„Beste Ärzte“ im Krankenhaus Märkisch-Oderland

Einer der 20 Orthopäden, die in diesem Jahr ausgewählt wurden: Dr. Hagen Hommel. Fotos: KhMOL

Gehört ein weiteres Mal zu Deutschlands besten Ärzten: Dr. Christian Jenssen.

Strausberg/Wriezen.

Zwei der besten Ärzte Deutschlands arbeiten im Krankenhaus Märkisch-Oderland. Dr. med. Christian Jenssen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, gehört ein weiteres Mal zu den 19 von niedergelassenen Ärzten empfohlenen Gastroenterologen bundesweit, die es auf die aktuelle Liste der „Besten Ärzte“ des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ geschafft haben.

Neu dabei ist in diesem Jahr Dr. med. Hagen Hommel, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Sportmedizin und Rehabilitation und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung in Wriezen. Er gehört zu 20 Orthopäden, die in diesem Jahr ausgewählt wurden. Dieser Tage hat er gerade die erneute Zertifizierung des Endoprothetikzentrums erfolgreich bestanden.

Die von Dr. Jenssen und Dr. Hommel geleiteten Abteilungen des Krankenhauses Märkisch-Oderland bieten modernste diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. Die jungen ärztlichen Teams sorgen für eine zügige Diagnostik sowie eine effiziente Behandlung. In beiden Kliniken sind über 50 Prozent der ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fachärzte. 

Seit dem 1. Januar ist das Krankenhaus MOL Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Berlin/Brandenburg in Neuruppin. Dr. Hommel und Dr. Jenssen streben derzeit ihre Habilitation an und können danach junge, angehende Mediziner als Dozenten an der Medizinischen Hochschule und in ihren jeweiligen Fachabteilungen an beiden Standorten des Krankenhauses ausbilden. Da sie anerkannte Experten in ihren Fachgebieten sind, können sie auf zahlreiche Publikationen verweisen und sind Hauptautoren von Medizinischen Leitlinien.

Einmal im Jahr veröffentlicht das Verbrauchermagazin auf der Grundlage eines standardisierten Abfragesystems seine Liste der „Besten Ärzte“. Aus allen Fachrichtungen werden dafür niedergelassene Mediziner danach gefragt, welchen Klinikarzt sie aufgrund seiner Expertise empfehlen, ob dieser die überwiesenen Patienten selbst behandelt oder vorwiegend Assistenzärzte beauftragt, ob er nur privat Versicherte oder auch gesetzlich-versicherte Patienten behandelt und wie lang die durchschnittliche Wartezeit auf einen Behandlungstermin ist. Die Analyse der Antworten ist dann Grundlage des Rankings. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Meisterkurse und Konzerte
Märkisch-Oderland

Meisterkurse und Konzerte

Ab Freitag ist es wieder soweit für die Märkischen Musiktage, die von der Musikschule Hugo Distler veranstaltet werden, diesmal in Kooperation mit der Musikschule Märkisch-Oderland. Auf Musikfreunde...

Eisenbahnstraße wird verlängert
Neuenhagen

Eisenbahnstraße wird verlängert

Die Eisenbahnstraße, die gegenwärtig die Schulstraße mit der Hauptstraße verbindet und parallel zur S-Bahnlinie am S-Bahnhof Neuenhagen vorbei führt, wird künftig noch länger. Denn auch das bislang...

Gruselpartys in der Region
Landkreis

Gruselpartys in der Region

Wenn es einen Ort für unruhige Geister gibt, dann ist es wohl die gespenstische Schachtofenbatterie im Museumspark Rüdersdorf. Nach dem großen Besucherandrang in 2016 wird auch in diesem Jahr am 30....

Petershagen-Eggersdorf

Großbaustelle mit Lego

Am 4. November lädt die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) Fredersdorf von 10 bis 15 Uhr alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zum großen Lego-Bautag in ihre Räumlichkeiten ein. Über 20.000...

