Finanzzuwendung für denkmalgeschützte Objekte

Beeskow.

Projekte an 23 denkmalgeschützten Objekten hat der Landkreis Oder-Spree im Jahr 2015 mit einer Zuwendung gefördert. 100.000 Euro wurden dafür aus dem Kreishaushalt bereitgestellt, darüber hat das Bauordnungsamt am Mittwochabend im Kreistags-Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr informiert. Auf Initiative der Kreistagsabgeordneten waren diese Mittel 2015 um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr aufgestockt worden.

So beteiligt sich der Landkreis finanziell unter anderem am Austausch der Fenster an einem denkmalgeschützten Wohnhaus im Ortsteil Fürstenberg, an den Arbeiten am Künstlerhaus (Thorakhaus) in Bad Saarow oder der Neueindeckung des Daches am ehemaligen Landarbeiterhaus im Ortsteil Lindenberg. Ein weiterer Schwerpunkt der Förderung sind Sanierungsarbeiten an neun Kirchen, darunter die Rekonstruktion der originalen Wandfassung des Kirchenraumes der Dorfkirche Hasenfelde, die Restaurierung des Kanzelaltars der Dorfkirche Tauche, die Instandsetzung des Glockenturmes der Dorfkirche Gosen und die Konservierung der spätmittelalterlichen Ausmalung der Dorfkirche Biegen. Erstmals wurde auch eine Forschungsgrabung an einem Bodendenkmal unterstützt, die auf dem Fürstenwalder Galgenberg stattgefunden hat.

Noch bis zum 31. März können Bauherren Anträge für eine Förderung im Jahr 2016 stellen. Bezuschusst werden durch den Landkreis Oder-Spree Maßnahmen an Einzeldenkmalen und an Objekten, die Bestandteil von Denkmalbereichen sind. Mit der Antragstellung ist die denkmalrechtliche Erlaubnis für das jeweilige Bauvorhaben vorzulegen. Die Richtlinie des Landkreises sieht bei Einzeldenkmalen einen Zuschuss bis zu 5.000 Euro und bei Vorhaben im Denkmalbereich bis zu 2.500 Euro vor.

Wir wollen mit unserer Förderung kleinteilige Maßnahmen unterstützen, wie die Aufarbeitung einer historischen Haustür oder den Einbau denkmalgerechter Holzfenster. Wir haben nicht die Mittel für Komplettsanierungen im Denkmalbereich, können aber finanzielle Belastungen für Bauherren, die sich um den Erhalt von Denkmalen kümmern, etwas abfedern“, erläutert Hanna Gläsmer, Dezernentin für Kreisentwicklung, Umwelt und Bauwesen.

Interessenten können sich bei der unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises über das kreisliche Förderprogramm beraten lassen. Zudem sind die Fördervoraussetzungen und das Antragsformular auf der Webseite des Landkreise abrufbar.





Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oder-Spree

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen
Frankfurt (Oder)

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen

Die Arbeitslosigkeit in Frankfurt sowie den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree ist im November leicht gestiegen. Insgesamt waren 16.663 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote...

Prämien für Schwarzkittel
Frankfurt (Oder)

Prämien für Schwarzkittel

Möglichkeiten zur Intensivierung der Schwarzwildbejagung hat Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger in einem Gespräch mit Vertretern der beiden im Land wirkenden Jagdverbänden sowie...

Beeskow

Stichwahl für neuen Landrat

Da im ersten Wahlgang kein Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht hat, kommt es am 11. Dezember zur Stichwahl um das Amt des Landrates im Landkreis Oder-Spree zwischen...

Schnelles Netz für 3.900 Anschlüsse
Beeskow

Schnelles Netz für 3.900 Anschlüsse

Die Telekom versorgt jetzt 3.900 Haushalte und Betriebe in Beeskow mit den Ortsteilen Kohlsdorf und Neuendorf mit schnellem Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s)....

EWE-Kochpokal geht in die nächste Runde
Erkner/Strausberg

EWE-Kochpokal geht in die nächste Runde

Der regionale Energiedienstleister EWE startet in der kommenden Woche für Schüler der Klassenstufen sieben bis zehn die zweite Runde des „EWE-Kochpokals“. Der Wettbewerb soll Jugendliche für...

CDU und FDP bilden gemeinsame Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung
Fürstenwalde

CDU und FDP bilden gemeinsame Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung

Am 28. November 2016 bildete sich die Fraktion CDU/FDP der Stadtverordnetenversammlung Fürstenwalde aus den ehemaligen Fraktionen von CDU und FDP. Die neue Fraktion hat 9 Mitglieder.Als Vorsitzende...

