Finanzzuwendung für denkmalgeschützte Objekte

Beeskow.

Projekte an 23 denkmalgeschützten Objekten hat der Landkreis Oder-Spree im Jahr 2015 mit einer Zuwendung gefördert. 100.000 Euro wurden dafür aus dem Kreishaushalt bereitgestellt, darüber hat das Bauordnungsamt am Mittwochabend im Kreistags-Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr informiert. Auf Initiative der Kreistagsabgeordneten waren diese Mittel 2015 um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr aufgestockt worden.

So beteiligt sich der Landkreis finanziell unter anderem am Austausch der Fenster an einem denkmalgeschützten Wohnhaus im Ortsteil Fürstenberg, an den Arbeiten am Künstlerhaus (Thorakhaus) in Bad Saarow oder der Neueindeckung des Daches am ehemaligen Landarbeiterhaus im Ortsteil Lindenberg. Ein weiterer Schwerpunkt der Förderung sind Sanierungsarbeiten an neun Kirchen, darunter die Rekonstruktion der originalen Wandfassung des Kirchenraumes der Dorfkirche Hasenfelde, die Restaurierung des Kanzelaltars der Dorfkirche Tauche, die Instandsetzung des Glockenturmes der Dorfkirche Gosen und die Konservierung der spätmittelalterlichen Ausmalung der Dorfkirche Biegen. Erstmals wurde auch eine Forschungsgrabung an einem Bodendenkmal unterstützt, die auf dem Fürstenwalder Galgenberg stattgefunden hat.

Noch bis zum 31. März können Bauherren Anträge für eine Förderung im Jahr 2016 stellen. Bezuschusst werden durch den Landkreis Oder-Spree Maßnahmen an Einzeldenkmalen und an Objekten, die Bestandteil von Denkmalbereichen sind. Mit der Antragstellung ist die denkmalrechtliche Erlaubnis für das jeweilige Bauvorhaben vorzulegen. Die Richtlinie des Landkreises sieht bei Einzeldenkmalen einen Zuschuss bis zu 5.000 Euro und bei Vorhaben im Denkmalbereich bis zu 2.500 Euro vor.

Wir wollen mit unserer Förderung kleinteilige Maßnahmen unterstützen, wie die Aufarbeitung einer historischen Haustür oder den Einbau denkmalgerechter Holzfenster. Wir haben nicht die Mittel für Komplettsanierungen im Denkmalbereich, können aber finanzielle Belastungen für Bauherren, die sich um den Erhalt von Denkmalen kümmern, etwas abfedern“, erläutert Hanna Gläsmer, Dezernentin für Kreisentwicklung, Umwelt und Bauwesen.

Interessenten können sich bei der unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises über das kreisliche Förderprogramm beraten lassen. Zudem sind die Fördervoraussetzungen und das Antragsformular auf der Webseite des Landkreise abrufbar.





Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin
Fürstenwalde

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Zum Jahresanfang konnte Dr. med. Jutta Geisthardt die ersten Patienten in ihren neuen und modernen Räumlichkeiten in der Eisenbahnstraße 170 - Am Niederlagetor begrüßen. Nach vielen Jahren der...

Demenz-Vortragsreihe geplant
Erkner

Demenz-Vortragsreihe geplant

Die Alzheimer-Gesellschaft e. V., das Kompetenzzentrum Demenz und die BARMER GEK-Pflegekasse bieten mit einem Kooperationspartner eine Schulungsreihe an. Diese richtet sich an Angehörige von Menschen...

Fernweh-Bilderbogen: Kuba
Storkow

Fernweh-Bilderbogen: Kuba

Für alle Reisesüchtigen und Fernwehfreunde startete der Fernwehbilderbogen in seine dritte Saison auf der Burg Storkow. „Rhythmus, Rum und Revolution“ - am 26. Januar tauchen Sie ab 19.30 Uhr in das...

Neue SPD-Führung in Schöneiche
Schöneiche

Neue SPD-Führung in Schöneiche

Mathias Papendieck wurde am Mittwoch auf einer Mitgliederversammlung der Schöneicher SPD einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Der bisherige Vorsitzende der Schöneicher...

Deutschland. Ein Wintermärchen
Schöneiche

Deutschland. Ein Wintermärchen

Der Sänger, Lyriker und Schauspieler Tino Eisbrenner (Jahrgang 1962) interpretiert am 22. Januar, ab 16 Uhr Heinrich Heines „Deutschland. Ein Wintermärchen“ (satirisches Versepos von 1844)....

Kranzniederlegung zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus
Erkner

Kranzniederlegung zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus findet amFreitag, dem 27. Januar, 15 Uhr, eine Kranzniederlegung an der Erinnerungsstätte für die Opfer von Krieg, Faschismus und...

KitaPlus-Programm soll Eltern helfen
Fürstenwalde

KitaPlus-Programm soll Eltern helfen

Die Kindertagesstätte „Arche“ der Samariteranstalten Fürstenwalde nimmt seit Jahresbeginn am Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist!“ teil.Mit dem Bundesprogramm,...

Keine Argumente für Einkreisung
Frankfurt (Oder)

Keine Argumente für Einkreisung

Nach dem Gespräch, zu dem die Oberbürgermeister von Cottbus, Brandenburg und Frankfurt nach Potsdam zu Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke reisten, zeigt sich Dr. Martin Wilke enttäuscht.  Weder habe...

Erinnerungen an Hermann Kant
Bad Saarow

Erinnerungen an Hermann Kant

Die Journalistin Irmtraut Gutschke erinnert am Donnerstag, dem 19. Januar, 19.30 Uhr in der Bibliothek Bad Saarow an den im letzten Jahr verstorbenen Schriftsteller Hermann Kant. Hermann Kant...

Tag der Patienten
Eisenhüttenstadt

Tag der Patienten

Am 26. Januar wird bundesweit mit Veranstaltungen und Vorträgen in Krankenhäusern auf die Rechte von Patienten aufmerksam gemacht. Im Krankenhaus Eisenhüttenstadt stehen von 14 bis 16 die...

Aktueller Urlaubsplaner mit Gastgeberverzeichnisfür das Seenland Oder-Spree
Bad Saarow

Aktueller Urlaubsplaner mit Gastgeberverzeichnisfür das Seenland Oder-Spree

Seenreichtum, Wälder, Rad- und Paddelreviere sowie Kultur-events und Schlösser, endlose Weiten im Oderbruch oder die „Gipfel“ der Rauener Berge - das Seenland Oder-Spree ist so vielfältig wie seine...

Zehn Jahre Podium für junge Musiker
Erkner

Zehn Jahre Podium für junge Musiker

Am 22. Januar feiert Erkner im Bürgersaal des Rathauses 16 Uhr zehnjähriges Jubiläum der Veranstaltung Podium für Musik, bei dem Musiker verschiedener Altersgruppen gemeinsam spielen. Durch die...

Neujahrskonzert
Steinhöfel

Neujahrskonzert

Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde begrüßt am 22. Januar um 15 Uhr auf Schloss Steinhöfel das neue Jahr mit einem beschwingten Potpourri von Polka bis Walzer rund um...