Junge Kunst im Auftrag

Werke vom Bogensee in Eisenhüttenstadt

Roland Borchers: Im Turm. Repro: KAB

Eisenhüttenstadt.
In den Jahren 1983 bis 1986 wurden zwischen dem Zentralrat der Freien Deutschen Jugend und den Kunsthochschulen der Deutschen Demokratischen Republik vertragliche Regelungen zur bildkünstlerischen Ausgestaltung der Jugendhochschule Wilhelm Pieck der Freien Deutschen Jugend am Bogensee bei Berlin getroffen. Ihnen zufolge sollten Werke von jungen Künstlern, die in dem genannten Zeitraum ihren akademischen Abschluss erreichten, angekauft und zum Zweck der künstlerischen Ausgestaltung der Jugendhochschule eingesetzt werden. 

Bei den meisten der auf diesem Wege erworbenen Kunstwerke handelt es sich um bildnerische Äußerungen, die als Ausdruck des Zeitgeistes der an die Grenzen ihrer Existenzmöglichkeiten gelangten DDR erkennbar sind. Sie stehen keinesfalls nur für die Verschönerung bestimmter Räume im Innen-  und Außenbereich der Jugend-Hochschule, sondern provozieren über ihre ästhetische Gestaltung hinaus Einblicke in die gesellschaftliche Situation der 1980er Jahre in der Deutschen Demokratischen Republik und das kritische oder auch unkritische Potenzial der jungen Künstler von damals. 

Da das bis in die 1980er Jahre unveränderte Beharrungsvermögen von Funktionären inzwischen einer erstaunlichen Zurückhaltung beziehungsweise Nichteinmischung aus Toleranz und Unsicherheit gewichen wären, wie die Ausstellungsmacher mutmaßen, hätten Künstler bevorzugt solche Arbeiten abgeliefert, in denen die der Kunst und Literatur einerzeit zugefallen Aufgaben einer gesellschaftskritischen Ersatzöffentlichkeit den Ton angegeben hätten.  

Die Ausstellung die vom 19. März bis zum 28. August im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt gezeigt wird, umfasst 35 ausgewählten Arbeiten der Malerei und Grafik, darunter Werke von Roland Borchers, Neo Rauch oder Bodo Münzner. Sie ist als vierter Teil der erfolgreichen Reihe konzipiert, die mit Schichtwechsel und den Stationen Krefeld, Eupen / Belgien und Beeskow ihren Anfang nahm, mit Seitenwechsel an denselben Stationen fortgesetzt wurde, und die Profil gewann durch: Max Lingner - das Spätwerk in der Zusammenarbeit mit der Max-Lingner-Stiftung Berlin. 

Zu der Ausstellung: Bogensee - Junge Kunst im Auftrag - Eine Initiative des Zentralrats der Freien Deutschen Jugend (FDJ) - Ausgewählte Bildwerke aus dem Bestand des Beeskower Kunstarchivs, erscheint ein handliches und informatives Begleitheft, in dem alle in der Exposition gezeigten Kunstwerke reproduziert wurden, aber auch das Wesentliche aus der Geschichte des Hauses am Bogensee nachzulesen ist.

Kurator der Ausstellung ist der ehemalige Minister für Kultur der Deutschen Demokratischen Republik (April bis Oktober 1990), Herbert Schirmer, aus Lieberose. Er ist mit dem Kunstarchiv auf der Burg Beeskow auf das Beste vertraut, zumal die dort lagernde Sammlung wesentlich auch auf Schirmers Initiative zurückzuführen ist. Zudem war Schirmer von 1991 bis 1998 Direktor der Burg Beeskow und richtete er das Dokumentationszentrum Kunst in der DDR ein. Heute ist er Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Neue Kultur.   red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Kakadu-Show im Kursana Domizil
Eisehüttenstadt

Kakadu-Show im Kursana Domizil

Schon 1980 kreierten Rainer und Brigitte Lips, ein jahrzehntelang erfolgreiches Artistenpaar mit zahlreichen Engagements im In- und Ausland, ihre Kakadu-Show. Vor zehn Jahren stieß Sohn René dazu. Mit...

Linke gegen Altersarmut
Frankfurt (Oder)

Linke gegen Altersarmut

 Zu den rentenpolitischen Beschlüssen des Koalitionsgipfels erklärt der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Thomas Nord: „Die ostdeutschen Rentner werden von der großen Koalition bis Juli 2025 auf...

Bus landet am Baum
Beeskow

Bus landet am Baum

Am 5. Dezember gegen 8.20 Uhr  kam es in der Straße Am Bahnhof zu einem Verkehrsunfall. Aufgrund der Witterungsbedingungen rutschte ein Bus von der Fahrbahn und stieß gegen einen Baum. Außer dem...

Fahrzeugdieb auf der Autobahn erwischt
Frankfurt (Oder)

Fahrzeugdieb auf der Autobahn erwischt

Nachdem Polizisten am 4. Dezember von einer Eisenhüttenstädter Firma über den Diebstahl eines Kleintransporters informiert worden waren, konnte das Fahrzeug tatsächlich gegen 6 Uhr auf der BAB 12,...

