Junge Kunst im Auftrag

Werke vom Bogensee in Eisenhüttenstadt

Roland Borchers: Im Turm. Repro: KAB

Eisenhüttenstadt.
In den Jahren 1983 bis 1986 wurden zwischen dem Zentralrat der Freien Deutschen Jugend und den Kunsthochschulen der Deutschen Demokratischen Republik vertragliche Regelungen zur bildkünstlerischen Ausgestaltung der Jugendhochschule Wilhelm Pieck der Freien Deutschen Jugend am Bogensee bei Berlin getroffen. Ihnen zufolge sollten Werke von jungen Künstlern, die in dem genannten Zeitraum ihren akademischen Abschluss erreichten, angekauft und zum Zweck der künstlerischen Ausgestaltung der Jugendhochschule eingesetzt werden. 

Bei den meisten der auf diesem Wege erworbenen Kunstwerke handelt es sich um bildnerische Äußerungen, die als Ausdruck des Zeitgeistes der an die Grenzen ihrer Existenzmöglichkeiten gelangten DDR erkennbar sind. Sie stehen keinesfalls nur für die Verschönerung bestimmter Räume im Innen-  und Außenbereich der Jugend-Hochschule, sondern provozieren über ihre ästhetische Gestaltung hinaus Einblicke in die gesellschaftliche Situation der 1980er Jahre in der Deutschen Demokratischen Republik und das kritische oder auch unkritische Potenzial der jungen Künstler von damals. 

Da das bis in die 1980er Jahre unveränderte Beharrungsvermögen von Funktionären inzwischen einer erstaunlichen Zurückhaltung beziehungsweise Nichteinmischung aus Toleranz und Unsicherheit gewichen wären, wie die Ausstellungsmacher mutmaßen, hätten Künstler bevorzugt solche Arbeiten abgeliefert, in denen die der Kunst und Literatur einerzeit zugefallen Aufgaben einer gesellschaftskritischen Ersatzöffentlichkeit den Ton angegeben hätten.  

Die Ausstellung die vom 19. März bis zum 28. August im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt gezeigt wird, umfasst 35 ausgewählten Arbeiten der Malerei und Grafik, darunter Werke von Roland Borchers, Neo Rauch oder Bodo Münzner. Sie ist als vierter Teil der erfolgreichen Reihe konzipiert, die mit Schichtwechsel und den Stationen Krefeld, Eupen / Belgien und Beeskow ihren Anfang nahm, mit Seitenwechsel an denselben Stationen fortgesetzt wurde, und die Profil gewann durch: Max Lingner - das Spätwerk in der Zusammenarbeit mit der Max-Lingner-Stiftung Berlin. 

Zu der Ausstellung: Bogensee - Junge Kunst im Auftrag - Eine Initiative des Zentralrats der Freien Deutschen Jugend (FDJ) - Ausgewählte Bildwerke aus dem Bestand des Beeskower Kunstarchivs, erscheint ein handliches und informatives Begleitheft, in dem alle in der Exposition gezeigten Kunstwerke reproduziert wurden, aber auch das Wesentliche aus der Geschichte des Hauses am Bogensee nachzulesen ist.

Kurator der Ausstellung ist der ehemalige Minister für Kultur der Deutschen Demokratischen Republik (April bis Oktober 1990), Herbert Schirmer, aus Lieberose. Er ist mit dem Kunstarchiv auf der Burg Beeskow auf das Beste vertraut, zumal die dort lagernde Sammlung wesentlich auch auf Schirmers Initiative zurückzuführen ist. Zudem war Schirmer von 1991 bis 1998 Direktor der Burg Beeskow und richtete er das Dokumentationszentrum Kunst in der DDR ein. Heute ist er Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Neue Kultur.   red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Bürgersinn für Denkmale
Beeskow

Bürgersinn für Denkmale

Es gab Zeiten, da hat sich um das Schicksal der Burg zu Beeskow niemand geschert. Ende des Mittelalters verfiel sie zusehens; ihre damaligen Besitzer, die Herren von Biberstein, waren hochverschuldet....

Attraktiver leben auf dem Land
Potsdam

Attraktiver leben auf dem Land

 Im Ergebnis des Stadt-Umland-Wettbewerbes wurden für Brandenburg integrierte Entwicklungskonzepte bestätigt. Insbesondere investive Maßnahmen und Projekte werden mit 213 Millionen EU-Fördermitteln...

Fledermäuse mit Tollwut
Beeskow

Fledermäuse mit Tollwut

Innerhalb von vier Wochen wurden dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Oder-Spree vom Landeslabor Berlin-Brandenburg bei zwei untersuchten Fledermäusen Nachweise des...

PKW-Fahrer übersieht Radfahrerin
Bad Saarow

PKW-Fahrer übersieht Radfahrerin

Der Fahrer eines PKW Suzki wollte mit seinem Fahrzeug von einem Grundstück in den Karl-Marx-Damm einfahren. Dabei übersah er eine Radfahrerin, die aus Richtung Therme kommend den Radweg befuhr. Es kam...

Autodiebstahl am Nadelwehrring
Eisenhüttenstadt

Autodiebstahl am Nadelwehrring

In der Zeit vom 23. August, 22 Uhr, bis zum 24. August, 6.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem Parkplatz im Nadelwehrring einen PKW vom Typ Honda Jazz. Der Wagen hatte einen Wert von rund...

Integrationspreis ausgelobt
Potsdam

Integrationspreis ausgelobt

Sozialministerin Diana Golze und die Integrationsbeauftragte Dr. Doris Lemmermeier werben für den Landesintegrationspreis 2016. Ab sofort können sich Einzelpersonen, Vereine, Verbände und Initiativen...

