Altenpflegepraktikum für Geflüchtete

Altenpflegepraktikum für Geflüchtete

In Kleinmachnow üben angehende Altenpflegerinnen auch kleine Einsätze in der medizinischen Versorgung. Foto: sg

Hoffnung für die Zukunft in der Pflege

Kleinmachnow. Am 22. Februar endet ein vierzehntägiges, vom Brandenburger Arbeitsministerium gefördertes Schnupperpraktikum für geflüchtete junge Menschen in der Altenpflege. In den Oberstufenzentren Brandenburgs befinden sich zurzeit etwa 1.500 junge Geflüchtete im Berufsbildungsjahr Plus. Neben den schulischen Fächern stehen der Spracherwerb und Berufsorientierung im Vordergrund. Dabei es geht es darum, dass sich junge Menschen in der Praxis erproben, Ausbildungswege und Arbeitsleben kennenlernen und für sich bewerten.

Die Personalsituation in der Pflege erfordert die Suche nach neuen Lösungen. Die Hoffbauer Altenpflegeschule will Geflüchtete integrieren, um die unterschiedlichen Tätigkeiten in der Altenpflege, Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einen langfristigen Arbeitsplatz und nicht zuletzt die Ausbildung zu vermitteln. Gemeinsam mit Praxispartnern hat die Schule ein Konzept erarbeitet, das auf einfacher Sprache und hohem Praxiseinsatz basiert.


Pilotprojekt mit Praxis und Schule

Drei junge Frauen und zehn junge Männer des Oberstufenzentrums Johanna Just Potsdam haben zunächst ein Berufsorientierungsmodul in der Altenpflegeschule absolviert und dann zehn Tage mit intensiver Begleitung in den kooperierenden Altenpflegeheimen, einer Residenz Teltow und einem Pflegeheim des Potsdamer Klinikums verbracht. Ziel des Pilotprojektes ist es, den Menschen durch berufspraktische Erprobung und Vermittlung konkreter Berufsbilder den Zugang zur Ausbildung in der Pflege zu erleichtern und überzuleiten in ausbildungsbegleitende Maßnahmen wie die Assistierte Ausbildung.

Die Leiterin der Altepflegeschule, Christel Bässler, ist positiv überrascht von der Offenheit und Bereitschaft der 17- bis 19-Jährigen. "Vor allem in der praktischen Umsetzung konnten wir beobachten, dass die jungen Leute keine Scheu sondern Freude am Umgang mit alten Menschen haben", so Bässler. Es wurden aber auch kulturell bedingte Grenzen sichtbar. Das Projekt ermutige, weitere Angeboten gemeinsam mit den Praxispartnern zu entwickeln. So könne einerseits ein Beitrag zur Integration geleistet werden und andererseits Nachwuchs für Pflegeberufe gewonnen werden.

Die Hoffbauer Altenpflegeschule bildet in der dreijährigen Vollzeitausbildung sowie der vierjährigen berufsbegleitenden Ausbildung examinierte Altenpfleger und Altenpflegerinnen aus. 94 Altenpflegeheime, Seniorenzentren und Sozialstationen von Bad Belzig bis Zossen sind Partner für die praktische Ausbildung.
red / sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Reformation im Fläming
Beelitz

Reformation im Fläming

Im Rahmen des 500-jährigen Reformationsjubiläums bekommen die Besucher der Reiseregion Fläming einiges geboten: Aus Anlass des diesjährigen Reformationsjahres hat der Tourismusverband Fläming in...

Exquisite Cuvée zum 700. Stadtjubiläum
Werder (Havel)

Exquisite Cuvée zum 700. Stadtjubiläum

Es konnte nicht besser kommen: 2016 war für den Werderaner Winzer Manfred Lindicke der beste Jahrgang in 20 Jahren. Nie konnte er so viele Trauben mit einem so hohen Mostgewicht ernten, wie im...

Deutsche Wohnen saniert Krampnitzer Kasernengebäude
Potsdam

Deutsche Wohnen saniert Krampnitzer Kasernengebäude

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Krampnitz können Wohnungen mit sozial verträglichen Mieten entstehen. Mit dem Wohnungsunternehmen Deutsche Wohnen Gruppe hat Potsdam einen privaten Investor...

Fit ins Frühjahr
Blankensee

Fit ins Frühjahr

Am Sonntag, 2. April, 13 Uhr, lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. zum Gesundheitswandern ins Wildgehege Glauer Tal ein. Mit der zertifizierten Wanderleiterin und...

