„Beste Ärzte“ im Krankenhaus Märkisch-Oderland

Einer der 20 Orthopäden, die in diesem Jahr ausgewählt wurden: Dr. Hagen Hommel. Fotos: KhMOL

Gehört ein weiteres Mal zu Deutschlands besten Ärzten: Dr. Christian Jenssen.

Strausberg/Wriezen.

Zwei der besten Ärzte Deutschlands arbeiten im Krankenhaus Märkisch-Oderland. Dr. med. Christian Jenssen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, gehört ein weiteres Mal zu den 19 von niedergelassenen Ärzten empfohlenen Gastroenterologen bundesweit, die es auf die aktuelle Liste der „Besten Ärzte“ des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ geschafft haben.

Neu dabei ist in diesem Jahr Dr. med. Hagen Hommel, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Sportmedizin und Rehabilitation und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung in Wriezen. Er gehört zu 20 Orthopäden, die in diesem Jahr ausgewählt wurden. Dieser Tage hat er gerade die erneute Zertifizierung des Endoprothetikzentrums erfolgreich bestanden.

Die von Dr. Jenssen und Dr. Hommel geleiteten Abteilungen des Krankenhauses Märkisch-Oderland bieten modernste diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. Die jungen ärztlichen Teams sorgen für eine zügige Diagnostik sowie eine effiziente Behandlung. In beiden Kliniken sind über 50 Prozent der ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fachärzte. 

Seit dem 1. Januar ist das Krankenhaus MOL Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Berlin/Brandenburg in Neuruppin. Dr. Hommel und Dr. Jenssen streben derzeit ihre Habilitation an und können danach junge, angehende Mediziner als Dozenten an der Medizinischen Hochschule und in ihren jeweiligen Fachabteilungen an beiden Standorten des Krankenhauses ausbilden. Da sie anerkannte Experten in ihren Fachgebieten sind, können sie auf zahlreiche Publikationen verweisen und sind Hauptautoren von Medizinischen Leitlinien.

Einmal im Jahr veröffentlicht das Verbrauchermagazin auf der Grundlage eines standardisierten Abfragesystems seine Liste der „Besten Ärzte“. Aus allen Fachrichtungen werden dafür niedergelassene Mediziner danach gefragt, welchen Klinikarzt sie aufgrund seiner Expertise empfehlen, ob dieser die überwiesenen Patienten selbst behandelt oder vorwiegend Assistenzärzte beauftragt, ob er nur privat Versicherte oder auch gesetzlich-versicherte Patienten behandelt und wie lang die durchschnittliche Wartezeit auf einen Behandlungstermin ist. Die Analyse der Antworten ist dann Grundlage des Rankings. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Seelow

Neuer Betreiber im ÖPNV

Der Landrat des Landkreises Märkisch-Oderland, Gernot Schmidt, und der zuständige Beigeordnete Rainer Schinkel haben den neuen Verkehrsvertrag mit der mobus Märkisch-Oderland Bus Gesellschaft,...

Seelow/Strausberg

Verkehrsvertrag unterzeichnet

Einen neuen Verkehrsvertrag mit der mobus Märkisch-Oderland Bus GmbH haben Landrat Gernot Schmidt und der zuständige Beigeordnete Rainer Schinke am 25. November unterzeichnet. Damit ist die Erbringung...

Weihnachtsgedanken in Liedern
Rehfelde

Weihnachtsgedanken in Liedern

Ein Konzert zugunsten der Kinder von Tschernobyl gibt der Rehfelder Sängerkreis am 11. Dezember um 16.30 Uhr in der Kirche in Werder. „Die Kinder können wir nicht unter einer riesigen Stahlhülle...

Neuenhagen

Ruine weicht Sportpark

Noch bis voraussichtlich Ende März werden auf dem ehemaligen Krappmann-Gelände an der Dorfstraße in Neuenhagen (hinter dem Teichhaus der Grundschule am Schwanenteich) Abbruch- und Aufräumarbeiten...

Erstes „Türchen“ war Schultür
Neuenhagen

Erstes „Türchen“ war Schultür

250 Kisten wurden kurz vor der Eröffnung von den Lehrern der Grundschule am Schwanenteich ein- und wieder ausgepackt – galt es doch, ins sanierte und erweiterte Schulgebäude auf der anderen Seite der...

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen
Frankfurt (Oder)

Chancen im Weihnachtsgeschäft nutzen

Die Arbeitslosigkeit in Frankfurt sowie den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree ist im November leicht gestiegen. Insgesamt waren 16.663 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote...

Prämien für Schwarzkittel
Frankfurt (Oder)

Prämien für Schwarzkittel

Möglichkeiten zur Intensivierung der Schwarzwildbejagung hat Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger in einem Gespräch mit Vertretern der beiden im Land wirkenden Jagdverbänden sowie...

Arbeitsagentur ändert Öffnungszeiten
Seelow

Arbeitsagentur ändert Öffnungszeiten

Die Agentur für Arbeit Seelow hat ab 19. Dezember neue Öffnungszeiten. Sie ist dienstags bis 18 Uhr geöffnet. Donnerstags ist sie künftig für Vorsprachen ohne Termin geschlossen. Termine für...

Strausberg

Achtung, Forstarbeiten!

Dieser Tage wird das Waldstück zwischen Hegermühle und S-Bahn entlang der Bahnschienen maschinell durchforstet, um das Lichtraumprofil und die Verkehrssicherung zur Gleisanlage wiederherzustellen....

Strausberg

Schmerz im Rücken

Ziehen und Stechen im Rücken, beim Gehen, Stehen und Liegen: Volkskrankheit Rückenschmerzen – viele Menschen kennen diese Beschwerden. Über deren Diagnostik und Therapie informiert in der nächsten...

Unermüdlich im Einsatz
Müncheberg

Unermüdlich im Einsatz

Der Tag des Ehrenamtes war für die Landtagsabgeordnete Simona Koß einmal mehr Anlass, um Bürger ihres Wahlkreises, die sich in ihrer Freizeit in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren, einzuladen,...

Hoppegarten

Arbeiten mit Sperrungen an S-Bahnbrücke

Vom 25. bis zum 27. November und vom 9. bis zum 11. Dezember ist die Unterführung der S-Bahnbrücke in der Lindenallee für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Grund sind erste Arbeiten für den...

Petershagen-Eggersdorf/Neuenhagen

Chöre am zweiten Advent

Weihnachtslieder bringt der Männergesangverein „Flora 1877“ aus dem Doppeldorf am zweiten Advent um 18 Uhr in der Petershagener Petruskirche zu Gehör. Begleitet wird er vom Posaunenchor. Musikfreunde...