Werke vom Barock bis zur Moderne

Sonntag, 18. Juni: Konzert der Schola Cantorum Leipzig in der Nikolaikirche

Frauenchor der Schola Cantorum Leipzig. Foto: promo

Treuenbrietzen. Bereits zum 23. Mal finden in diesen Tagen die Sabinchenfestspiele  in Treuenbrietzen statt. Und seit vielen Jahren ist in diesem Rahmen Chormusik in der Nikolaikirche eine feste Tradition. In diesem Jahr übernimmt der Frauenchor der Schola Cantorum Leipzig die musikalische Ausgestaltung.
„Laudate pueri Dominum“ schallt es am Donnerstagabend stimmgewaltig über die Gänge der Schola Cantorum Leipzig in der Leipziger Anna-Magdalena-Bach-Schule. Der Frauenchor der Stadt Leipzig feilt unter Leitung von Annette Reinhold am Programm für die 23. Sabinchenfestspiele, zu denen das Ensemble am Sonntagmittag aufbrechen wird. Gleichzeitig sitzen im Hof die Sängerinnen und Sänger des Kammerchores bei Bier und Wein – die Konzerte anlässlich des Leipziger Bachfestes sind gerade verklungen, man lässt Eindrücke Revue passieren und bespricht die kommenden Monate. Daneben werkelt es bis weit nach 22 Uhr emsig im Chorbüro: Hier werden Kostüme sortiert und Requisiten zusammengepackt – die traditionelle Kinderoper der Nachwuchssänger im Theater der Jungen Welt steht an. Noch genau eine Woche bis zur Sommerpause der Chöre und noch genau sieben Konzerte zu absolvieren!

„Der Laden brummt gerade ordentlich“, schmunzelt in der Probenpause Annette Reinhold. „Selten ist alles so dicht gedrängt wie kurz vor den Sommerferien. Aber wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf das Konzert in Brandenburg, das normalerweise unser Kammerchor übernimmt.“ Dieser hat in den vergangenen Wochen durch die zu absolvierende Deutsch-Finnische Chorakademie des Leipziger Bachfestes ein so immenses Arbeitspensum zu bewältigen gehabt, „dass wir hier gerne einmal aushelfen“, so die Stimmbildnerin der Schola Cantorum Leipzig.
Chormusik vom Barock bis zur Moderne haben die knapp 30 Chormitglieder am Sonntag im Gepäck: Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Romanzen und Duette von Johannes Brahms, skandinavische Volkslieder bis hin zu Filmmusik. „Der Lettische Komponist Ēriks Ešenvalds hat für sein Stück ‚Stars‘ die Begleitung von mit Wasser gefüllten Weingläsern vorgesehen“, verrät Reinhold. „Ein ganz besonderes klangliches Erlebnis und sozusagen eines der Highlights des Konzertprogramms!“

Das Konzert in der Nikolaikirche Treuenbrietzen beginnt am Sonntag, den 18. Juni, um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Freundeskreis Schola Cantorum Leipzig e.V. bittet am Kirchenausgang um eine großzügige Kollekte zur Deckung der Unkosten.
Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der Musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger, sowie Botschafter für die Musikstadt Leipzig. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Nicht ohne Gummistiefel
Reetzerhütten

Nicht ohne Gummistiefel

Viele Strohballen, kalte Wassergräben und vor allem viel Schlamm - all das zeichnet den Ackerlauf aus. Was einst mit einer Wette im Jahr 2008 begann, hat heute Kultstatus erreicht und ist eine feste...

Sommergewitter -  wie kommt’s und wer haftet bei Schäden?
Berlin

Sommergewitter - wie kommt’s und wer haftet bei Schäden?

1. Stimmt es, dass sich die Gewitter im Sommer häufen?Matthias Habel, Meteorologe bei WetterOnline: Ja, das stimmt. Über 90 Prozent der Gewitter entladen sich in Mitteleuropa im Sommerhalbjahr....

Wiesenburg

Der Aquarellsonntag

Am Sonntag, 2. Juli, 10.30 bis 16 Uhr, findet im Rahmen des Kunstsommers Hoher Fläming zum fünften Mal das Fläming Farben Fest als Aquarellsonntag in Wiesenburg statt. Die geplante Aktion hat...