20.000 Euro für Projekte
Beeskow

20.000 Euro für Projekte

Der Landkreis Oder-Spree hat vom Bündnis für Brandenburg 20.000 Euro zur Stärkung und zum Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen im Rah-men der Unterstützung von Flüchtlingen bewilligt bekommen....

Eisenhüttenstadt

Internationaler Tag der Begegnung

Zum 22. Mal wird am 7. September in der Kita Haus Sonnenhügel der Tag der Internationalen Begegnung gefeiert. Das Thema heißt diesmal: Fit in die 60. In diesem Jahr besteht die Kita 60 Jahre - und sie...

Linkspolitiker plädiert für Europa
Frankfurt (Oder)

Linkspolitiker plädiert für Europa

Zu der an diesem Sonnabend geplanten Demonstration deutscher und polnischer Nationlisten erklärt der Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke, Thomas Nord: „Eine deutsch-polnische nationalistische...

Vernissage in der Alten Schulscheune
Diensdorf-Radlow

Vernissage in der Alten Schulscheune

Am Samstag, dem 3. September, um 17.00 Uhr lädt der Förderverein Diensdorf-Radlow zur letzten Vernissage des Jahres 2016 in die Alte Schulscheune ein.Arno und Doreen Rausch werden Fotografie...

Samariteranstalten laden in die Tandemwerkstatt
Fürstenwalde

Samariteranstalten laden in die Tandemwerkstatt

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tandemwerkstatt laden Sie herzlich am 2. September zum ersten Basar in der Tandemwerkstatt in die Alten Neuendorfer Str. 4a in Fürstenwalde ein. Von 10 bis 17...

Drachenboot-Cup 2016
Bad Saarow

Drachenboot-Cup 2016

Die wievielte Regtta es auch sein mag (einige Saarower sprechen von der 21.), sie hat Tradition in der Region. Ganz gleich, am wichtigsten ist, dass die Regatta weiterhin stattfindet. Mit nur neun...

Verletzte bei Auffahrunfall
Eisenhüttenstadt

Verletzte bei Auffahrunfall

Die Fahrerin eines PKWs vom Typ Audi musste am 29. August gegen 15.40 Uhr, an der Kreuzung Maxim-Gorki-Straße Ecke Bergstraße verkehrsbedingt halten. Das bemerkte die Fahrerin eines PKWs vom Typ VW zu...

Fahrrad verschwunden
Eisenhüttenstadt

Fahrrad verschwunden

Der Polizei wurde am 29. August zur Anzeige gebracht, dass unbekannte Täter aus einem verschlossenen Keller eines Hauses in der Rosa-Luxemburg-Straße ein silbernes Mountainbike entwendet haben. Der...

IHP lädt Besucher in den Technologiepark ein
Frankfurt (Oder)

IHP lädt Besucher in den Technologiepark ein

Der Tag der offenen Tür des IHP – Leibniz-Institutfür innovative Mikroelektronik findet am 10. September statt. Ab 9 Uhr präsentieren Wissenschaftler ihre Forschung, führen durch Labore und...

Luftdruckgewehr und Messer sichergestellt
Wulkow

Luftdruckgewehr und Messer sichergestellt

Aufgrund eines Hinweises am 25. August aus dem privaten Umfeld eines 52-jährigen Ortsansässigen wegen unerlaubten Waffenbesitzes kam es nach sofort eingeleiteten, umfangreichen Ermittlungen der...

Umfangreiche Straßensperrungen am Sonnabend
Frankfurt (Oder)

Umfangreiche Straßensperrungen am Sonnabend

Am 3. September kommt es in der Frankfurter Innenstadt aufgrund mehrerer Demonstrationen und damit verbundener Polizeieinsätze zu teilweise umfangreichen Straßensperrungen und...

Eisenhüttenstadt

Partnerstädte beim Fest zu Gast

Das 30jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Saarlouis und Eisenhüttenstadt wurde beim Stadtfest gefeiert. In der Partnerschaftsecke im HütteTreff war Platz für die Vertreter aller...

178.000 Besucher beim Stadtfest
Eisenhüttenstadt

178.000 Besucher beim Stadtfest

Die Stadt hat ein heißes Festwochenende erlebt. An den Nachmittagen waren wegen der Hitze zwar weniger Gäste unterwegs, an den Abenden war die Resonanz aber umso größer. Gestört aber Geil war der...

Jährliches Radscharmützel startet
Bad Saarow

Jährliches Radscharmützel startet

Am kommenden Sonntag, dem 4. September, können sich wieder tausende Radelfans auf das beliebte „Rad-Scharmützel“ freuen. Der Fahrrad-Erlebnistag ist ideal für die ganze Familie und bietet Unterhaltung...

Fürstenwalde geeigneter Standort für Forschungsvorhaben
Fürstenwalde

Fürstenwalde geeigneter Standort für Forschungsvorhaben

Dass Grundlasten durchaus etwas Positives sein können, zeigte diese Woche ein Pressegespräch mit Vertretern der FoNES aus Frankfurt (Oder). Gemeinsam mit fünf Hochschulen und rund 40 Firmen aus...

„Entdeckertouren - 44 unvergessliche Tagesausflüge“
Bad Saarow/LOS

„Entdeckertouren - 44 unvergessliche Tagesausflüge“

In Beeskow wurde ein neuer Tagesausflugsplaner „Entdeckertouren - 44 unvergessliche Tagesausflüge“ mit Entdeckerkart vorgestellt, der mit der Ahrensfelder Möller Medienagentur GmbH in neuem Design...

Klimabeirat
Schöneiche

Klimabeirat

Der Klimabeirat der Gemeinde Schöneiche bei Berlin lädt für den 7. Oktober ab 19 Uhr zur Präsentation und Diskussion seines Leitlinienentwurfes in die Kulturgießerei ein. Nach der Präsentation der...