Erfolgreiche Expedition voller Neugier und Kommunikation

Erfolgreiche Expedition voller Neugier und Kommunikation

Die neunte Auflage der Ausbildungsmesse Teltow erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Mehr als 5.000 Besucher auf der 9. Ausbildungsmesse Teltow

Auch der Schirmherr der Messe, Michael Kessler informierte sich. / Stadt Teltow

Teltow. Er reiste schon auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee oder begab sich mit dem Rasenmäher auf den Brocken. Ob mit Mops ans Meer oder auf dem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin: Mit Expeditionen kennt sich Schauspieler, Autor und Regisseur Michael Kessler in seinem persönlichen Berufsdschungel unverkennbar gut aus. Ein Vorteil, der ihm auch am Samstag auf der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow half, den Überblick nicht zu verlieren. "Für die heutige Expedition braucht ihr zwei Dinge: Neugier und Kommunikation", riet Schirmherr Kessler direkt zum Auftakt der Veranstaltung.

Gewohnt gut gelaunt, offen und witzig nutzte er gemeinsam mit Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt die Gelegenheit, die insgesamt 111 Stände aufzusuchen und mit den Besuchern und Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Mit dem sympathischen Komiker schossen die Ausbildungssuchenden nicht nur zahlreiche Selfies, sondern erhielten auch wertvolle Tipps für ihre berufliche Zukunft.

5.000 Besucher und Menschentrauben bei Gesprächen und Diskussionen


Bereits zum neunten Mal hatten die Jugendlichen am 23. Januar auf der Regionalen Ausbildungsmesse Teltow unter dem passenden Motto "Expedition Zukunft" die große Chance, sich einen ganzen Tag lang auf Entdeckungstour durch den Bildungs-Dschungel zu begeben und die breitgefächerten beruflichen Möglichkeiten, die ihnen die Region bietet, zu erforschen.

Mehr als 5.000 Messebesucher fanden den Weg in das Oberstufenzentrum Technik Teltow in der Potsdamer Straße, um sich bei den ausstellenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen umfassend zu informieren. So sah man die jungen Nachwuchskräfte dann auch in Gespräche vertieft und dicht um die Messestände herum versammelt. Wahre Menschentrauben bildeten sich auch diesmal wieder an den Tischen von Polizei, Zoll und Bundeswehr. Doch nicht nur hier konnten neue Gesprächsrekorde gebrochen werden. Auch an den anderen Plätzen wurden im Schnitt etwa 60 bis 100 Gespräche erfasst. An 30 Ständen kam es während der Messe nicht nur zu interessanten Dialogen, sondern es wurden sogleich Bewerbungsunterlagen abgegeben.

Dass die kontinuierlichen Besucherzahlen und der erneute Zuwachs an ausstellenden Unternehmen kommt nicht von ungefähr. Damit das so bleibt, arbeitet die Marketingabteilung der Stadt Teltow jedes Jahr viele Monate hindurch an der Vorbereitung. Während dieser ganzen Zeit besteht ein intensiver Austausch mit den ausstellenden Unternehmen. Dies spiegeln dann auch die am Ende des 9. Messetages ausgefüllten Fragebögen wider: Nahezu alle Unternehmen und Bildungseinrichtungen zeigten sich mit der "Expedition Zukunft" zufrieden. 98 Prozent taten bereits die Absicht kund, an der nächsten Messe 2017 teilnehmen zu wollen. Übrigens: Dass dem Teltower Berufsfindungstag nun sogar ein eigener Song gewidmet wurde, überraschte selbst die Organisatoren.

Denn im Rahmen einer Projektwoche komponierte die Band VolT & Mr. P, bestehend aus Veranstaltungstechnikern der Klasse VT31 des OSZ Teltow und deren Lehrer, den Song "Neue Wege". Selbst produziert und bereits als CD erhältlich, spiegelt der Songtext die Notwendigkeit und den wachsenden Erfolg der Messe auf coole Art und Weise wider.

Und was sagt Schirmherr Michael Kessler am Ende dieser langen lehr- und inhaltsreichen Berufssafari? "Ganz tolle Aktion - unbedingt weiter so!", fasste er den Tag zusammen. Und dann musste er - mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck - auch schon wieder los, der Kessler. Zu seiner nächsten Expedition... red/RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Potsdamer Tafel: Hilfe bei schmalem Geldbeutel
Potsdam

Potsdamer Tafel: Hilfe bei schmalem Geldbeutel

Am Ende des Monats wird das Geld oft knapp und es herrscht gähnende Leere im Portemonnaie. Für viele Potsdamer ist dann der Weg zur Tafel Rettung in der Not, für andere ist es auch ein kleines Zubrot,...

Jana Schimke beim offiziellen Spatenstich in Baruth/Mark
Baruth

Jana Schimke beim offiziellen Spatenstich in Baruth/Mark

Am 30. Mai 2016 startete am Bahnhof in Baruth/Mark der offizielle Baubeginn des Abschnitts Wünsdorf-Hohenleipisch im Rahmen der Ertüchtigung der Bahnstrecke Berlin-Dresden auf 200km/h. Gemeinsam mit...