Debatte zur Stadtbebauung
Strausberg

Debatte zur Stadtbebauung

Laut Leiterin des Fachbereichs Technische Dienste in Strausbergs Stadtverwaltung, Birgit Bärmann, ist es höchste Zeit, grundlegende bauliche Themen neu zu diskutieren. Dabei gehe es um Fragen wie:...

Digitale Infotafeln
Neuhardenberg

Digitale Infotafeln

Visualisierte Gastro- und Ausflugstipps, touristische Hinweise per Touchscreen sowie „Gedankenstützen“ zum Abspeichern auf Handys und Smartphones: Das alles wird Urlaub und Tagesausflüge nach...

Modellbahnen im Bürgerhaus
Neuenhagen

Modellbahnen im Bürgerhaus

Zum dritten Mal veranstaltet der Verein für Berlin-Brandenburgische Stadtbahngeschichte im Bürgerhaus am 22. und 23. Oktober seine Modellbahnausstellung. Im Mittelpunkt steht diesmal die große...

Landesstraße gesperrt
Strausberg

Landesstraße gesperrt

Wegen Bauarbeiten ist die Landesstraße L 233 zwischen Garzau und Strausberg vom 16. Oktober bis voraussichtlich 4. November voll gesperrt. Die Straße wird im Auftrag des Landesbetriebs Straßenwesen...

Einkommen in Brandenburg wachsen
Frankfurt (Oder)

Einkommen in Brandenburg wachsen

In Brandenburg betrug das verfügbare Einkommen 2015 durchschnittlich 18.908 Euro je Einwohner. Es wuchs gegenüber dem Vorjahr landesweit um 2,6 Prozent und mit 2,8 Prozent in den kreisfreien Städten...

Rentnerin von Betrüger bestohlen
Eisenhüttenstadt

Rentnerin von Betrüger bestohlen

Am 12. Oktober zwischen 15.45 Uhr und 16 Uhr klingelte ein angeblicher Mitarbeiter der Telekom an der Wohnungstür einer Rentnerin im Inselblick. Er gab vor, ihr Fernsehgerät überprüfen zu müssen und...

Räuber bedrohte Apotheker
Frankfurt (Oder)

Räuber bedrohte Apotheker

Am 6. Oktober von 16.30 bis 17.00 Uhr betrat ein unbekannter Mann mehrfach die Europa-Apotheke in der Heilbronner Straße und bedrohte die Angestellten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Nachdem...

Löwenkinder an der See
Frankfurt (Oder)

Löwenkinder an der See

Unter dem Motto: Ich will einmal nur das Meer sehen… wirbt der Verein LöwenKinder mit seiner Internet-Spendenseite Kinderwünsche seit mehreren Monaten um finanzielle Unterstützung. „Viele tolle...

„Ärger“ mit Simone Solga
Neuenhagen

„Ärger“ mit Simone Solga

Mit ihrem Programm „Das gibt Ärger“ gastiert Kabarettistin Simone Solga („die Kanzler-Souffleuse“) am 23. Oktober um 15 Uhr im Neuenhagener Bürgerhaus. Sie will „alle Hemmungen fallen lassen und mit...

Neue Azubis bei Stephanus
Strausberg

Neue Azubis bei Stephanus

Strausberg. In den Wohn- und Pflegeeinrichtungen der diakonischen Stephanus gGmbH haben im September insgesamt 25 junge Menschen eine Pflegeausbildung begonnen. Dazu gehören auch drei junge Frauen im...

Ausstellung, Gespräch und Konzert
Neuhardenberg

Ausstellung, Gespräch und Konzert

Ein Besuch des Schlosses Neuhardenberg ist für Kulturinteressierte am 22. Oktober ganz besonders lohnenswert. Um 15 Uhr wird im Foyer des Großen Saals die Ausstellung „Kunst als Spiegel der...

Ortsdurchfahrt wieder frei
Seelow

Ortsdurchfahrt wieder frei

Nach drei Monaten Bauzeit wurde der Verkehr auf der K 6409 in der Ortsdurchfahrt Platkow wieder freigegeben. Die Straße ist in ihren wesentlichen Teilen fertiggestellt. Hierzu gehören die neue ...