Potsdam

Falsche Dachdecker betrügen Kleingärtner

Zwei Potsdamer sind von vermeintlichen Handwerkern in ihrem Kleingarten um mehrere Tausend Euro gebracht worden. Die Handwerker boten zunächst an, ein kaputtes Laubendach sehr günstig zu reparieren....

Potsdam

Ärztliche Kompetenzen müssen ausschließlich bei Ärzten bleiben

Im Rahmen des Hauptstadtkongresses hat sich Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe für die Delegation und Substitution ärztlicher Leistungen an nicht-ärztliches Personal ausgesprochen. Die...

Ortsgruppenzuchtschau für Deutsche Schäferhunde
Treuenbrietzen

Ortsgruppenzuchtschau für Deutsche Schäferhunde

Der Hundesportverein Treuenbrietzen führt am 16. Juli eine Ortsgruppenzuchtschau in der Sabinchenstadt auf dem Hellberg durch. Es werden Deutsche Schäferhunde von der Nachwuchsklasse( 9 Monate) bis...

Potsdam

BUND: Minister Gerber - einer der Hauptkostentreiber der Energiewende

Wirtschaftsminister Gerber beklagt die ungerechte Verteilung der Kosten durch das EEG. Insbesondere seien Friseurinnen im Verhältnis stärker belastet als gut verdienende Fondsmanager. „Vielleicht...

Flugzeuge, Mühlen und Krokodile
Brück

Flugzeuge, Mühlen und Krokodile

„Was gibt es denn hier zu sehen?“, eine Frage die ein Gast in unserer Region gerne stellt und auf die von Einheimischen vielfach keine Antwort gegeben werden kann. Dabei gibt es einiges, worauf es...

Potsdam

Mehr Zeit für frühkindliche Bildung in den Kitas

Der Landtag berät und entscheidet an diesem Donnerstag über die von den Koalitionsfraktionen eingebrachten Änderungen am Kindertagesstätten-Anpassungsgesetz. Der Ausschuss für Bildung, Jugend und...

Luther sprintet allen davon
Brück

Luther sprintet allen davon

Beim top organisierten 13. Offenen internationalen Brücker Kaltblutfohlen-Championat hat Christian Platzeck mit seinem Sieger Hengstfohlen Luther gewissermaßen seinen Beitrag zum Lutherjahr geleistet,...

Götz

Max Habel erhielt begehrtes Zertifikat

Max Habel von der Electrocom-Elektro- und Kommunikationsanlagen GmbH in Teltow ist der 100. Absolvent, der erfolgreich die Prüfungen im KNX-Projektierungskurs der Handwerkskammer Potsdam bestanden...

Zwei Weltbürger beim Zwischenstopp im Hohen Fläming
Rädigke

Zwei Weltbürger beim Zwischenstopp im Hohen Fläming

Ausnahmsweise mal an einem Donnerstag, den 6. Juli, 19.30 Uhr, sind zwei Neuseeländer mit deutschen Wurzeln zu Gast im Theologischen Salon in der Gaststätte Moritz. Pfarrer Matthias Stephan wird dann...

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beendet
Potsdam

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beendet

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci sind am gestrigen Sonntag mit dem „Sanssouci Prom Concert“ zu Ende gegangen. In den 16 Tagen zuvor spürten über 420 Künstler aus 23 Ländern den Verbindungen...

Abschied nach zwölf Jahren
Wiesenburg

Abschied nach zwölf Jahren

Nach zwölf Jahren vielfältiger kreativer Angebote im Handwerkskeller, übergibt Barbara Reichmann am heutigen Sonnabend, 1. Juli, die Leitung an Katrin Weber, eine gelernte Töpfermeisterin aus Görzke....

Tolles Sommerfest bei schönstem Wetter
Jeserig

Tolles Sommerfest bei schönstem Wetter

Erneut feierte der SV Fire Boots Linedance Jeserig e.V mit vielen Gästen das traditionelle Sommerfest. Schönes Wetter sorgte für die eine oder andere Schweißperle beim Tanz. Die Auftritte der Bambini...

Sportlicher Höhepunkt in der Kurstadt
Bad Belzig

Sportlicher Höhepunkt in der Kurstadt

Die Vorbereitung für das diesjährige Turnier begann bereits im Januar durch die Mitglieder des Schulfördervereines. Wie in jedem Jahr wurden für alle mitspielenden Kinder T-Shirts organisiert und...