Besonderer Gottesdienst
Brück

Besonderer Gottesdienst

Mitten in der Passionszeit feierten über 50 Erwachsene und Kinder den Sonntag „Lätare“ mit einem Mitmachgottesdienst zum Thema: „Das Weizenkorn muss in die Erde“.Es ist die tiefe Wahrheit, dass der...

Kostenfrei auf den Spuren der Geschichte
Beelitz-Heilstätten

Kostenfrei auf den Spuren der Geschichte

Auf Grund vielfältiger Nachfrage aus der entsprechenden Zielgruppe bietet der Tourismuspreisträger des Landes Brandenburg 2017, der Baumkronen- und Zeitreisepfad in Beelitz-Heilstätten,...

Rädigke

Lesung bei "Moritz"

Es ist gelungen, den ‚Anwalt des Dorfes‘ und ‚deutschen Dorfpapst‘ Prof. Dr. Gerhard Henkel zu einem Vortrag zum Thema ‚Dorf und Dorfentwicklung’ zu gewinnen. Seit Jahrzehnten befasst er sich mit der...

Raben

Auf einen Blick

Die Sommerausgabe des Veranstaltungskalender für die Naturparkregion Hoher Fläming ist gedruckt und in den örtlichen Tourist-Informationen erhältlich. Mit etwa 140 spannenden Veranstaltungen von April...

Letzte Pinselstriche
Haseloff

Letzte Pinselstriche

Seit letzter Woche ist das Gerüst abgebaut. Mit den letzten Pinselstrichen wurde in diesen Tagen neue Farbe an die ausgebesserten Wände und die erneuerte Decke der Haseloffer Kirche durch die...

Umweltverbände und Parlamentsgruppe forden nachhaltigen Alleenschutz
Beelitz

Umweltverbände und Parlamentsgruppe forden nachhaltigen Alleenschutz

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Parlamentsgruppe "Kulturgut Alleen" des Bundestags und die Alleenschutzgemeinschaft (ASG) haben anlässlich einer gemeinsamen Pressefahrt am...

Tore schießen für die Potsdamer Tafel
Potsdam

Tore schießen für die Potsdamer Tafel

Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V., Jochen Brühl haben am Dienstag die Aktivitäten zum Bundestafeltreffen 2017 vorgestellt. Das Treffen findet...

RSV holt wichtigen Heimsieg gegen Herzöge Wolfenbüttel
Kleinmachnow

RSV holt wichtigen Heimsieg gegen Herzöge Wolfenbüttel

Auch zweiten Playdown-Spiel haben die Korbjäger des RSV Eintracht 1949 den erhofften und zugleich auch benötigten Sieg eingefahren. In der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf...

Bad Belzig

Die Kreisvolkshochschule hat noch einige freie Plätze

Sterben und Tod sind (k)ein Tabu. Humanes Sterben und ausreichende Betreuung im Krankheitsfall betreffen jeden Bürger. Am 04.04.2017 gibt der Dozent Andreas Herrmann in der Zeit von 18:00 bis 19:30...

Neue Eisatzfahrzeuge
Dippmannsdorf

Neue Eisatzfahrzeuge

Auf dem Gelände des Feuerwehrtechnischen Zentrums des Landkreises in Beelitz-Heilstätten standen sie schön aufgereiht, die neuen Einsatzfahrzeuge für den Katastrophenschutz und Rettungsdienst. Trotz...

Potsdam

Politische motivierte Kriminalität

Die Zahl politisch motivierter Straftaten ist im Jahr 2016 um knapp zehn Prozent auf insgesamt 2.163 Fälle gestiegen. Die Aufklärungsquote stieg auf 60,2 Prozent (2015: 58,4). Bei Gewaltdelikten...

Lennewitz

Erstmalig landesweite Wolfswachen in Brandenburg

Während sich die Wolfspopulationen in Brandenburg weiterhin etablieren, ringt die Landesverwaltung mit der Überarbeitung des Wolfsmanagementplanes. Bis zum Wolfsplenum am 26. April in Potsdam soll ein...

IT-Wirtschaft im Fokus
Großbeeren

IT-Wirtschaft im Fokus

Die Diskussion und Kooperation von Akteuren der IT-Wirtschaft und des produzierenden Gewerbes zu Themen der Digitalisierung der Geschäftsprozesse im Kontext Industrie 4.0 voranzutreiben und zu...

Potsdam

Behandlungsfehlerstatistik 2016

Die Bundesärztekammer hat die Behandlungsfehlerstatistik der Schlichtungsstellen sowie der Gutachterkommissionen aus ganz Deutschland für das Jahr 2016 veröffentlicht. Für den Kammerbereich...