Illegale Mülldeponie in Neuendorf soll beräumt werden

Illegale Mülldeponie in Neuendorf soll beräumt werden

Das Kämpfen hat sich gelohnt!

Neuendorf.

Wenn es um das brisante Thema Umweltverschmutzung geht, kommt sogar RTL nach Neuendorf. In einer der nächsten Sendungen vom RTL Nachjournal stehen Helmut Köppke und Ortsvorsteher Siegfried Frenzel im Fokus. Die beiden haben gemeinsam mit Amtsdirektor Thomas Hemmerling einen langen Kampf hinter sich. In Neuendorf gab es einen jahrelangen Streit um Zuständigkeiten und Gutachten der ehemaligen Baumischabfallsortieranlage. Die Verursacher konnten einfach nicht haftbar gemacht werden. Neben Geruchsbelästigungen entstanden im November und Dezember 2011 infolge wiederholter Brände gefährliche Abfälle. Nachdem das Land Brandenburg die Verantwortung übernahm, ist ein Ende der Deponie in Sicht.


„Es handelt sich hierbei um ein illegales Abfalllager“, erklärt Amtsdirektor Thomas Hemmerling. Seitdem Jörg Vogelsänger Umweltminister ist, gebe es einen guten Kurs, eine Einigung zu erzielen. „In mehreren Gesprächen zeigte er Verständnis. Der politische Druck ist endlich angekommen und Vogelsänger will helfen“, freut sich der Amtsdirektor.


Gewaltiger Kraftakt
Vor wenigen Tagen stimmten die Gemeindevertreter Rabenstein/Fläming darüber ab, das Grundstück zu erwerben. „Wir wollen das etwa drei Hektar große Gelände für einen symbolischen Betrag von einer Privatperson aus Sachsen-Anhalt erwerben. Die Beräumung wird dann ein gewaltiger Kraftakt“, erklärt Thomas Hemmerling. Erste Erfahrungen mit einem solchen Vorhaben sammelte er bereits in Mörz. „Damals war der Dreck im Boden verbuddelt. In Neuendorf haben wir den Vorteil, dass alles ebenerdig ist und auf Betonplatten lagert.“


Insgesamt soll es sich um 5.700 Tonnen Abfall handeln. Die Kosten betragen laut Hemmerling zwischen drei und fünf Millionen Euro. Getragen werden diese vom Land Brandenburg. Dass sich das Land dazu bereit erklärte, ist auf einen Runden Tisch vor einigen Jahren in Niemegk zurückzuführen.


Zurück zur Natur
Nun wollen die Gemeinde, der Landkreis und das Land gemeinsam die Beräumung  vorbereiten. Durchgeführt werden soll diese noch 2016. Nachdem alles gesäubert wurde, soll das Grundstück renaturiert werden. „Alles, was Beton ist, kommt weg. Eventuell muss dann der Boden saniert werden. Das endgültige Ziel ist es, dort einen Wald anzupflanzen.“ Das Areal soll zusätzlich für Ausgleichmaßnahmen bei Baumaßnahmen genutzt werden.


Verärgert ist Hemmerling, dass auch Einwohner ihren Müll dort ablagern. „Wir sind nach dem Kauf in der Pflicht, dass das Grundstück gesichert und alles in Ordnung ist. Das Gelände wird überwacht, Beweise werden gesichert und sämtliche Ablagerungen werden sofort zur Strafanzeige gebracht,“ fordert er die Niemegker zu mehr Rücksicht auf.


Laut Helmut Köppke, gibt es noch 111 weitere illegale Mülldeponien im Land Brandenburg. Nach Schätzungen des Landesumweltamtes müssten für die Sanierung rund 160 Millionen Euro Steuergelder dafür aufgewendet werden. cwa

Foto: Was für den einen Müll ist, ist für den anderen ein wahrer Schatz. Helmut Köppke (rechts) und Siegfried Frenzel sind die Initiatoren des „Runden Tisches“ zur Debatte der Mülldeponie. (cwa)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Führung durch das Heizkraftwerk
Beelitz

Führung durch das Heizkraftwerk

Am 29. Juli um 14.15 Uhr findet die 4. Öffentliche Führung durch das Heizkraftwerk statt. Das technische Denkmal erwartet die Besucher, die dieses einzigartige Zeugnis des 19. Jahrhunderts...

