Schulsanierung: Schwielowsee nimmt ersten Kredit in 14 Jahren auf

Schulsanierung: Schwielowsee nimmt ersten Kredit in 14 Jahren auf

Schwielowsees Bürgermeisterin Kerstin Hoppe übt sich gern in Hartnäckigkeit - und der Erfolg gibt ihr Recht. Foto: sg

Pro-Kopf-Verschuldung erhöht sich erstmalig seit 2003

Ferch. Erstmalig seit Kerstin Hoppes Amtsantritt als Bürgermeisterin im Jahr 2003 wird die Gemeinde Schwielowsee in diesem Jahr einen Kredit über vier Millionen Euro im Zusammenhang mit der Sanierung der Geltower Grundschule aufnehmen. Sonst sei ein solches Projekt nicht zu stemmen, sagt Hoppe.

Schließlich soll auch noch Geld für andere wichtige Investitionen, beispielsweise in den Straßenbau, übrig bleiben. Damit steigt die zuletzt auf 328 Euro gesunkene Pro-Kopf-Verschuldung der Schwielowseer zum Ende des Haushaltsjahres 2017 auf 651 Euro. Das ist immer noch nicht viel, wenn man bedenkt, dass Hoppe die Geschicke der Gemeinde mit einer Verschuldung von rund 1.100 Euro pro Einwohner übernommen hat. Im gleichen Zeitraum konnten die drei Ortsteile zusammen einen Bevölkerungszuwachs um rund zehn Prozent verbuchen.

2017 sei ein Jahr zum Feiern, sagt die CDU-Politikerin und denkt dabei zuerst an die beiden Ortsjubiläen von Caputh und Ferch, die beide im Frühjahr ihren 700. Geburtstag begehen. Alle Feierlichkeiten werden selbst organisiert, von der Verwaltung und, zu einem sehr großen Teil, von Vereinen und anderen Ehrenamtlern.

Aber auch Hoppe selbst hat einen Grund zum Feiern: In dieser Woche hat ihr 15. Jahr im Amt begonnen. Dabei wird die 51-Jährige nicht müde, für ihre Gemeinde in den Ring zu steigen. Ob es die Sanierung der Meusebachschule in Geltow, der Ausbau des schnellen Internets in Caputh oder die Erneuerung der Potsdamer Straße am Templiner See ist, Hoppe bleibt hartnäckig, bis sie das Beste für Schwielowsee erreicht hat. Und das Durchhaltevermögen gibt ihr tatsächlich Recht: Das zeigt die Verlängerung der Buslinie 607 bis nach Werder seit Anfang dieses Jahres, die auf Wunsch zahlreicher Fercher eingeführt wurde.

Dem Erfolg gehen allerdings häufig Nerven aufreibende Verhandlungen voraus. Als Beispiel nennt Hoppe Bauanträge für öffentliche Grundstücke, die an private Investoren vergeben werden. Die Planungshoheit dürfe die Gemeinde sich nicht nehmen lassen, so Hoppe, auch wenn es bisweilen schwer sei, alle Ansichten unter einen Hut zu bringen.

Wenn es der Politikerin dann doch zu viel wird, geht sie einfach laufen, und zwar Marathon oder einmal über die Alpen. Laufen, Radfahren oder Wasserski - an Trainingsmöglichkeiten mangelt es rund um den Schwielowsee nicht.  sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beendet
Potsdam

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci beendet

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci sind am gestrigen Sonntag mit dem „Sanssouci Prom Concert“ zu Ende gegangen. In den 16 Tagen zuvor spürten über 420 Künstler aus 23 Ländern den Verbindungen...

Abschied nach zwölf Jahren
Wiesenburg

Abschied nach zwölf Jahren

Nach zwölf Jahren vielfältiger kreativer Angebote im Handwerkskeller, übergibt Barbara Reichmann am heutigen Sonnabend, 1. Juli, die Leitung an Katrin Weber, eine gelernte Töpfermeisterin aus Görzke....

Tolles Sommerfest bei schönstem Wetter
Jeserig

Tolles Sommerfest bei schönstem Wetter

Erneut feierte der SV Fire Boots Linedance Jeserig e.V mit vielen Gästen das traditionelle Sommerfest. Schönes Wetter sorgte für die eine oder andere Schweißperle beim Tanz. Die Auftritte der Bambini...

