Einwohnerversammlung in Diehlo

Einwohnerversammlung in Diehlo

Diehlo feiert in diesem Jahr sein Jubiläum. 700 Jahre wird der heutige Ortsteil von Eisenhüttenstadt. Aber nicht nur die Festvorbereitungen beschäftigen die Einwohner, sondern auch Alltagsprobleme rund um die Infrastruktur, anstehende oder überfällige Baumaßnahmen, ungeklärte Verantwortlichkeiten. Mit einem Gespräch, weiß Dagmar Püschel, ist es nicht getan. Foto: Klemt

Bürgermeisterin Dagmar Püschel vor Ort

Eisenhüttenstadt.
Traditionsgemäß begann Bürgermeisterin Dagmar Püschel am 25. Februar die Runde ihrer Einwohnerversammlungen in Diehlo. Mehr als 40 Bewohner des Ortsteils kamen in den Grünen Baum, um ihre Anliegen vorzubringen, zu fragen oder Kritik zu üben. Vom Platz zur anonymen Beisetzung auf dem Friedhof bis zum schnellen Internet, von der Reinigung der Gullys bis zum Straßenzustand, vom Fahrradweg nach Möbiskruge bis zur Stadtbroschüre reichte die Palette.

Einigen Hinweisen will die Bürgermeisterin nachgehen - beispielsweise, ob sich die Tarife der Stadtwerke für Elektroenergie in Diehlo tatsächlich von denen in anderen Ortsteilen vunterscheiden. „Das hat mich doch etwas irritiert“, gestand die Bürgermeisterin. Zu anderen Themen ist es sinnvoll, die Partner direkt an einen Tisch zu bringen. Deshalb soll es demnächst eine gemeinsame Veranstaltung mit den Diehloern und der Agrargenossenschaft Neuzelle geben. Die Bürger begehren zu wissen, was auf die Felder gebracht wird an chemischen Stoffen und auch, warum viele Landwirtschaftsfahrzeuge nicht die Hauptstraße nutzen, wo das möglich wäre.

Große Hoffnung auf den Radweg konnte Dagmar Püschel den Diehloern nicht machen. Der Landesbetrieb hat bislang nicht positiv auf die Bedarfsanmeldeng der Stadt reagiert. Aber die Bürgermeisterin brachte auch gute Nachrichten aus dem Rathaus mit. Die Eigentümer des City Centers wollen neun Millionen Euro investiere. Die Diehlower Berge kommen dank neuem Verein und Sprungschanze auch überregional wieder zu Ehren. 

Die nächsten Einwohnerversammlungen finden  in Fürstenberg (April), Schönfließ (Juni) und im Zentrum (September) statt. Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Obdach für 280 Menschen
Frankfurt (Oder)

Obdach für 280 Menschen

Mehr als einhundert Frankfurter nutzten den Tag der offenen Tür im neuen Flüchtlingsheim im Ortsteil Markendorf zu einem Rundgang durch das Haus und einer Bürgerstunde mit Brandenburgs Innenminister...

EWE Kochpokal
Altlandsberg/Erkner

EWE Kochpokal

In der 2. Runde des EWE-Kochpokals ging es am 23. Februar im Brau- und Brennhaus Altlandsberg heiß her. Unter dem Motto „Märchenhaftes“ nahmen die Kochteams der Oberschule Dr. Hans Bredow, ...

Automatisiertes Fahren
Frankfurt (Oder)

Automatisiertes Fahren

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik ist Teil des Forschungsprojekts Emphase, das sich in den nächsten drei Jahren mit der Verbesserung der Zuverlässigkeit beim automatisierten...

Stromkabel in der Eisenbahnstraße gestohlen
Eisenhüttenstadt

Stromkabel in der Eisenbahnstraße gestohlen

In der Eisenbahnstraße entwendeten unbekannte Täter von einem Baucontainer ein etwa 30 Meter langes Stromkabel. Die Tatzeit liegt zwischen dem 22. Februar, 17 Uhr, und dem 23. Februar, 7 Uhr. Der...

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall
Beeskow

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Ein 40-Jähriger Fahrzeugführer eines LKW Mercedes wollte am Mittwoch um 11 Uhr von einem Discounterparkplatz nach links auf die Fürstenwalder Straße einbiegen und übersah bei der Ausfahrt einen von...

Beeskow

Rückkehr ins Berufsleben

Das kommunale Jobcenter Oder-Spree und Unternehmen der Region arbeiten gemeinsam daran, Langzeitarbeitslosen die Rückkehr in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungs-verhältnisse zu ermöglichen....

Der junge Karl Marx
Fürstenwalde/Erkner

Der junge Karl Marx

DER JUNGE KARL MARX ist großes historisches Kino über die Begegnung zweier Geistesgrößen, die die Welt verändern und die alte Gesellschaft überwinden wollten. In großen Bildern und mit viel...

Programmänderung
Storkow

Programmänderung

Aus organisatorischen Gründen kehren Die Oderhähne am 5. März, 16 Uhr, mit ihrem Programm “ABER JETZT IST SCHLUSS - Zwei Kabarettisten packen ein” in der Burg Storkow ein.Wolfgang Flieder und Lutz...

Planspiel Börse beendet - Sieger gekürt
Erkner

Planspiel Börse beendet - Sieger gekürt

Nach turbulenten zehn Wochen endete am 14. Dezember 2016 das 34. Planspiel Börse. Bei der Sparkasse Oder-Spree beteiligten sich 94 Spielgruppen mit insgesamt 253 Teilnehmern aus 11 Ober- und...

Verbesserung der Lebensqualität
Bad Saarow

Verbesserung der Lebensqualität

Parkinson- und chronische Schmerzpatienten können seit Januar im HELIOS Klinikum Bad Saarow an Tai Chi Kursen und Einzeltherapien teilnehmen. Ziel des neuen Angebotes ist es, die Grundregeln und...

Integriertes Ortsentwicklungskonzept (INOEK)
Schöneiche

Integriertes Ortsentwicklungskonzept (INOEK)

In einem Ortsentwicklungskonzept werden verschiedene räumliche und sektorale Themen wie Siedlungsstruktur,Wohnen, Verkehr, Umwelt, Wirtschaft und soziale Belange im Zusammenhang betrachtetund in einer...