HIV erfordert Aufmerksamkeit

Zahl der Infektionen geht zurück

Beeskow.

Die Zahl der HIV-Neudiagnosen ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr deutschlandweit um acht Prozent zurückgegangen, das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Für das Land Brandenburg weist die Statistik des RKI 70 HIV-Erstdiagnosen aus. Das bedeutet, von jeweils 100.000 Einwohnern wurden etwa drei erstmals mit der Diagnose HIV-Infektion konfrontiert. 

„Von diesen Zahlen sollten wir uns nicht täuschen lassen. HIV-Infektionen sind nicht heilbar und erfordern weiterhin eine hohe Aufmerksamkeit“, darauf weist Dr. Eleonore Baumann, Amtsärztin des Gesundheitsamtes im Landkreis Oder-Spree, hin. Weniger Neudiagnosen bedeuteten nicht automatisch, dass auch die Zahl der Neuinfektionen gesunken sei. Es gehöre zu den Tücken dieser Infektion, dass sie auch nach mehreren Jahren ohne Symptome als schwere Erkrankung noch mit voller Wucht ausbrechen könne. 

„Wer beispielsweise aufgrund von ungeschützten sexuellen Kontakten in seiner Vergangenheit Informationen zu Krankheitsanzeichen und weiteren Aspekten dieser Infektion einholen möchte, der sollte daher Beratungs- und Testangebote nutzen. Damit ist die frühzeitige Diagnose von HIV-Infektionen möglich. Das verbessert die Behandlungsmöglichkeiten. Die Weitergabe von Infektionen kann verhindert werden“, so die Amtsärztin. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Zweigleisiger Streckenausbau
Frankfurt (Oder)

Zweigleisiger Streckenausbau

Im Jahr 1873 war die Bahnstrecke zwischen den Metropolen Berlin und Stettin zweigleisig ausgebaut. Die jetzigen Planungen des Bundes sehen auf der Teilstrecke Passow – Stettin nur noch einen...

Autodiebstahl in der Biegenbrücker Straße
Müllrose

Autodiebstahl in der Biegenbrücker Straße

In der Nacht zum 8. Dezember haben Unbekannte in der Biegenbrücker Straße einen PKW Honda gestohlen. Der Schaden wird mit ca. 38.000 Euro angegeben. Die Polizeibeamten haben die Fahndung nach dem...

Internetauftritt freigeschaltet
Frankfurt (Oder)

Internetauftritt freigeschaltet

Der neue Internetauftritt der Jugendberufsagentur Frankfurt (Oder) ist freigeschaltet. Die Seite beinhaltet Informationen rund um die Themen Schule, Ausbildung und Studium, bietet einen Zugang zu...

Weniger Verurteilte im Land Brandenburg
Potsdam

Weniger Verurteilte im Land Brandenburg

Potsdam. Im Jahr 2016 gab es im Land Brandenburg 17.701 Verurteilungen. Gegenüber 2015 ist das ein Rückgang um 6,6 Prozent, seit dem Höchststand im Jahr 2000 sogar um 63,0 Prozent. Der Frauenanteil...

Jugendliche demolieren Scheibe
Eisenhüttenstadt

Jugendliche demolieren Scheibe

Ein Anwohner informierte die Polizei am 7. Dezember gegen 1.40 Uhr über vier Jugendliche, die eine Scheibe eines Einkaufsmarktes in der Diehloer Straße beschädigten. Die Polizeibeamten konnten die...

Drei Autos gestohlen
Eisenhüttenstadt

Drei Autos gestohlen

In der Nacht zum 6. Dezember stahlen Diebe drei Fahrzeuge im Stadtgebiet. Am Wiesengrund fuhren sie mit zwei Renault Transportern los und von einem Parkplatz in der Beeskower Straße stahlen sie einen...

Bischinger wird Amtsleiter
Beeskow

Bischinger wird Amtsleiter

Zum 1. Januar 2018 wird im neuen Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree die Stelle des Amtsleiters besetzt. Die Aufgabe übernehmen wird Arnold Bischinger, der aus dem Landkreis Oder-Spree...

Kein Limit für Bargeld
Frankfurt (Oder)

Kein Limit für Bargeld

Die meisten Unternehmer in Ostbrandenburg lehnen Beschränkungen für Bargeldzahlungen ab. Das ist eines der Ergebnisse, die die IHK Ostbrandenburg bei der Befragung von Mitgliedsunternehmen erhalten...

Samariter reisen elektrisch
Fürstenwalde

Samariter reisen elektrisch

Samariter reisten früher mit dem Esel, heute sind sie modernen und fahren elektrisch. So ist auf der Heckscheibe des neuen e-Golfs zu lesen, der am Donnerstag, dem 7. Dezember, bei den...

Stadt lebens- und liebenswerter gemacht
Erkner

Stadt lebens- und liebenswerter gemacht

Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel 2017/2018Liebe Bürgerinnen und Bürger,verehrte Gäste und Besucher unserer Stadt,in diesen vorweihnachtlichen Tagen stelle ich fest, dass das Jahr mal...

Zebra rettet Weihnachten
Fürstenwalde

Zebra rettet Weihnachten

Die jüngsten unter den Schülerinnen und Schülern der Erich-Kästner-Schule erlebten am heutigen Donnerstag einen besonders aufregenden Start in den Schultag. Die erste Stunde waren sie Gast bei einer...