Vom Wohlstand verdrängt und weltweit auf der Flucht
Berlin/Fürstenwalde

Vom Wohlstand verdrängt und weltweit auf der Flucht

Am Mittwoch, dem 30. November, trafen sich Referenten und das Organisationsteam der BREBIT zu einem gemeinsamen Abschlusstreffen. Hinter ihnen lagen drei arbeitsreiche und eindrucksvolle Wochen. Seit...

Traditionelles Weihnachtssingen
Bad Saarow

Traditionelles Weihnachtssingen

Das Scharwenka Kulturforum lädt auch in diesem Jahr wieder alle Sangeswilligen zum traditionellen Weihnachtssingen am 10. Dezember, 16 Uhr, in das Scharwenka-Haus ein. Mit dabei sind Mitglieder des ...

Mo Asumang in der Kulturgießerei
Schöneiche

Mo Asumang in der Kulturgießerei

Am Sonnabend präsentiert Mo Asumang ab 20 Uhr eine Kurzfassung ihres Dokumentarfilms "Die Arier". Anschließend kann darüber diskutiert werden: Der Dokumentarfilm ist eine persönliche...

Krippen-Ausstellung
Fürstenwalde

Krippen-Ausstellung

Mit Stolz betrachtet Pfarrer Matthias Krieser die von ihm und seiner Frau zusammengestellte Krippensammlung aus aller Welt. Über 50 verschiedene Krippen sind derzeit in der Evangelisch-Lutherischen...

Bescherungsservice nimmt Arbeit auf
Erkner

Bescherungsservice nimmt Arbeit auf

Der bekannte Erkneraner „Weltreisende“ Jan B. Prinz bietet für den Heiligen Abend wieder seinen Weihnachtsmann- und weihnachtlichen Bescherungsservice an. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, als...

Keltische Musik
Fürstenwalde

Keltische Musik

„CELTIC COUSINS“ heißt das neue Projekt von Máire Breatnach und Matthias Kießling, das als Konzertprogramm am 3. Dezember um 19 Uhr im Rahmen der Weltmusikreihe des Fürstenwalder Kulturvereins in der...

Patienten und Wassereis
Bad Saarow

Patienten und Wassereis

Damit sich Patienten nach ihrer Operation wohler fühlen, setzen die Intensivmediziner des HELIOS Klinikums Bad Saarow auf Wassereis. Denn die kühlende, fruchtige Flüssigkeit kann das Wohlbefinden...

Vortrag zum Pflegestärkungsgesetz II
Bad Saarow

Vortrag zum Pflegestärkungsgesetz II

Die erste Informationsveranstaltung zum Pflegestärkungsgesetz II am 18. November war ein großer Erfolg. Mehr als 70 Interessenten kamen zur Auftaktveranstaltung in das HELIOS Klinikum Bad...

Weihnachtsbäume selbst schlagen
Fürstenwalde

Weihnachtsbäume selbst schlagen

Der Weihnachtsbaumverkauf im Stadtwald Fürstenwalde erfolgt in diesem Jahr für die Liebhabereiner selbst geschlagenenen Märkischen Kiefer am Sonntag, dem 11. Dezember. Der Preis pro Meter beträgt wie...

Storkower Weihnacht
Storkow (Mark)

Storkower Weihnacht

Alle Jahre wieder kommen alle Besucher auf ihre Kosten auf dem Storkower Weihnachtsmarkt. Dieser findet wie gewohnt am 2. Adventswochenende, in diesem Jahre vom 2. bis 4. Dezember, statt. Am Freitag...

Filmempfehlung: Transit Havanna
Fürstenwalde

Filmempfehlung: Transit Havanna

Der Landtagsabgeordnete der LINKEN, Volkmar Schöneburg und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg in Fürstenwalde laden am 2. Dezember, 20.15 Uhr, zur kostenlosen Filmvorführung Transit Havanna ins...

Korczak-Schule öffnet ihre Türen für Besucher
Fürstenwalde

Korczak-Schule öffnet ihre Türen für Besucher

Die Korczak-Schule der Samariteranstalten, Anerkannte Berufsschule für Sozialwesen, öffnet für alle Interessierten am Samstag, dem 3. Dezember von 10 bis14 Uhr ihre Türen.Neben ausführlichen...

Bürgerbüro am 2. Dezember geschlossen
Fürstenwalde

Bürgerbüro am 2. Dezember geschlossen

Am Freitag, dem 2. Dezember, muss die Sprechzeit im Bürgerbüro der Stadt Fürstenwalde von 9 bis 12 Uhr entfallen. Grund dafür ist eine zweitägige Inhouse-Schulung am 2. und 3. Dezember zum...