Kesh - „Wir“ Fürstenwalder

Kesh. Foto: Mario Radoi

Fürstenwalde. „Ihr seid regional die wohl geilste Band, die sich in keine Schublade stecken lässt“, diesen Satz bekamen die Jungs von Kesh schon mehrfach zu hören. Max und seine Bandkollegen lassen sich aber nicht irritieren, bleiben sich und ihren Visionen treu. Das Ergebnis ist die neue Scheibe „Wir“, die sie mit ihren Fans am 27. Februar im Fürstenwalder Hof bei der großen Kesh-ReleaseParty feiern wollen. „Wir haben Bock drauf und das wird richtig fett“, so Max, der seine Texte in einem ganz persönlichen Album verarbeitet hat. Umrahmt wird  die 90-minütige Live-Show von DJ Don Cappa, den Tänzern rund um Marcel Schnieber, Gästen wie Georg Drömert, Sabrina Linke, Fabian Schulz, Svarp Tha Harp und einem kompletten Bläsersatz, präsentiert auf drei Bühnen mit Kamerakran. Frontmann Max ist schon total aufgeregt, denn die Veranstaltung wurde komplett in Eigenregie organisiert. Die Bandmitglieder von Kesh sind allen  Sponsoren sehr dankbar für die Unterstützung, ebenso Mario Radoi und Nomie für das tolle Plakat.
Die Band möchte irgendwann mal von ihrer Musik leben können, doch bis dahin leben sie ihre  ganz eigene Philosophie „Wenn man Profi sein will, muss man auch wie ein Profi arbeiten“! Das heißt fleißig proben, texten, Plakate kleben und das alles neben ihrer regulären Arbeit um ihren Traum finanzieren zu können.
Schon seit neun Jahren ist Max als  kreativer Kopf musikalisch in seinem Element und umschrieb die Songs seiner ersten CD „Grenzenlos“, als eine Mischung aus Rock-Pop-Rap oder CrossOver-Rapmusik. Aus einer sehr kreativen Familie kommend, wurde ihm viel Gutes in die Wiege gelegt.
Sein größter Fan und Kritiker ist sein Vater derMeise, der die Jungs bei der Releaseparty tatkräftig unterstützt. Am 11.11.2013 erschien das 1. Album und kurze Zeit später  gab es die erste Release-Party mit fast 150 Gästen. Danach war Max nicht mehr zu halten und wollte auf die große Bühne. Er meldete sich direkt zum Emergenza, dem weltweit größten Bandcontest, an und innerhalb von vier Wochen standen „Kesh & Band“ , die  es seit Januar 2014 gibt. Seither ging es Schlag auf Schlag: Auftritte in Berlin, der 1. Platz bei Rock Oder-Spree, verschiedene Bandcontests und jetzt die Kesh Releaseparty bei freiem Eintritt als Dankeschön an seine Fanbase in der Heimat. Den Termin am 27. Februar ab 21 Uhr im Fürstenwalder Hof bitte vormerken!   CR

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Auto in der Poststraße beschädigt
Eisenhüttenstadt

Auto in der Poststraße beschädigt

In den frühen Morgenstunden des 2. Dezembers versuchten Unbekannte einen PKW Peugeot in der Poststraße zu stehlen. Durch die einsetzende Alarmanlage wurden die Diebe vertrieben. Am Fahrzeug waren...

91-jährige Frau angefahren und schwer verletzt
Eisenhüttenstadt

91-jährige Frau angefahren und schwer verletzt

Anwohner der Mittelschleuse benachrichtigten am 2. Dezember gegen 10.05 Uhr die Polizei über einen Verkehrsunfall. Dabei erlitt eine 91 Jahre alte Frau schwere Verletzungen, die gegenwärtig in einem...

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen
Frankfurt (Oder)

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen

Die Arbeitslosigkeit in Frankfurt sowie den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree ist im November leicht gestiegen. Insgesamt waren 16.663 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote...

Prämien für Schwarzkittel
Frankfurt (Oder)

Prämien für Schwarzkittel

Möglichkeiten zur Intensivierung der Schwarzwildbejagung hat Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger in einem Gespräch mit Vertretern der beiden im Land wirkenden Jagdverbänden sowie...

Beeskow

Stichwahl für neuen Landrat

Da im ersten Wahlgang kein Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht hat, kommt es am 11. Dezember zur Stichwahl um das Amt des Landrates im Landkreis Oder-Spree zwischen...

Schnelles Netz für 3.900 Anschlüsse
Beeskow

Schnelles Netz für 3.900 Anschlüsse

Die Telekom versorgt jetzt 3.900 Haushalte und Betriebe in Beeskow mit den Ortsteilen Kohlsdorf und Neuendorf mit schnellem Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s)....

EWE-Kochpokal geht in die nächste Runde
Erkner/Strausberg

EWE-Kochpokal geht in die nächste Runde

Der regionale Energiedienstleister EWE startet in der kommenden Woche für Schüler der Klassenstufen sieben bis zehn die zweite Runde des „EWE-Kochpokals“. Der Wettbewerb soll Jugendliche für...

CDU und FDP bilden gemeinsame Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung
Fürstenwalde

CDU und FDP bilden gemeinsame Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung

Am 28. November 2016 bildete sich die Fraktion CDU/FDP der Stadtverordnetenversammlung Fürstenwalde aus den ehemaligen Fraktionen von CDU und FDP. Die neue Fraktion hat 9 Mitglieder.Als Vorsitzende...

Vom Wohlstand verdrängt und weltweit auf der Flucht
Berlin/Fürstenwalde

Vom Wohlstand verdrängt und weltweit auf der Flucht

Am Mittwoch, dem 30. November, trafen sich Referenten und das Organisationsteam der BREBIT zu einem gemeinsamen Abschlusstreffen. Hinter ihnen lagen drei arbeitsreiche und eindrucksvolle Wochen. Seit...

Traditionelles Weihnachtssingen
Bad Saarow

Traditionelles Weihnachtssingen

Das Scharwenka Kulturforum lädt auch in diesem Jahr wieder alle Sangeswilligen zum traditionellen Weihnachtssingen am 10. Dezember, 16 Uhr, in das Scharwenka-Haus ein. Mit dabei sind Mitglieder des ...

Mo Asumang in der Kulturgießerei
Schöneiche

Mo Asumang in der Kulturgießerei

Am Sonnabend präsentiert Mo Asumang ab 20 Uhr eine Kurzfassung ihres Dokumentarfilms "Die Arier". Anschließend kann darüber diskutiert werden: Der Dokumentarfilm ist eine persönliche...

Krippen-Ausstellung
Fürstenwalde

Krippen-Ausstellung

Mit Stolz betrachtet Pfarrer Matthias Krieser die von ihm und seiner Frau zusammengestellte Krippensammlung aus aller Welt. Über 50 verschiedene Krippen sind derzeit in der Evangelisch-Lutherischen...

Bescherungsservice nimmt Arbeit auf
Erkner

Bescherungsservice nimmt Arbeit auf

Der bekannte Erkneraner „Weltreisende“ Jan B. Prinz bietet für den Heiligen Abend wieder seinen Weihnachtsmann- und weihnachtlichen Bescherungsservice an. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, als...

Keltische Musik
Fürstenwalde

Keltische Musik

„CELTIC COUSINS“ heißt das neue Projekt von Máire Breatnach und Matthias Kießling, das als Konzertprogramm am 3. Dezember um 19 Uhr im Rahmen der Weltmusikreihe des Fürstenwalder Kulturvereins in der...