Barnim-Kaserne wird Außenstelle der Ausländerbehörde

Zugang zur Barnim-Kaserne in der Hennickendorfer Chaussee. Foto: D. Fink

Strausberg/Petershagen-Eggersdorf.

Laut Koordinierungsstab Asyl des brandenburgischen Innenministeriums wird die Barnim-Kaserne in Strausberg eine Außenstelle der zentralen Ausländerbehörde des Landes. Über den Sachstand informierte Doppeldorf-Bürgermeister Olaf Borchardt die  Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung.

Auf dem Gelände in der an Eggersdorf angrenzenden Strausberger Vorstadt sollen sieben Häuser saniert werden, die bis zu 1.500 Asylsuchenden Platz bieten, nachdem in Eisenhüttenstadt ihre Erstregistrierung erfolgt ist. Das erste Haus soll Ende 2016 bezugsfertig sein und etwa 300 Menschen Platz bieten. Vor Inbetriebnahme des ersten Wohnheimes wird es einen Tag der offenen Tür für die Bürger und Bürgerinnen geben.

„Sollten die Zahlen Asylsuchender rapide ansteigen, könnten bis Ende 2016 noch Fertighallen dort errichtet werden, die zunächst weiteren 700 Menschen Platz bieten“, so Olaf Borchardt. Anfang 2018 sollen die sieben Gebäude komplett bezugsfertig sein. Als Träger der Einrichtung käme das DRK infrage. Eine Wachfirma werde das Gelände absichern. Das vom restlichen Militärbereich der Bundeswehr abgezäunte Gelände werde über die Hennickendorfer Chaussee in Strausberg erreichbar sein. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Tourismus legt zu
Frankfurt (Oder)

Tourismus legt zu

Deutschland bleibt das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen. Davon profitiert auch Ostbrandenburg: Die Übernachtungszahlen sind in den Monaten Januar bis September 2016 erneut um 4,3 Prozent zum...

Über dem Durchschnitt
Frankfurt (Oder)

Über dem Durchschnitt

Die durchschnittlich geleistete Arbeitszeit eines Erwerbstätigen betrug im Jahr 2015 in Berlin 1.391 Stunden und in Brandenburg 1.440 Stunden. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt,...

Jobs to go
Frankfurt (Oder)

Jobs to go

Am 5. Dezember von 14 bis 18 Uhr bieten die Arbeitsagenturen in Frankfurt, Märkisch-Oderland und Oder-Spree wieder Arbeitsstellen und Ausbildungsplätze „zum Mitnehmen“ an. Ohne vorherige...

Frankfurt (Oder)

Kolumbianer sind ab April zu Gast

Austauschschüler von der Andenschule Bogota (Kolumbien) wollen einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum deutsche Familien, die offen sind, einen südamerikanischen...

Linke gegen Altersarmut
Frankfurt (Oder)

Linke gegen Altersarmut

 Zu den rentenpolitischen Beschlüssen des Koalitionsgipfels erklärt der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Thomas Nord: „Die ostdeutschen Rentner werden von der großen Koalition bis Juli 2025 auf...

Steinhöfel

„Schweinerei“ geht weiter

Die Aussage von Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD) auf dem Landwirtschaftsempfang der SPD-Fraktion, dass die Schweinehaltung in Brandenburg noch weiter ausgebaut werden soll, stieß bei der...

Gesegnetes Alter
Strausberg

Gesegnetes Alter

Der 90-jährige Georg Neumann, der sich mit täglichen Rundgängen fit hält und sich selbst versorgt (Bestellungen beim „Rollenden Mittagstisch“), soll aus dem Haus, in dem er seit 40 Jahren lebt,...

Strausberg

Workshop „Social Media“

Ein Workshop zum Thema Social Media für Existenzgründer und Unternehmer wird am 15. Dezember von 16 bis 19 Uhr im STIC in der Garzauer Chaussee 1a veranstaltet. Im Rahmen des Businessplan-Wettbewerbs...