2. Sommerfest des AWO - Ortsvereins Bad Belzig

Elfi Krieg über das 2. Sommerfest des AWO-Ortsvereines

Musik, Tanz und gute Laune bestimmten den Tag in Preußnitz. Foto: privat

Preußnitz. Die Mitglieder des AWO-Seniorenchores gestalteten am 11. Juli das diesjährige Sommerfest in der Gaststätte „Märkisches Gästehaus“ in Preußnitz. Mit den sehr geringen zur Verfügung stehenden Mitteln  ist es sehr schwierig, etwas auf die Beine zu stellen. Und so begannen bereits im März die Vorbereitungen und ersten Proben. Letztlich hatten wir aber ein Programm erarbeitet, das unserer Meinung nach abwechslungsreich und fröhlich, und wo wohl für jeden Gast etwas dabei war. Nach dem Motto „ So jung kommen wir nicht mehr zusammen“ hatte unsere „ Chorchefin“ Hannelore Werner mit uns geübt, geübt, geübt..., bis alles so war, wie wir es uns vorgestellt hatten. Aber es wurde ja nicht nur gesungen, sondern auch Sketche wie  „Das modernen Rotkäppchen“, „Fritze Bollmann in Aktion“, , die „Gesundheitsreform“, und der „Wandersmann“ zum passenden Text wurden  dargeboten, die das Programm auflockerten.

Kurze notwendige Pausen überbrückte Elfriede Horn mit köstlichen Witzen. Die Gäste waren begeistert, auch von der dargebotenen „Annemarie-Polka“, die wir am Ende noch mal wiederholen mussten. Kommentare wie „das war ein wunderbarer Nachmittag“ und „ihr habt Euch qualitativ total verbessert“ waren für uns  mit einem Durchschnittsalter von 76 Jahren eine große Wertschätzung. Die Mühen hatten sich also gelohnt. Unser Dank geht hier auch an die Ehrenamtsagentur des AWO Bezirksvorstandes e. V., die uns mit entsprechender Technik unterstützten. Dank auch an das „Märkische Gästehaus“ für die tolle Ausstattung.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

RAW-Halle wird Digital Hub
Potsdam

RAW-Halle wird Digital Hub

Der Berliner Projektentwickler Trockland will mit internationalen Investoren einen zentralen Ort der digitalen Transformation auf dem Potsdamer RAW-Gelände errichten. Das neue Zentrum in der Nähe des...

Investitionen in die Infrastruktur: Bauen für die Zukunft
Potsdam

Investitionen in die Infrastruktur: Bauen für die Zukunft

In der wachsenden Stadt muss mehr Geld in die Infrastruktur fließen. Der Haushalt müsse auf Investitionen ausgerichtet werden, sagte Potsdams Baubeigeordneter Bernd Rubelt am Montag vor Journalisten....

Alpha-Kurs in Brück
Brück

Alpha-Kurs in Brück

Was haben das Pfarrhaus, Firma Rexgranit und Taxi-Stoof gemeinsam? Sie sind alles Orte wo der Alphakurs stattfindet. Zum 10. Mal findet der Alphakurs in Brück statt und da geht er zum ersten Mal auf...

Forschungsprojekt „Mobilität in den Städten“
Potsdam

Forschungsprojekt „Mobilität in den Städten“

Im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) werden Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Monaten zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Derzeit bekommen mehr als 30.000 per Zufallsverfahren...

Wiesenburg

Förderung von ‚Kleinteiligen lokalen Initiativen‘

Ab sofort besteht bis zum 28.02.2018 wieder die Möglichkeit, Maßnahmen zur Förderung der sozialen Entwicklung auf dem Land vorzuschlagen. Diese können im LEADER-Aktionsplan 2018 der LAG Fläming-Havel...

Handgemachten Blues erleben
Wiesenburg

Handgemachten Blues erleben

Grey Wulf & Alex Wurlitzer, das Blues-Duo, wird am Samstag, 27. Januar, 20 Uhr,in Mal’s Scheune – Studio Wiesenburg, ein Konzert geben. Grey Wulf / Pit Kyas (Voice, Guitars, Harps) und Alex Wurlitzer...

Angespannte Sicherheitslage: Spitzentreffen in Cottbus
Potsdam

Angespannte Sicherheitslage: Spitzentreffen in Cottbus

Innenminister Karl-Heinz Schröter, Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher und Vertreter der Polizei werden am heutigen Freitag in Cottbus mit Oberbürgermeister Holger Kelch zusammentreffen, um über...

Brück

Sprichwörter und ihre Herkunft

„So Gott will und wir leben, wollen wir dies oder das tun!“ heißt ein bekanntes Sprichwort! Nachdem es mit dem Septembertermin 2017 nicht geklappt hat, will das Ehepaar Tews über die Herkunft...

Potsdam

16. Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Am 26. April öffnen Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7, um ihnen die Vielfalt der...