Neuer Kindergarten in den Havelauen

Neuer Kindergarten in den Havelauen

Werders Bürgermeisterin Manuela Saß, Bauunternehmer Enrico Muschert, Karina Eggert und die CDU-Landtagsabgeordnete Saskia Ludwig (v.l.) beim Richtfest Mitte Januar. Foto: W.L./Jost

Im Sommer sollen 50 Plätze zur Verfügung stehen

Werder (Havel). Die neue Kita in den Havelauen kann sich vor Anfragen von Eltern kaum retten. "Das hätten wir nicht gedacht", sagt Geschäftsführerin Karina Eggert, in deren Auftrag die Kindertagesstätte entsteht. "Die ersten Anmeldungen bekamen wir, da war noch kein Stein gesetzt", so Eggert. Die Eltern fänden es aber gut, dass die Einrichtung An den Hainbuchen, die 50 Kinder beherbergen soll, eher klein gehalten wird.

Fertig werden soll die Einrichtung im Juni oder Juli dieses Jahres - je nachdem wie die Bauarbeiten witterungsbedingt vorankommen. Insgesamt vier Gruppenräume entstehen für die unterschiedlich alten Kinder mit separaten Spiel- und Schlafräumen. Das Kitakonzept steht längst fest, Details werden aber nochmal mit den Eltern besprochen. Derzeit vergleicht Karina Eggert noch Angebote verschiedener Caterer, die die Kinder mit Essen versorgen sollen. Eine kleine Küche ist aber trotzdem geplant, in der die Kinder spielerisch lernen, Kleinigkeiten zuzubereiten oder Kuchen zu backen.

Im Obergeschoss des Neubaus entstehen Geschäfts- und Büroräume der Karina Hauskrankenpflege, die nichts mit der Kita zu tun haben und einen separaten Eingang über eine Außentreppe bekommen.Insgesamt hat das Gesamtprojekt anders als in verschiedenen Medien berichtet 1,2 Millionen Euro gekostet. Auch betrifft die Summe nicht allein die Kita, sondern auch die Geschäftsräume der Karina Hauskrankenpflege.

In den Kosten ist die komplette Innen- und Außeneinrichtung sowie der Grundstückskauf enthalten. Dazu gehören alle Möbel, mehrere Küchen, aber auch die Pflasterarbeiten und Einfriedungen, betont Eggert. 189.000 Euro wurden von der Investitionsbank des Landes Brandenburg gefördert, der Rest wird durch private Eigenleistung gestemmt. Noch vor der Beantragung der Baugenehmigung hat Karina Eggert einen Antrag beim Land und der Stadt Werder gestellt und wurde schließlich in den Bedarfsplan aufgenommen. Die Unternehmerin setzt neben der Beachtung der Kosten auf Qualität. "Man muss immer Preis und Qualität abwägen", so Eggert. Fest steht schon jetzt, dass es eine hochwertige Einrichtung wird.  RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Bad Belzig

Förderung von Wohnraum für Flüchtlinge

Im  vergangenen Jahr der Landkreis Potsdam-Mittelmark stark von der Flüchtlingskrise betroffen. Mittlerweile leben hier 2.100 Flüchtlinge in zentralen Übergangswohnheimen. Ein großer Anteil der...

Wiesenburg

Eselsbrücke

Die Teilnehmer wandern mit Eseln vom Wiesenburger Schlosspark nördlich in die reizvolle Hügellandschaft zwischen Bad Belzig, Görzke und Wiesenburg. Es geht gemütlich weiter durch die Große Rummel...

Klein Marzehns

Aufgeschaukelt

Ein Hyundai  mit Wohnanhänger aus Würzburg war auf der A 9 in Richtung Berlin unterwegs, als sich zwischen Klein Marzehns und Niemegk plötzlich der Wohnanhänger aufschaukelte. Der 57-jährige...

Seddiner See

„Chronistenvereinigung Potsdam Mittelmark“

Die „Chronistenvereinigung Potsdam Mittelmark” ist eine Kontaktstelle im Landkreis, die die Geschichte erforscht. Die 45 Mitglieder und Nichtmitglieder treffen sich an verschiedenen historischen Orten...

