Katherina Reiche hat Senioren-WG besucht

Katherina Reiche hat Senioren-WG besucht

Auch Privatzimmer dürfte Katherina Reiche besichtigen. Hier mit Karina Eggert und Bewohnerin Aniela Anderson (v.r.n.l.) Foto: s.g.

Geltow. Die Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Katherina Reiche, hat am Montag eine Einrichtung für Altenpflege in Geltow besucht. In dem Haus in der Hauffstraße wohnen zurzeit zwölf Senioren mit erhöhtem Betreuungsbedarf in einer Wohngemeinschaft zusammen. Katherina Reiche bekam einen Einblick in das Leben der Senioren und wurde auch durch einzelne Privatzimmer geführt. Jeder Bewohner hat sein eigenes Reich mit eigenen Möbeln und Erinnerungen. Hinzu kommt ein Pflegebett, das zumeist die Krankenkassen zur Verfügung stellen. Gekocht wird gemeinsam mit Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes, der auch Träger der Einrichtung ist. Im an die Küche angrenzenden Wohnzimmer können die Bewohner gemeinsamen Aktivitäten nachgehen.

Anlässlich des Besuchs der Bundestagsabgeordneten gab es ein kleines Konzert mit einer anschließenden Informationsrunde, bei der Katherina Reiche über die Details dieser Wohnform informiert wurde. Senioren-Wohngemeinschaften werden immer beliebter, weil die Strukturen überschaubarer sind als in großen Pflegeheimen und weil sie quasi überall eingerichtet werden können. Auf diese Weise können die Bewohner in ihrer angestammten Umgebung bleiben, oder aber, wie in Geltow durchaus auch üblich, in die Nähe ihrer Angehörigen ziehen. In Schwielowsee ist die Nachfrage mittlerweile so groß, dass die Geschäftsführerin des Pflegedienstes, Karina Eggert, eine zweite WG plant, die in einem Neubau auf dem jetzigen Parkplatz eingerichtet werden soll. Eine weitere neue Senioren-Wohngemeinschaft ist auch für die Havelauen in Werder geplant. s.g.

Foto: Die Bundestagsabgeordnete Katherina Reiche im Gespräch mit  Geschäftsführerin Karina Eggert und Bewohnerin Eva Binder (v.r.n.l.) während des Besuchs der Senioren-WG. / s.g.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

6. Ausbildungsmesse
Dahme

6. Ausbildungsmesse

Viele Schüler suchen Praktikums- und Ausbildungsplätze. Manche haben immer noch keine Vorstellung, wie es nach der 10. Klasse weitergeht.Um Schülern den Weg in die Berufsausbildung zu ebenen, wird die...

Uwe Müller-Fabian im Kreishaus Luckenwalde
Luckenwalde

Uwe Müller-Fabian im Kreishaus Luckenwalde

Großformatige farbkräftige Bilder erwarten die Besucher des Kreishauses in Luckenwalde mit der neuen Ausstellung von Uwe Müller-Fabian, die am Sonntag, dem 20. August, um 11.30 eröffnet wird. Die...

Burg Rabenstein anno 2017
Raben

Burg Rabenstein anno 2017

Nach einem turbulenten Jahr 2016 und dem Betreiberwechsel zum Jahresanfang präsentiert sich die Burg Rabenstein mit einem vielseitigen Veranstaltungs- und Unterhaltungsangebot für Jung und Alt. Dazu...

Umwelt-Preis augelobt
Bad Belzig

Umwelt-Preis augelobt

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark lobt 2017 erneut den JugendUmweltPreis aus und ruft hiermit zur Beteiligung am Wettbewerb auf. Mit dem JugendUmweltPreis will der Landkreis  Projekte, Maßnahmen oder...

Potsdams Badegewässer haben gute Qualität
Potsdam

Potsdams Badegewässer haben gute Qualität

Das Gesundheitsamt weist auf ein mögliches vermehrtes Auftreten von Algen mit Fortschreiten des Sommers hin. In den nährstoffhaltigen Havelgewässern sei außerdem eine Ansiedelung von Blaualgen...

Saubere Stadt? Von wegen!
Potsdam

Saubere Stadt? Von wegen!

Ob überfüllte Abfalleimer am Bassinplatz, wild entsorgter Sperrmüll in Alt Nowawes, Glascontainer, in die auch bei wöchentlicher Leerung nach kurzer Zeit keine einzige Flasche mehr passt in der...

Zweiter Kunstrasenplatz auf dem Sportplatz „Hellerfichten“ eröffnet
Michendorf

Zweiter Kunstrasenplatz auf dem Sportplatz „Hellerfichten“ eröffnet

Das Wetter gruselig, die Stimmung großartig. Rund 350 Michendorfer waren gekommen, um die Fertigstellung des neuen Kunstrasenplatzes zu feiern. Dieser hat nun mit 70 mal 109 Meter original Bundesliga...

Templiner Straße: Ende der Buckelpiste absehbar
Potsdam / Caputh

Templiner Straße: Ende der Buckelpiste absehbar

Wer in Caputh oder Ferch wohnt und täglich nach Potsdam pendelt, kennt die Misere seit Jahren: Die alte Betonpiste entlang des Schwielowsees ist so marode, dass manch ein Autofahrer sich kaum noch...

Potsdam will mobil bleiben
Potsdam

Potsdam will mobil bleiben

Um für die verkehrsplanerische Arbeit das Verkehrsgeschehen auf den Straßen der Landeshauptstadt analysieren und bewerten zu können, werden durch die Stadtverwaltung seit 1968 regelmäßig...

Schlossgeister, Baumriesen und Krötenbeine ON TOUR
Raben

Schlossgeister, Baumriesen und Krötenbeine ON TOUR

Die Schlossgeister gehen wieder auf Tour durch den Naturpark Hoher Fläming! Wir laden Sie hiermit herzlich zur Mitternachtssafari rund um die Burg Eisenhardt in Bad Belzig ein.Dazu bewaffnen wir uns...

Kräuterführung und Badesalz
Raben

Kräuterführung und Badesalz

Am Feldrain suchen wir Johanniskraut, um daraus anschließend ein duftendes, stimmungsaufhellendes Badesalz herzustellen. Kräuterpädagogin Britt Muschert schenkt aber auch den anderen Wildkräutern am...

Taizé-Andacht
Wiesenburg

Taizé-Andacht

Die Evangelische Kirchengemeinde Wiesenburg lädt am Sonnabend, 19. August wieder zur Taizé-Andacht in die mit Lichtern geschmückte  Wiesenburger Kirche ein. Der Wiesenburger Kirchenchor hat die...

Altstadtsommer 2017
Bad Belzig

Altstadtsommer 2017

Anlässlich des 19. Bad Belziger Altstadtsommers wird auch in diesem Jahr die Zeit des Wochenmarktes am Donnerstag, den 24. August auf 8 Uhr bis 12 Uhr verkürzt und festgesetzt. Grund dafür sind die...