Vor der zweiten Runde der Landratswahlen
Fürstenwalde

Vor der zweiten Runde der Landratswahlen

Am 3. Dezember trafen sich Vertreter der LINKEN (Oder-Spree) zur Kreislegiertenkonferenz, um die Landratswahl auszuwerten. Das Ergebnis des linken Kandidaten Eberhard Sradnick sei beachtlich gewesen....

Bücherangebote im Helios-Klinikum
Bad Saarow

Bücherangebote im Helios-Klinikum

Das Eingangsfoyer des Klinikums verwandelte sich am 1. Dezember in einen großen Buchladen. Ob Krimis, Romane, Kinderbücher, Bastel- und Kochbücher, diverse Kalender, Gesundheits- und Gartenbücher –...

9. Hofweihnacht zum 3. Advent
Fürstenwalde

9. Hofweihnacht zum 3. Advent

10.12.2016 von 14 -20 Uhr   und   11.12.2016 von 11 - 19 UhrDer Weihnachtsmann begrüßt Sie in Mords Eck bereits an der Hofpforte (Eingang Toreinfahrt-Schloßstraße):An beiden Tagen:>  Glühwein >...

Auto in der Poststraße beschädigt
Eisenhüttenstadt

Auto in der Poststraße beschädigt

In den frühen Morgenstunden des 2. Dezembers versuchten Unbekannte einen PKW Peugeot in der Poststraße zu stehlen. Durch die einsetzende Alarmanlage wurden die Diebe vertrieben. Am Fahrzeug waren...

91-jährige Frau angefahren und schwer verletzt
Eisenhüttenstadt

91-jährige Frau angefahren und schwer verletzt

Anwohner der Mittelschleuse benachrichtigten am 2. Dezember gegen 10.05 Uhr die Polizei über einen Verkehrsunfall. Dabei erlitt eine 91 Jahre alte Frau schwere Verletzungen, die gegenwärtig in einem...

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen
Frankfurt (Oder)

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen

Die Arbeitslosigkeit in Frankfurt sowie den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree ist im November leicht gestiegen. Insgesamt waren 16.663 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote...

Prämien für Schwarzkittel
Frankfurt (Oder)

Prämien für Schwarzkittel

Möglichkeiten zur Intensivierung der Schwarzwildbejagung hat Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger in einem Gespräch mit Vertretern der beiden im Land wirkenden Jagdverbänden sowie...

Beeskow

Stichwahl für neuen Landrat

Da im ersten Wahlgang kein Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht hat, kommt es am 11. Dezember zur Stichwahl um das Amt des Landrates im Landkreis Oder-Spree zwischen...

Schnelles Netz für 3.900 Anschlüsse
Beeskow

Schnelles Netz für 3.900 Anschlüsse

Die Telekom versorgt jetzt 3.900 Haushalte und Betriebe in Beeskow mit den Ortsteilen Kohlsdorf und Neuendorf mit schnellem Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s)....

EWE-Kochpokal geht in die nächste Runde
Erkner/Strausberg

EWE-Kochpokal geht in die nächste Runde

Der regionale Energiedienstleister EWE startet in der kommenden Woche für Schüler der Klassenstufen sieben bis zehn die zweite Runde des „EWE-Kochpokals“. Der Wettbewerb soll Jugendliche für...

CDU und FDP bilden gemeinsame Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung
Fürstenwalde

CDU und FDP bilden gemeinsame Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung

Am 28. November 2016 bildete sich die Fraktion CDU/FDP der Stadtverordnetenversammlung Fürstenwalde aus den ehemaligen Fraktionen von CDU und FDP. Die neue Fraktion hat 9 Mitglieder.Als Vorsitzende...

Vom Wohlstand verdrängt und weltweit auf der Flucht
Berlin/Fürstenwalde

Vom Wohlstand verdrängt und weltweit auf der Flucht

Am Mittwoch, dem 30. November, trafen sich Referenten und das Organisationsteam der BREBIT zu einem gemeinsamen Abschlusstreffen. Hinter ihnen lagen drei arbeitsreiche und eindrucksvolle Wochen. Seit...

Traditionelles Weihnachtssingen
Bad Saarow

Traditionelles Weihnachtssingen

Das Scharwenka Kulturforum lädt auch in diesem Jahr wieder alle Sangeswilligen zum traditionellen Weihnachtssingen am 10. Dezember, 16 Uhr, in das Scharwenka-Haus ein. Mit dabei sind Mitglieder des ...

Mo Asumang in der Kulturgießerei
Schöneiche

Mo Asumang in der Kulturgießerei

Am Sonnabend präsentiert Mo Asumang ab 20 Uhr eine Kurzfassung ihres Dokumentarfilms "Die Arier". Anschließend kann darüber diskutiert werden: Der Dokumentarfilm ist eine persönliche...