Treff für Netzwerker und Heimatpfleger
Seddiner See

Treff für Netzwerker und Heimatpfleger

Markus Vette ist seit 20 Jahren Ortschronist und erklärte beim Treffen in Seddiner See Gleichgesinnten, was an dieser Arbeit wichtig ist. Statt einfach nur historische Abfolgen zu nennen, zählen für...

Schüler überwachen Autofahrer
Dippmannsdorf

Schüler überwachen Autofahrer

Schüler der „Kleinen Grundschule Dippmannsdorf“ hatten die Möglichkeit, sich als Verkehrssicherer auszuprobieren und einiges über die Arbeit der Polizei zu lernen. Die Schüler hatten die Gelegenheit,...

Lehnin

3,83 Promille

Mit 3,83 Promille erwischte die Polizei einen Brummifahrer. Der Portugiese war in Schlangenlinie auf der A 2 bei Lehnin unterwegs gewesen.

Wollin

In Flammen

Zwei große Sattelzüge sind auf der Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Wollin und Brandenburg aus bislang noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge, die zum einen...

Richtfest gefeiert
Brück

Richtfest gefeiert

An das große Gebäude neben der St. Lambertuskirche haben viele Brücker noch lebhafte Erinnerungen. Das Haus wird jetzt neue Heimstatt für eine Familie mit drei Generationen. Die Bauleute und die...

Rettung aus brennendem Haus
Dippmannsdorf

Rettung aus brennendem Haus

„Gebäudebrand am Dippmannsdorfer Waldfrieden“ - so hieß das Einsatzstichwort. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Dippmannsdorf konnten es kaum glauben, was dort während ihrer wöchentlichen Ausbildung auf...

Entweder... oder?
Brück

Entweder... oder?

Die Brücker mussten sich am vergangenen Wochenende entscheiden - zu „Titanen der Rennbahn“ gehen oder doch lieber ins Naturbad? Viele machten einfach beides. Mal kurz abkühlen und dann schnell wieder...

Die „Titanen der Rennbahn“ starteten mit der Fohlenschau
Brück

Die „Titanen der Rennbahn“ starteten mit der Fohlenschau

Leicht hatte es die Jury nicht, aus den 24 vorgestellten Stuten und neun Hengsten die beiden besten Fohlen herauszufinden, die aus fünf Bundesländern nach Brück kamen. Den Titel holte schließlich...

Kreistag setzt sich für freien Havelzugang am Galliner Weg ein
Geltow

Kreistag setzt sich für freien Havelzugang am Galliner Weg ein

Auf Initiative der Schwielowseer Heiko Schmale und Norbert Kunz setzt sich die SPD-Kreistagsfraktion für einen freien Zugang von der Kreisstraße in Geltow über den historischen Galliner Weg zur Havel...

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern
Potsdam

Nach Messerstecherei an der Langen Brücke: Polizei sucht Hinweise zu Tätern

Am Freitagnachmittag ist ein 63-jähriger wohnungsloser Mann an der Wassertaxi-Haltestelle neben der Langen Brücke mit einem Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Die Tat ereignete sich...

Kuhlowitz

Unsere Zukunft

„Unsere Zukunft im ländlichen Raum – Welche Basis brauchen wir alle?“ lautet das Thema des 17. Forums für den ländlichen Raum. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 21. Juli, im Seminarhotel...

Cammer

Das Nachtleben im Park erkunden

Ein Schloss, das es nicht mehr gibt, lautlose Jäger huschen durch die Nacht, winzige Irrlichter tanzen Feen gleich im Unterholz, sagenumwobene Gestalten erwachen zum Leben  - solche Erlebnisse lassen...

Klausdorf

Klausdorfer Sommertheater mit musikalischer Andacht

Am Sonntag, 17. Juli, beginnt um 14 Uhr, das Klausdorfer Sommertheater. Die Open-Air-Veranstaltung mit musikalischer Andacht endet gegen 19 Uhr. An der Klausdorfer Kirche präsentieren sich die...