45 Teilnehmer beim 13. Borkheider Neujahrslauf

Rennen auf vereisten Wegen

Trotz Kälte haben die Läufer Spaß.Foto: Privat

Borkheide.

Vereist, verschneit, aber verhältnismäßig trocken und kalt war es,  als Dietmar Gnadt, Erster Vorsitzender des Borkheider SV 90 und Frank Wiens, DLRG Borkheide, die 45 Läufer und Nordic Walker um 10 Uhr auf die verschiedenen Laufstrecken schickten. Die Läufer erwartete ein Jedermann-Lauf der von der DLRG und dem Borkheider Sportverein organisiert war.


Zu den Besonderheiten des Neujahrslaufes zählt zum Beispiel, dass die Aktiven keine Melde- oder Startgebühr bezahlen.  Ohne Klasseneinteilungen oder Jahrgangsbegrenzungen ging es für Sportler und Hobbyisten über die sechs oder zehn Kilometer langen Runden durch die Waldgemeinde. „Die Freude an der Bewegung soll im Vordergrund stehen, sodass nicht auf Zeit gelaufen wird“, sagte Gnadt bei der Begrüßung.


Blieben dieses Jahr auf der ausgeschilderten Strecke die Schuhe weitgehend sauber, kostete das Ausweichen und umlaufen der vereisten Stellen doch relativ viel Kraft. Bei Glühwein, Tee und Bratwurst wurden schon die ersten Absprachen für den Neujahrslauf 2017 getroffen.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

RSV verliert wichtige Punkte im Abstiegskampf
Stahnsdorf

RSV verliert wichtige Punkte im Abstiegskampf

Die Korbjäger des RSV Eintracht 1949 mussten am Sonnabend beim vorletzten Auswärtsspiel der regulären Saison in der 2.Basketball-Bundesliga ProB eine ganz bittere Niederlage hinnehmen. Im Duell der...

Das Nähkästchen der Stadt
Beelitz

Das Nähkästchen der Stadt

Wenn Heidrun Figas auf eine einsame Insel müsste, dann würde sie auf jeden Fall Nadel und Faden mitnehmen. Und Stoffe. Und vielleicht noch ein paar Muster. Weniger aus praktischen Erwägungen, ...

Pro Potsdam unter den besten Arbeitgebern in Berlin und Brandenburg
Potsdam

Pro Potsdam unter den besten Arbeitgebern in Berlin und Brandenburg

Die ProPotsdam zählt zu den besten Arbeitgebern der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Das Immobilienunternehmen ist am Donnerstagabend im Rahmen des Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber in...

Altenpflegepraktikum für Geflüchtete
Kleinmachnow

Altenpflegepraktikum für Geflüchtete

Am 22. Februar endet ein vierzehntägiges, vom Brandenburger Arbeitsministerium gefördertes Schnupperpraktikum für geflüchtete junge Menschen in der Altenpflege. In den Oberstufenzentren Brandenburgs...