Erfolgreicher Abschluss der Saison 2015/2016 der weiblichen E-Jugend der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst
Ahrensdorf

Erfolgreicher Abschluss der Saison 2015/2016 der weiblichen E-Jugend der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst

Die Saisonabschlussfeier für die diesjährige weibliche E-Jugend fand am 4. Mai statt. Mit 11 Spielerinnen war Trainer Iven Kühlewind in die Saison gestartet und nach dem Schnuppertag waren es jetzt am...

Außenkulisse „Neue Berliner Straße“ eröffnet
Potsdam

Außenkulisse „Neue Berliner Straße“ eröffnet

Am Samstag, den 28. Mai wurde in Babelsberg vor hunderten von Gästen mit der "Neuen Berliner Straße" eine der größten und modernsten Außenkulissen Europas für Kino-, TV- und Werbeproduktionen...

Stadt mit Zukunft
Potsdam

Stadt mit Zukunft

Im aktuellen prognos-Zukunftsatlas nimmt Potsdam hinter Dresden und Jena Rang drei im Städteranking der ostdeutschen Metropolen ein. Im jährlichen Ranking der insgesamt 402 Städte und Landkreise...

Initiative zum Wassertourismus feiert Jubiläum
Potsdam

Initiative zum Wassertourismus feiert Jubiläum

Gemeinsam mit Vertretern der Nachbargemeinden, Partnern wie der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und dem Tourismusverband Havelland hat Oberbürgermeister Jann Jakobs anlässlich des zehnjährigen...

Neues Zuhause gesucht
Bad Belzig

Neues Zuhause gesucht

Das Veterinäramt vermittelt zwei acht Wochen alte Welpen. Vater ist ein Chihuahua, die Mutter war eine Shi-Tzu. Beide sind entwurmt, geimpft und können für 300 Euro übernommen werden. Kontakt: 01...

Neuer Wanderweg
Cammer

Neuer Wanderweg

25 Kilometer lang ist der neuer Wanderweg durch die Zauche. Am Sonntag, 4.6., um 10 Uhr, startet an der Mühle ein Testwanderung, die der Initiator der Route Gerald Frisch anführen wird. Er führt...

Brücker Musikverein feiert Jubiläum
Brück

Brücker Musikverein feiert Jubiläum

Die Proben laufen auf Hochtouren und so prägnante Fragen wie: „Wer spielt wann welchen Titel?“ bewegen die Gemüter der 12 Musizierenden. Denn am Samstag, 11. Juni, soll der sich zum 50. Mal...

Tag der offenen Tür
Bad Belzig

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 11. Juni, stehen ab 10 Uhr, die Tore im Bad Belziger Gerätehaus weit offen. Nach der Eröffnung und der Beförderung von verdienten Kameraden gibt es im Stundentakt Vorführungen,...

Seddiner See

Ortschronisten treffen sich

Am Mittwoch, 22. Juni, treffen sich auf Einladung des Forums Ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg Interessierte zum Thema „Ortschroniken“ in der Heimvolkshochschule Seddiner See. Den...

Bad Belzig

25 Jahre „Am Grünen Grund“

Die Schule „Am Grünen Grund“ feierte kürzlich 25-jähriges Bestehen. Das Programm gestalteten die Partner, der GS Geschwister-Scholl, der Oberschule Bad Belzig und Freunden der Partnerschule aus...

Reetz

Flämingpokallauf und Gemeindefeuerwehrtag

Am Samstag, 4. Juni, findet im 95. Jahr des Bestehens der Feuerwehr und 50. Jahr der Jugendfeuerwehr in Reetz der 35. Flämingpokallauf der Feuerwehren statt. In Verbindung damit wird auch der 14....

18. Modellflugfest des Brandenburger Modellflugvereins
Damelang

18. Modellflugfest des Brandenburger Modellflugvereins

Das hier im Umfeld einzigartige Modellflugereignis wirft seine Schatten voraus: Am Samstag, 18. Juni, laden die Modellpiloten des BMFV alle großen und kleinen Flugsportbegeisterten zum Flugfest auf...

Aktionstag rund um das Thema „Multiresistente Erreger“
Treuenbrietzen

Aktionstag rund um das Thema „Multiresistente Erreger“

Sie sind unsichtbar und doch einer der größten Feinde des Menschen: Keime und Bakterien. Besonders im Krankenhaus kann schnell ein Erreger von einem Patienten zum nächsten Wandern. „Die Zeit für...

Ausstellungseröffnung „Pflasterhandwerk – Zunft mit Zukunft“
Treuenbrietzen

Ausstellungseröffnung „Pflasterhandwerk – Zunft mit Zukunft“

Das Pflaster gilt nicht nur als älteste historisch belegte Straßendecke, sondern zählt auch zu den haltbarsten menschlichen Bauwerken. Erste Spuren dieser Bauform entdeckten Forscher in Ägypten. Die...