„Kultstätten im Fläming“

„Kultstätten im Fläming“

Heiligtümer, Hexen- und Blocksberge

Werbig.

Der in Werbig lebende Baron Árpád von Nahodyl Neményi legt nach „Adel im Fläming“ mit „Kultstätten im Fläming“ sein nunmehr 21. Buch vor. In 15-jähriger Arbeit erforschte von Nahodyl die vorzeitlichen Opferstätten der Wenden und Semnonen im Gebiet des Flämings. Auf 171 Seiten werden in dem festgebundenen Buch die alten Opfersteine (Blausteine), heilige Quellen, Blocks- und Hexenberge, Frau-Holle Heiligtümer, Riesensteine mit kultischer Bedeutung und andere Kultstätten beschrieben und mit 93 meist farbigen Abbildungen vorgestellt.


Das Buch eignet sich nicht nur für an der Vorgeschichte unserer Region interessierte Menschen, sondern auch für Ausflügler und Radfahrer, die diese Orte erwandern wollen. 25 allerdings recht kleine Karten erleichtern das Auffinden dieser Orte. Das Buch umfasst in etwa das Gebiet zwischen Ziesar, Treuenbrietzen, Belzig und Wiesenburg und geht in Einzelfällen auch darüber hinaus. Das Kapitel Bad Belzig steht aber am Anfang dieser Darstellung, die es für 24 Euro im Buchhandel gibt (ISBN 3-944064-55-0).

Baron Árpád von Nahodyl Neményi wurde 1958 in Köln geboren, wuchs in Berlin auf und studierte Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste sowie Skandinavistik und Ur- und Frühgeschichte an der FU Berlin. Unter dem Pseudonym „Géza von Neményi“ veröffentlichte er seit 1988 neun Bücher zum Thema Mythologie. Highlights sind die Bücher „Heilige Runen – Zauberzeichen des Nordens“  (Ullstein 2004), das auch ins Russische übersetzt wurde sowie „Lieder der Vorzeit“ (Norderstedt 2014), in welchem von Nahodyl auf fast 400 Seiten uralte Volks- und Kultlieder aus Mittel- und Nordeuropa mit ihren Noten zusammengetragen hat – einige aus Skandinavien liegen erstmals in deutscher Übersetzung vor.


Die Themengebiete des Autoren umfassen sowohl Mythologie und Divination, als auch die Heimatgeschichte. Im Jahr 2015 erschien z. B. auch ein Buch zur Märchendeutung, „Was unsere Märchen bedeuten – Deutung der bekanntesten Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm“ (BoD 2015). Baron Nahodyl lebt mit seiner Ehefrau seit 1999 im Bad Belziger Ortsteil Werbig.

Foto: Baron Árpád von Nahodyl Neményi hat sein Haus mit Original-Möbeln aus der Gründerzeit um 1870 eingerichtet. (cwa)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Neuzugang für Grün-Weiß Werder
Werder (Havel)

Neuzugang für Grün-Weiß Werder

Stefan Darius hat beim HV Grün-Weiß Werder einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der junge Kreisspieler, der durch seinen Vater zum Handball kam, begann seine Karriere einst beim BSV 93...

Beelitz kämpft mit Deckeln gegen Kinderlähmung
Beelitz

Beelitz kämpft mit Deckeln gegen Kinderlähmung

Beelitz sagt der Kinderlähmung den Kampf an - und das mit einem unscheinbaren Alltagsgegenstand: Seit kurzem werden in den Kitas und Schulen Deckel von Einweg- und Pfandfalschen sowie Tetrapacks für...

Heimatverein widmet sich 700-jährigem Jubiläum
Glindow

Heimatverein widmet sich 700-jährigem Jubiläum

Im Heimathäuschen Glindow ist die Winterruhe schon seit ein paar Wochen vorbei. Reges Gewusel herrscht in Vorbereitung der Saisoneröffnung in den Räumen des 1776 erbauten Büdnerhauses. Vor 20 Jahren...

Deutlich mehr politische Straftaten im Jahr 2016
Potsdam

Deutlich mehr politische Straftaten im Jahr 2016

Im Jahr 2016 gab es wesentlich mehr politisch motivierte Straftaten in Brandenburg. Wie Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Mittwoch bei der Vorstellung der...

