Neuer Kindergarten in den Havelauen

Neuer Kindergarten in den Havelauen

Werders Bürgermeisterin Manuela Saß, Bauunternehmer Enrico Muschert, Karina Eggert und die CDU-Landtagsabgeordnete Saskia Ludwig (v.l.) beim Richtfest Mitte Januar. Foto: W.L./Jost

Im Sommer sollen 50 Plätze zur Verfügung stehen

Werder (Havel). Die neue Kita in den Havelauen kann sich vor Anfragen von Eltern kaum retten. "Das hätten wir nicht gedacht", sagt Geschäftsführerin Karina Eggert, in deren Auftrag die Kindertagesstätte entsteht. "Die ersten Anmeldungen bekamen wir, da war noch kein Stein gesetzt", so Eggert. Die Eltern fänden es aber gut, dass die Einrichtung An den Hainbuchen, die 50 Kinder beherbergen soll, eher klein gehalten wird.

Fertig werden soll die Einrichtung im Juni oder Juli dieses Jahres - je nachdem wie die Bauarbeiten witterungsbedingt vorankommen. Insgesamt vier Gruppenräume entstehen für die unterschiedlich alten Kinder mit separaten Spiel- und Schlafräumen. Das Kitakonzept steht längst fest, Details werden aber nochmal mit den Eltern besprochen. Derzeit vergleicht Karina Eggert noch Angebote verschiedener Caterer, die die Kinder mit Essen versorgen sollen. Eine kleine Küche ist aber trotzdem geplant, in der die Kinder spielerisch lernen, Kleinigkeiten zuzubereiten oder Kuchen zu backen.

Im Obergeschoss des Neubaus entstehen Geschäfts- und Büroräume der Karina Hauskrankenpflege, die nichts mit der Kita zu tun haben und einen separaten Eingang über eine Außentreppe bekommen.Insgesamt hat das Gesamtprojekt anders als in verschiedenen Medien berichtet 1,2 Millionen Euro gekostet. Auch betrifft die Summe nicht allein die Kita, sondern auch die Geschäftsräume der Karina Hauskrankenpflege.

In den Kosten ist die komplette Innen- und Außeneinrichtung sowie der Grundstückskauf enthalten. Dazu gehören alle Möbel, mehrere Küchen, aber auch die Pflasterarbeiten und Einfriedungen, betont Eggert. 189.000 Euro wurden von der Investitionsbank des Landes Brandenburg gefördert, der Rest wird durch private Eigenleistung gestemmt. Noch vor der Beantragung der Baugenehmigung hat Karina Eggert einen Antrag beim Land und der Stadt Werder gestellt und wurde schließlich in den Bedarfsplan aufgenommen. Die Unternehmerin setzt neben der Beachtung der Kosten auf Qualität. "Man muss immer Preis und Qualität abwägen", so Eggert. Fest steht schon jetzt, dass es eine hochwertige Einrichtung wird.  RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Brandenburgischer Judo-Verband wählt neuen Vorstand
Potsdam

Brandenburgischer Judo-Verband wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Brandenburgischen Judo-Verbandes (BJV) wurde am Sonntag ein neuer Vorstand gewählt. Für die nächsten vier Jahre wird nun Daniel Keller, derzeitig Vorsitzender des SV...

Weiberfastnacht in Damelang
Damelang

Weiberfastnacht in Damelang

Am 20. Januar 2017 lud das Team vom DIBO-GASTRO-SERVICE zur 3. Weiberfastnacht nach Damelang in die Gaststätte „Wiesengrund“ ein. Mehr als 80 bunt kostümierte „Weiber“ wollten einen gemütlichen Abend...

Einstimmig nominiert
Treuenbrietzen

Einstimmig nominiert

„Der Bürgermeister muss seinen Weg zu den Menschen finden – nicht umgekehrt!“ Das sagte Mike Fetzer (47) bei seiner Nominierung zum SPD Bürgermeisterkandidat für Treuenbrietzen. Am vergangenen...

Bad Belzig

Wirtschaft – lokal!

Das Wirtschaftsforum PM lädt Unternehmer/innen und Existenzgründer/innen zum ersten Treffpunkt Wirt-schaft PM in diesem Jahr ein.Der 1. Beigeordnete und stellv. Landrat des Landkreises...

Treuenbrietzen

Rauchfrei?!

Ab sofort kann der gute Vorsatz, sich das Rauchen abzugewöhnen, mit Unterstützung einer qualifizierten Trainerin in die Tat umgesetzt werden. Die Psychologin der Lungenklinik des Johanniter-...

Großer Andrang bei Teltower Ausbildungsmesse
Teltow

Großer Andrang bei Teltower Ausbildungsmesse

6.000 Besucher nutzten das vielfältige Angebot der 110 Aussteller bei der diesjährigen Teltower Bildungsmesse. Neben technischen Jobs und klassischen Handwerksberufen waren besonders Ausbildungsplätze...

Großer Spaß auf der Grünen Woche
Beelitz / Ferch / Werder (Havel)

Großer Spaß auf der Grünen Woche

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin war der Tag der Mittelmärker in diesem Jahr besonders bunt. Wwunderschöne Hoheiten, singende Handwerker und jede Menge regionale Erzeugnisse waren dabei:...

Tödlicher Stromschlag
Seddiner See

Tödlicher Stromschlag

Am Dienstagabend wurde die Polizei durch einen Zeugen zum Bahnhof Neuseddin gerufen. Zwischen den Gleisen am Güterbahnhof wurde eine leblose männliche Person aufgefunden. Der hinzugerufene Notarzt...

Erfolglose Flucht vor Polizei
Werder (Havel)

Erfolglose Flucht vor Polizei

Polizeibeamte wollten am Mittwochmorgen in Werder (Havel) einen richterlichen Haftbefehl vollstrecken. An der betreffenden Wohnanschrift in der Kemnitzer Chausee wurde den Beamten allerdings der...

Berlin

Kalter Winter, warmes Getränk

Am heutigen Freitag, 20. Januar 2017, öffnet die 82. Internationale Grüne Woche ihre Türen. Die sechs Bio-Aussteller am Gemeinschaftsstand der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau...

Potsdam

BiZ-Veranstaltungskalender im Februar 2017

Speziell auf die Bedürfnisse von Abiturienten zugeschnitten ist die Veranstaltung „Das Vorstellungsgespräch“ am Mittwoch, den 1. Februar 2017 um 10 Uhr. Wer sich nach dem Abitur um eine duale...

Jüterbog

Zuwendungen bis 10.000 Euro

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMLE) stärkt im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) das bürgerschaftliche Engagement für ländliche Flüchtlingsintegration. I...

Potsdam

Ungerechte Netzentgelte gefährden die Energiewende

Der Landtag debattierte über die Ausgestaltung der Netzentgelte für die Stromübertragung. Der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Ralf Holzschuher, forderte von der Bundespolitik eine...

Treuenbrietzen

Sachlichkeit tut Not!

In Zeitungsartikeln und sozialen Medien erschienen um den Jahreswechsel Artikel, die den Eindruck vermitteln, dass der Interessenkreis, der sich für die Erhaltung von Sabinchen und dem Schuster am...

Schneetreiben zum Neujahrslauf
Borkheide

Schneetreiben zum Neujahrslauf

Zum 14. Mal starteten am Sonntag die Borkheider-/ Borkwalder sowie viele Gäste aus Brück und Bad Belzig sportlich am Marktplatz in das neue Jahr. Das winterliche Wetter verschreckte leider am Sonntag...