Wie weiter in der Berliner 24?

Zweiter Workshop mit detaillierten Informationen zu den Kosten

Finsterwalde.

 In einem ersten Workshop wurde über mögliche Gestaltungsvarianten für das abgerisse Grundstück in der Berliner Straße 24 gesucht. Dabei geht es um eine temporäre Nutzung, da im Vordergrund die Suche nach einem Investor steht.
Zu einem zweiten Termin wurden interessierte Bürger erneut eingeladen, um zu informieren, wie die Kosten für verschiedene Vorschläge aussehen und welche Fördermöglichkeiten es gibt.  Die Stadt Finsterwalde hat für verschiedene Varianten eine Kostenkalkulation vorgenommen und die Ideen zur Prüfung an das Landesamt für Bauen und Verkehr übergeben.


 In dem zweiten Workshop ging es in der Diskussion um eine mögliche Umsetzbarkeit. Das Interesse – zum ersten Workshop kamen 40 Teilnehmer – war lange nicht so groß.
Die Vorschläge gingen in zwei Richtungen: zum einen das Offenhalten der Baulücke oder Schließen zum Beispiel durch ein Gerüst mit  Gebäudekulisse oder ein Stadtor – immer  mit Blick auf das  langfristige Ziel: einen Investor finden und bis dahin eine zeitlich begrenzte Lösung suchen.


Die Vorschläge reichen von Bemalung der Giebelwände über Begrünung, bedruckte Planen, Malfläche für Kinder bis zu Sitzmöglichkeiten und mobiler Bühne.
Prioritär geht es erst einmal um die Wandflächen. Die Fördermöglichkeiten sind, wenn überhaupt, nur gering. Die Kosten für eine Verhüllung belaufen sich schätzungsweise auf 22.000 Euro.  Für ein Stadttor in Massivbauweise liegen die Kostenschätzungen bei 514.000 Euro. Es kam auch der Vorschlag, eine freistehende Videowand auf der Freifläche zu errichten, die auch für städtische Informationen genutzt werden könnte. Die Finanzierung soll aus Werbeeinnahmen erfolgen. Stand der Dinge ist, dass Ende März mit dem Verputzen der beiden Giebel begonnen wird.  Sollte eine malerische Gestaltung angestrebt werden, wäre es günstig,  das stehende Baugerüst zu nutzen. Für die Backsteinfläche wird eine Begrünung vorgeschlagen.  Bei der Gestaltung der Freifläche wird eine Entscheidung Ende Mai erwartet.


Auf jeden Fall soll zum Sängerfest das Ergebnis präsentiert werden.  CW

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

„O´zapft is!“
Niemegk

„O´zapft is!“

Wer behaupten sollte, dass Trachtenpracht,  Frisches vom Fass und zünftige Gaudi ein Privileg Süddeutschlands sei, der hat ganz sicher niemals das Oktoberfest in Niemegk erlebt! Denn was als mehr oder...

Bad Belzig

Ich mach was – und Du?

Seit dem Jahr 2009 werden im Landkreis Potsdam-Mittelmark Jugendliche vorgestellt und geehrt, die sich in verschiedenen Lebensbereichen ehrenamtlich engagieren. Die Würdigung jugendlichen Engagements...

Potsdam

Gesucht: Aktive für den FAHRGAST-Dialog im VBB

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im VBB FAHRGAST-Dialog für die Weiterentwicklung des Nahverkehrs in Berlin und Brandenburg engagieren...

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs
Werder (Havel)

Werderaner Waldorfschule auf Erfolgskurs

Die erste Freie Schule der Blütenstadt, 1990 nur kurze Zeit nach der Wende gegründet, konnte in diesem Jahr von den 60 Bewerbern für die erste Klasse nur etwas mehr als ein Drittel aufnehmen. Das ist...

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort
Potsdam

Idyllischer Uferpark an verstecktem Ort

Direkt an der Havel, an der Mündung des Stadtkanals, ist am Dienstag ein neuer kleiner Uferpark eröffnet worden. Wo im Zweiten Weltkrieg Lagerhäuser, Hafengebäude und eine Alte Wache zerstört wurden,...

Bad Belzig

Gedenken an Roger Loewig

Am 5. Oktober 1979 gegen elf Uhr am Vormittag wird der 25-jährige Dichter Utz Rachowski im vogtländischen Reichenbach verhaftet. Staatsgefährdende Hetze lautet der Vorwurf, denn der im Stasi-Staat...

Regionalmarkt mit Programm
Glau

Regionalmarkt mit Programm

Am Sonntag, den 24. September, 11 – 17 Uhr laden der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und die Naturparkverwaltung zum traditionellen NaturParkFest ans NaturParkZentrum Wildgehege...

Macht, Ohnmacht und alles dazwischen
Bad Belzig

Macht, Ohnmacht und alles dazwischen

Wie fühlt es sich an, einmal so richtig machtvoll zu sein? Über andere zu bestimmen, die eigene Kraft ganz zu fühlen? Im Theater ist alles möglich. Und so hilft uns Theater, unsere Wirklichkeit zu...

Erntefest und Start einer Schönheitskur
Klausdorf

Erntefest und Start einer Schönheitskur

Der 2. Abschnitt, der die Restaurierung der Außenfassade der Klausdorfer Kirche betrifft, ist angelaufen. Am 4. September baute der Tischler-Meisterbetrieb Herbert Friedrich und Söhne GmbH aus...

„Philosophischer Gesprächskreis Fläming“
Brück

„Philosophischer Gesprächskreis Fläming“

Der erste Philosophische Gesprächskreis fand im März 2017, mit dem Thema „viel Arm, viel Reich“ erstmals statt. Eingeladen hatte die Leiterin des Seminar- und Kulturhauses „Alte Brücker Post“.,...

Lübben

Summertime zum Saisonabschluss

Im Schlosspark Lübbenau ging die 27. Saison der Brandenburgischen Sommerkonzerte unter freiem Himmel mit dem Konzert der BigBand der Deutschen Oper zu Ende, welche Songs von George Gershwin im Gepäck...

Judokämpfe  auf hohem Niveau
Bad Belzig

Judokämpfe auf hohem Niveau

Der Mazda Cup in Potsdam ist für viele Judovereine aus den Bundesländern Brandenburg und Berlin der erste Wettkampf in der neuen Judosaison. Dementsprechend hoch war die Teilnehmerzahl und auch das...

Brandenburger Tor wird saniert
Potsdam

Brandenburger Tor wird saniert

Das Brandenburger Tor am Luisenplatz wird seit Montag grundhaft saniert. Die umfangreichen Arbeiten zur Instandsetzung sind notwendig, da bei turnusgemäßen Wartungskontrollen im vergangenen Jahr...

Baumaßnahmen an Staudenhof und Fachhochschule werden vorbereitet
Potsdam

Baumaßnahmen an Staudenhof und Fachhochschule werden vorbereitet

Pro Potsdam führt in dieser und in der kommenden Woche weitere vorbereitende Baumaßnahmen am und um das Fachhochschulgebäude aus. Für den barrierefreien Zugang zum Staudenhof wird eine neue Rampe...