Sportlicher Höhepunkt in der Kurstadt
Bad Belzig

Sportlicher Höhepunkt in der Kurstadt

Die Vorbereitung für das diesjährige Turnier begann bereits im Januar durch die Mitglieder des Schulfördervereines. Wie in jedem Jahr wurden für alle mitspielenden Kinder T-Shirts organisiert und...

Lichtachsen im „Potsdamer Stiefel“
Bad Belzig

Lichtachsen im „Potsdamer Stiefel“

Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), übergab am 21. Juni gemeinsam mit Wolfgang Blasig, Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark, Förderzusagen im...

Wandelkonzert in Beelitz-Heilstätten
Beelitz-Heilstätten

Wandelkonzert in Beelitz-Heilstätten

Wenn zwischen Schwielow- und Blankensee zu Sankt Johannis der letzte Spargel für dieses Jahr gestochen wird, wenn sich die Kirschen von Groß Kreuz bis Caputh rot färben, dann tanzen die Glühwürmchen...

Baitz

Green-Donkey-Tour

Eine Eselwanderung am Samstag, 8. Juli lädt besonders Großstädter ein, durch die Nutzung des Regionalexpresses RE7 als Anreisealternative, schnell, entspannt und umweltschonend Fläminger Landluft zu...

Potsdam

Krankenhäuser werden erhalten und weiterentwickelt

Die Koalitionsfraktionen haben für die kommende Plenarwoche einen Antrag zur Krankenhausplanung 2020 vorgelegt (Landtagsdrucksache 6/6822). Dazu erklärt die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende...

Potsdam

Große Nachfrage

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), das es in Brandenburg seit 1992 gibt, ist eine Erfolgsgeschichte. Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger: „Die Nachfrage ist von Anfang an hoch. Viele...

Wundersame Wandlung: Altes Heizhaus wird zum Schmuckstück
Stahnsdorf

Wundersame Wandlung: Altes Heizhaus wird zum Schmuckstück

Am 25. Juni ist es wieder soweit: Zum deutschlandweiten Tag der Architektur öffnen auch Brandenburger Architekten zusammen mit ihren Bauherren Tore und Türen und präsentieren ihre neuesten Arbeiten....

"GAU" für Geltow und Werder
Potsdam

"GAU" für Geltow und Werder

Noch sind die Markierungen auf der Zeppelinstraße nicht komplett, aber die Staus lassen nicht auf sich warten, obwohl an einigen Stellen nach wie vor zwei Fahrspuren pro Richtung genutzt werden...

Neue Sportstätten entstehen in Golm und Eiche
Potsdam

Neue Sportstätten entstehen in Golm und Eiche

Die Sportstätten in Eiche und Golm werden neu strukturiert. Das hat die Stadt Potsdam am Mittwoch bekannt gegeben. Grund für das neue Entwicklungskonzept der Sportflächen ist die Universität Potsdam....

Keine Sonntagsöffnung am 2. Juli
Potsdam

Keine Sonntagsöffnung am 2. Juli

 Die verkaufsoffenen Sonntage im Potsdamer Stadtgebiet werden weniger. Die Novellierung des Brandenburgischen Ladenöffnungsgesetzes vom 25. April erlaubt bei besonderen Ereignissen nur noch fünf statt...

Treuenbrietzen

Für andere Menschen da sein

Auf ihr 25-jähriges Bestehen blickt die Krankenpflegeschule am Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen in diesem Jahr zurück. Die Festveranstaltung zu diesem Anlass wird am 28. Juni 2017...

Bad Belzig

Agenda-21-Preis 2017

Projekte, die zu Energieeinsparung und Nachhaltigkeit führen, können bis zum 30. Juni zum Agenda-21-Preis des Landkreises PM angemeldet werden. Es reicht eine formlose knappe Beschreibung des...

Warum rülpset und furzet ihr nicht...?
Niemegk

Warum rülpset und furzet ihr nicht...?

Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmecket? Dieses wohl berühmteste Zitat hat Luther wohl nie gesagt, aber viele andere deftige Worte gehen auf den Meister aus Wittenberg...

Erfolg auf zwei Rädern
Dahnsdorf

Erfolg auf zwei Rädern

Am Samstag, den 17. Juni, fand in der Seesporthalle in Großkoschen die Ostdeutsche Meisterschaft im Kunst- und Einradsport statt. Für den VfH Dahnsdorf hatten sich Kevin Kobusch und Erich Kautz...