Abgezockt in den Ferien
Potsdam

Abgezockt in den Ferien

Schüler, die nur in den Ferien und damit nicht das gesamte Jahr für einen Arbeitgeber tätig sind, zahlen regelmäßig zu viel Lohnsteuer. Darauf hat vor den beginnenden Sommerferien in Brandenburg das...

Neue U-Boot-Show im Filmpark eröffnet
Potsdam

Neue U-Boot-Show im Filmpark eröffnet

Pünktlich zum Ferienstart hat der Filmpark Babelsberg heute seine U-Boot-Schow gestartet, in der allerlei Seltsames und Überraschendes unter Wasser passiert. In einer alten verlassenen Scheune wird...

Ausgelost
Marzahna

Ausgelost

Der Radiosender Teddy startete die Aktion „Sommereisparty“ und weit mehr als 300 Kitas und Grundschulen haben sich daran beteiligt. Die Kleinen Strolche aus Marzahna hatten dieses mal Glück und wurden...

Bad Belzig

Tat im Vollrausch vorgetäuscht

Ein 20-jähriger Mittelmärker wurde erpresst. Ihm wurde unterstellt, im Vollrausch eine Straftat erheblichen Ausmaßes begangen zu haben. Aus Angst und wegen einer alkoholbedingt fehlenden Erinnerung,...

Besuch aus Qingdao
Treuenbrietzen

Besuch aus Qingdao

Das Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen war Station einer Bildungsreisevon 18 Chinesen aus Qingdao, einer Neun-Millionen-Stadt im Nordosten. Thema war die Gesundheitsversorgung im ...

Brück

Jugendfestival

Vom 1. bis 7. August haben Jugendliche von 14 - 17 Jahren die Möglichkeit, sich bei Musik, Tanz, Graffiti und Parcours kreativ auszuleben. Im Jugend- und Freizeitzentrum „CLAB“ in Stahnsdorf (Bäkedamm...

Original Wolga Kosaken
Trebitz

Original Wolga Kosaken

Nach vielen Stationen auf der ganzen Welt, berühmten Konzerthallen und Domen  kommen die Original Wolga Kosaken am Samstag, 23. Juli, um 18 Uhr, in die Kirche zu  Trebitz. „An den Ufern der Wolga“ -...

Großbaustelle in Teltow
Teltow

Großbaustelle in Teltow

Angekündigt war es schon lange, jetzt geht es am Montag endlich los: Die Landesstraße 794, den Teltowern eher als Ruhlsdorfer Straße bekannt und bislang in einem Zustand, der eher an ein holpriges...

Beelitzer Gymnasiasten feiern mit Brücker Asylbewerbern
Brück

Beelitzer Gymnasiasten feiern mit Brücker Asylbewerbern

Die Stimmung am Rande der Bundeswehrkaserne ist ausgelassen und dafür gibt es einen guten Grund. Gymnasiasten des Beelitzer Sally-Bein-Gymnasiums treffen auf Asylbewerber. Hintergrund ist ein Hilferuf...

Bad Belzig

Beschwerde auf dem Sozialamt

Eine afghanische Familie erschien auf dem Sozialamt des Landkreises in Bad Belzig. Nachdem es bereits vor Wochen, im Übergangswohnheim Kuhlowitz zu einem Schädlingsbefall gekommen war, mussten von...

Stephan Herz und Evelyn Roy: Folk- und Rockmusik mit Geige
Wiesenburg

Stephan Herz und Evelyn Roy: Folk- und Rockmusik mit Geige

Am Samstag, 23. Juli, um 20 Uhr, findet in Mal’s Scheune - Studio Wiesenburg ein Konzert mit Stephan Herz und Evelyn Roy statt. Die beiden Berliner Musiker treten nun schon seit einigen Jahren als Duo...

Treuenbrietzen

Errichtung einer gemeinsamen Gesamtschule

Der Kreistag Potsdam-Mittelmark hat am 21.04.2015 die Änderung des Schulentwicklungsplans des Landkreises Potsdam-Mittelmark für die Jahre 2013/2014 – 2018/2019 beschlossen. Darin wird der Bedarf, zur...

Frank-Walter Steinmeier auf Sommertour in Linthe
Linthe

Frank-Walter Steinmeier auf Sommertour in Linthe

Statt Urlaub machen, heißt es für den Bundestagsabgeordneten Dr. Frank-Walter Steinmeier jedes Jahr auf Sommerreise durch den Wahlkreis zu gehen. Während der Fahrradtour von Dorf zu Dorf ist es ihm...