Katherina Reiche hat Senioren-WG besucht

Katherina Reiche hat Senioren-WG besucht

Auch Privatzimmer dürfte Katherina Reiche besichtigen. Hier mit Karina Eggert und Bewohnerin Aniela Anderson (v.r.n.l.) Foto: s.g.

Geltow. Die Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Katherina Reiche, hat am Montag eine Einrichtung für Altenpflege in Geltow besucht. In dem Haus in der Hauffstraße wohnen zurzeit zwölf Senioren mit erhöhtem Betreuungsbedarf in einer Wohngemeinschaft zusammen. Katherina Reiche bekam einen Einblick in das Leben der Senioren und wurde auch durch einzelne Privatzimmer geführt. Jeder Bewohner hat sein eigenes Reich mit eigenen Möbeln und Erinnerungen. Hinzu kommt ein Pflegebett, das zumeist die Krankenkassen zur Verfügung stellen. Gekocht wird gemeinsam mit Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes, der auch Träger der Einrichtung ist. Im an die Küche angrenzenden Wohnzimmer können die Bewohner gemeinsamen Aktivitäten nachgehen.

Anlässlich des Besuchs der Bundestagsabgeordneten gab es ein kleines Konzert mit einer anschließenden Informationsrunde, bei der Katherina Reiche über die Details dieser Wohnform informiert wurde. Senioren-Wohngemeinschaften werden immer beliebter, weil die Strukturen überschaubarer sind als in großen Pflegeheimen und weil sie quasi überall eingerichtet werden können. Auf diese Weise können die Bewohner in ihrer angestammten Umgebung bleiben, oder aber, wie in Geltow durchaus auch üblich, in die Nähe ihrer Angehörigen ziehen. In Schwielowsee ist die Nachfrage mittlerweile so groß, dass die Geschäftsführerin des Pflegedienstes, Karina Eggert, eine zweite WG plant, die in einem Neubau auf dem jetzigen Parkplatz eingerichtet werden soll. Eine weitere neue Senioren-Wohngemeinschaft ist auch für die Havelauen in Werder geplant. s.g.

Foto: Die Bundestagsabgeordnete Katherina Reiche im Gespräch mit  Geschäftsführerin Karina Eggert und Bewohnerin Eva Binder (v.r.n.l.) während des Besuchs der Senioren-WG. / s.g.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Umbrien in Potsdam: So schmeckt die Freundschaft
Potsdam

Umbrien in Potsdam: So schmeckt die Freundschaft

Potsdams italienische Partnerstadt hat jetzt ein Bein in der brandenburgischen Landeshauptstadt. Der Gastronom und Koch Domenico Giacomino aus Perugia will künftig als Werbeträger seiner Heimatstadt...

„Familienfreundlich in PM“
Bad Belzig

„Familienfreundlich in PM“

Am 18. Mai fand bereits zum fünften Mal die Verleihung des Unternehmerpreises „Familienfreundlich in PM“ statt. Unter dem Thema „Eine Stellenanzeige allein reicht nicht mehr! Erfolgsmodelle der...

Förderbescheide für Feuerwehrbauten
Potsdam

Förderbescheide für Feuerwehrbauten

Das Land Brandenburg unterstützt die Kommunen bei Investitionen in die Feuerwehrinfrastruktur mit zusätzlichen Fördermitteln. Innenminister Karl-Heinz Schröter überreichte am Montag in Potsdam die...

Vernetzt im Klimaschutz
Bad Belzig

Vernetzt im Klimaschutz

Unter dem Motto „Kooperieren und kommunizieren“ fand vergangenen Mittwoch ein Netzwerktreffen mit bundesweiter Beteiligung in Brandenburg statt. Im Rahmen des Projekts Landkreise in Führung! kamen 30...

Potsdam

29 Mehrgenerationenhäuser im Land Brandenburg

Im Land Brandenburg gibt es 29 vom Bund geförderte Mehrgenerationenhäuser, die mit ihren sozialen und kulturellen Angeboten die Begegnung von Jung und Alt fördern. Mit einem neuen Imagefilm will die...

Grundstücksmarkt 2016 im Landkreis Potsdam-Mittelmark
Bad Belzig

Grundstücksmarkt 2016 im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Die Bodenpreisentwicklung für Bauland im Landkreis verläuft analog des Vorjahres. Während im Berliner Umland die Bodenpreise signifikant um 13 % gestiegen sind, sind die Bodenpreise im Weiteren...

Bad Belzig

Umzug in Übergangswohnheimen Teltow - Potsdamer Str. 5A - und Kloster Lehnin - Waldsiedlung 5 geplant

Die Auszüge sind erforderlich, weil die beiden betroffenen Häuser nichtweiter angemietet werden sollen - das Mietverhältnis in Teltow endet zum30. Juni 2017. In Lehnin ist dagegen der Auszug wegen...

Erfolgreicher Start in die Wassersportsaison
Werder (Havel)

Erfolgreicher Start in die Wassersportsaison

An den letzten Wochenenden sind die Segler der Seglervereinigung Einheit Werder auf der Inselstadt wieder erfolgreich in die Saison gestartet. Mit und vor allem auf einem Segelkutter waren viele...

Beelitz will Taktverdichtung beim RE 7
Beelitz

Beelitz will Taktverdichtung beim RE 7

Die Stadt Beelitz unterstützt die Initiative für eine Taktverdichtung auf der Regionalexpress-Linie 7 von Dessau nach Berlin. "Die Linie, auf der auch der Bahnhof Heilstätten liegt, ist für unsere...