Regionalwettbewerb Brandenburg-Ost „Jugend forscht und Schüler experimentieren“

Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.jugend-forscht.de.

Erkner.
Für den diesjährigen Regionalwettbewerb Brandenburg-Ost „Jugend forscht und Schüler experimentieren“ sind 37 Projekte bei der Jury eingegangen. Am 9. März wird es für die 61 Teilnehmer im Bildungszentrum Erkner ernst. Ausrichter ist das regionale Energieunternehmen EWE. Am Ende des Wettbewerbstages steht fest, wer sich fürs Brandenburger Landesfinale in Schwarzheide qualifiziert hat. Das Motto des 52. Wettbewerbs-jahres: „Zukunft – Ich gestalte sie!“.
Die Jungforscher zeigen auch in diesem Jahr wieder eine große Bandbreite an
spannenden und innovativen Projekten in den sieben Jugend forscht Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik. So beschäftigten sich drei junge Biologie-Forscher mit dem Zusammenhang zwischen Bewegung und Leistungsfähigkeit von Schülern je nach Alter und Geschlecht, drei Nachwuchschemiker wollten wissen, ob man sich heutzutage noch in frischer Luft bewegen kann und ein junger Techniker erforschte die Auswirkung verschiedener Umwelteinflüsse auf die Energieausbeute von Solarmodulen. Diese und andere Beispiele zeigen, dass die Themenvielfalt der Forschungsprojekte nahezu grenzenlos ist.
„Ins  Rennen gehen wieder einige Projekte, die sich mit erneuerbaren Energien beschäftigen“, konstatiert Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter und Gastgeber des Regionalwettbewerbs. „Das ist ein gutes Zeichen dafür, dass sich die Jugend heute bereits mit einer nachhaltigen Energieversorgung beschäftigt“, so Dr. Ulrich Müller weiter.
Besonders freuen würde sich der Gastgeber, wenn am Projekttag viele Schülerinnen und Schüler und interessierte Bürger ins Bildungszentrum nach Erkner kämen, um sich die Leistungen der Jungforscher anzusehen. „Zwischen 13.30 und 15.30 Uhr laden wir zu einem Rundgang durch die Projektausstellung ein. Die jungen Forscher präsentieren dann ihre Projekte und beantworten die Fragen der Besucher“, so Dr. Ulrich Müller.
Seit der Gründung 1965 ist die Unterstützung der Wettbewerbe durch Wirtschaft und Wissenschaft ein Eckpfeiler von Jugend forscht. Bereits seit 2001 ist das Energieunternehmen EWE Patenunternehmen und Ausrichter für den Regionalwettbewerb Brandenburg Ost. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.jugend-forscht.dered

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Richtfest gefeiert
Schöneiche

Richtfest gefeiert

Mit einem Richtfest feierten vergangene Woche Vertreter der Gemeinde Schöneiche bei Berlin, des kreislichen Katastrophenschutzes und der örtlichen Feuerwehr den Baufortschritt am Erweiterungsbau des...

Angelgenehmigungen
Fürstenwalde/Beeskow

Angelgenehmigungen

Ab sofort kann die Fischereiabgabe für das Kalenderjahr 2018 entrichtet werden (Erwachsene zwölf Euro, Kinder und Jugendliche 2,50 Euro). Darüber hinaus können Erwachsene für 40 Euro...

Senioren-Weihnachtsfeiern
Fürstenwalde

Senioren-Weihnachtsfeiern

In diesem Jahr werden die traditionellen Weihnachtsfeiern für die Seniorinnen und Senioren der Stadt Fürstenwalde am 4. und 5. Dezember in der Zeit von 14.30 bis 18.30 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr) im...

Hilfe für Frauen
Erkner

Hilfe für Frauen

Frauenhäuser sind Zufluchtsstätten für Frauen und deren Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. In geschützten Räumen haben Betroffene die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und über ihre...

Einstiegszeit soll jungen Erwachsenen helfen
Potsdam

Einstiegszeit soll jungen Erwachsenen helfen

Das Arbeitsministerium setzt das Förderprogramm Einstiegszeit fort. Damit werden arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte junge Erwachsene in Brandenburg beim Übergang von der Ausbildung in den...

Patientenhotline der Brandenburger Krebsgesellschaft
Fürstenwalde

Patientenhotline der Brandenburger Krebsgesellschaft

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, dem 25. November,  von 10 bis 17 Uhr eine Patientenhotline. Onkologen verschiedener Fachrichtungen ...

Goßmann-Malerei im Alten Rathaus
Fürstenwalde

Goßmann-Malerei im Alten Rathaus

Am kommenden Sonntag, dem 26. November, wird 17 Uhr im Alten Rathaus Fürstenwalde eine neue Ausstellung eröffnet.Die Werkschau im Festsaal steht unter dem Titel „Zirkus Leben“ und zeigt Malerei des...

Jahresausklang im Jazzclub
Fürstenwalde

Jahresausklang im Jazzclub

 „Für eine Handvoll Jazz“ heißt es zum letzten diesjährigen Konzert des Fürstenwalder Jazzclubs am 2. Dezember, 19 Uhr, in der Kulturfabrik Fürstenwalde. Für ihr 2015 gegründetes Trio haben Søren...

Tolle Mode für starke Frauen
Slubice

Tolle Mode für starke Frauen

Slubice. Roter Teppich, Sekt und eine glückliche Magdalena Owczarek: In  Slubice hat die 42-jährige Schneiderin jetzt ein Geschäft für ihre selbst kreierte Mode eröffnet. Perlage Magdalena bietet...