Jungtieren
Blankensee

Beobachtung von Jungtieren

 In den Sommerferien lohnt es sich ganz besonders, das Wildgehege Glauer Tal bei einem gemütlichen Spaziergang zu erkunden, denn im Juni und Juli kommen die kleinen Dam- und Rotwildkälber auf die...

Vernetzte Ferienangebote
Bad Belzig

Vernetzte Ferienangebote

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien haben die Betreiber des Baumkronenpfades in Beelitz-Heilstätten und der SteinTherme in Bad Belzig eine regionale Kooperation ins Leben gerufen, die bei Abgabe...

Lütte

Im Dunkel der Nacht

Am 12. August findet der 14. Nachtpokal der Ortsfeuerwehr Lütte statt.Mit dabei sind Frauen- und Männermannschaften in der Disziplin „Löschangriff nass“.Der Ablauf: - bis 20.30 Uhr - Anreise der...

„Witame wasch“: Herzlich willkommen
Brück

„Witame wasch“: Herzlich willkommen

 In über 20 Dörfern   der Region wohnen Bürger aus der Slowakei und die Städte Brück und Spisská Bela (Slowakei) verbindet seit nunmehr zehn Jahren eine enge Partnerschaft. Gute Gründe also, das...

Potsdam

Ausgeschlafen? Jetzt aber los!

Die Agentur für Arbeit Potsdam, die Industrie- und Handelskammer Potsdam und die Handwerkskammer Potsdam führen als Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung einen Aktionstag zum Besetzen freier...

Potsdam

Online-Shops für Notvorräte: Preise bis zu zwölfmal höher

Vor knapp einem Jahr hat der Bundesinnenminister vorgestellt, wie man im Katastrophenfall gut gerüstet ist. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt, Lebensmittel und...

Andenken der Vergangenheit
Luckenwalde

Andenken der Vergangenheit

Mitglieder des Heimatvereins Jüterboger Land e. V. werden am Montag, 24. Juli, gegen 16.45 Uhr,  einige 800 bis 900 Jahre alte Holzbohlen in das Kreishaus nach Luckenwalde bringen. Diese waren bei der...

Die Beeren sind los
Klaistow

Die Beeren sind los

Mitte Juli erfolgte auf dem Spargel- und Erlebnishof Buschmann & Winkelmann in  Klaistow der offizielle Startschuss in die Brandenburger Heidelbeersaison. Agrarminister Jörg Vogelsänger eröffnete...

Alte Tickets helfen sparen
Beelitz Heilstätten

Alte Tickets helfen sparen

Bis zum Ende der Sommerferien (03.09.2017) erhalten Besucher des Filmparks Babelsberg und des Baumkronenpfades in Beelitz-Heilstätten, bei Abgabe ihrer verbrauchten Eintrittskarten, an der Kasse der...

Potsdam

Bewerbungs-Endspurt

Die Bewerbungsfrist für den „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017“ endet in einer Woche: Noch bis zum 31. Juli 2017 können alle engagierten Ausbildungsbetriebe ihre Bewerbung an das...

Zehn Jahre Parterschaft
Brück

Zehn Jahre Parterschaft

„Witame wasch“ heißt „herzlich willkommen“ auf slowakisch. So wurde die Delegation aus Spiŝská Belá unter Leitung von Bürgermeister Stefan Bielak beim Gottesdienst in der Lambertuskirche am Sonntag...