Bad Belzig

CEBIT-Besuch

Bürgermeister Roland Leisegang besuchte am 20. März mit einigen Mitarbeitern der Verwaltung die CEBIT.Grund war die Live-Präsentation der Funktionalität der Maerker-App. Dazu hatte die...

Rädigke

Lesung in Rädigke

Es ist gelungen, den ‚Anwalt des Dorfes‘ und ‚deutschen Dorfpapst‘ Prof. Dr. Gerhard Henkel zu einem Vortrag zum Thema ‚Dorf und Dorfentwicklung’ zu gewinnen. Seit Jahrzehnten befasst er sich mit der...

Ein Schmuckstück in der Heide
Ferch

Ein Schmuckstück in der Heide

Vier Jahre hat es gedauert, bis das ehemalige Landarbeiterhaus in der Kemnitzer Heide saniert war. Herausgekommen ist ein echtes Schmuckstück, das heute wohl schöner dasteht als in seiner...

Stallpflicht wird auf Risikogebiete reduziert
Potsdam

Stallpflicht wird auf Risikogebiete reduziert

Verbraucherschutzmininister Stefan Ludwig hat am Montag in Potsdam verkündet, die Stallpflicht zunächst auf wenige Risikogebiete zu reduzieren. „Die zunehmende Beruhigung der Seuchenlage ermöglicht...

Flixbus hält ab April am S-Bahnhof Wannsee
Wannsee

Flixbus hält ab April am S-Bahnhof Wannsee

Busse werden immer wichtiger als kostengünstige Alternative im Fernverkehr. Das größte Streckennetz in Europa hat FlixBus. Die markanten grün-orangen Busse sind auf deutschen Autobahnen zum Alltag...

Mehr Geld für ostdeutsche Stahlwerker
Potsdam

Mehr Geld für ostdeutsche Stahlwerker

Die Tarifvertragsparteien in der ostdeutschen Stahlindustrie haben sich in der zweiten Verhandlungsrunde am 21. März auf einen Tarifabschluss geeinigt. Demnach steigen die Entgelte für die rund...

Schwerer Verkehrsunfall in Heilstätten
Beelitz

Schwerer Verkehrsunfall in Heilstätten

Am Samstagabend ereignete sich auf der L88 ein schwerer Verkehrsunfall, bei denen drei Menschen schwer verletzt wurden. Aus noch nicht geklärter Ursache kam ein 28-jähriger VW-Fahrer nach ...

Markt der Offenen Höfe
Frohnsdorf

Markt der Offenen Höfe

Nicht nur die Spechte klopfen jetzt wieder an die dicken Eichen und die Singvögel zwitschern ein Lied im Nieplitztal, sondern auch die vielen Frühliungsboten des Offene Höfe e.V. aus der...

Luther in Bad Belzig
Bad Belzig

Luther in Bad Belzig

Die Historiker haben es bewiesen. Martin Luther war im damaligen Belzig zu Gast. Und das nicht nur einmal. Unsere Burg Eisenhardt war Teil der Wittenberger Residenzlandschaft. 1530 war Belzig...

Potsdam

Schluss mit unwirksamer Erbschaftsgebühr

Nachdem die Verbraucherzentrale Brandenburg vor dem Landgericht Potsdam geklagt hatte, hat die Sparkasse im Streit um fragliche Erbschaftsgebühren eingelenkt. Sie hat sich verpflichtet, die von den...

Solo-Konzertprogramm „Welt der wunderbaren Melodien“
Brück

Solo-Konzertprogramm „Welt der wunderbaren Melodien“

Edward Simoni, Europas erfolgreichster Panflötensolist, gastiert mit dem Programm „Welt der wunderbaren Melodien“  am  Sonntag, 2. April, 16 Uhr, in der Brücker Kirche St. Lambertus, Straße des...

Potsdam

Immer mehr Kommunen nutzen Bürgerportal „Maerker“

Das Bürgerportal „Maerker“ hat wieder Zuwachs bekommen. Innenstaatssekretärin Katrin Lange schaltete am Montag auf der Informationstechnikmesse CeBIT in Hannover vier weitere Kommunen online. Mit den...